1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Größere iPhones mit gekrümmten…

diese innovation

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. diese innovation

    Autor: moppi 11.11.13 - 08:51

    ich sehe schon kommen, alle android nutzer werden sich an einem ort versammln und dann ihre handys und tabs verbrennen. weil apple samsung hinter her hechelt in sachen fortschritt

    hier könnte ein bild sein

  2. Re: diese innovation

    Autor: Tom Bombadil 11.11.13 - 08:59

    Versteh ich nicht.

  3. Re: diese innovation

    Autor: Algo 11.11.13 - 09:13

    Tom Bombadil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich nicht.


    Ich auch nicht ... statt sich zu freuen, dass sich die Hersteller gegenseitig befruchten und so die Experience für alle Nutzer verbessern statt sich auf ihrem Hintern aus zu Ruhen (wo das hinführen kann sieht man an RIM/Blackberry), wird sich beschwert wenn das 'andere' Lager Features bekommt die das 'eigene' lager schon hat.

    Aber wenn wir schon bei wer klaut bei wem sind .. der sollte mal schauen wie die Androidpläne vor dem iPhone 2007 waren und wie sie sich nach der Vorstellung des iPhones änderten ;).

  4. Re: diese innovation

    Autor: ruamzuzler 11.11.13 - 09:21

    Nein, Apple wird sich das gebogene Display patentieren lassen und Samsung und LG verklagen ...

  5. Re: diese innovation

    Autor: tomate.salat.inc 11.11.13 - 09:50

    Prinzipiell bin ich deiner Meinung: Als Konsument kann man nur davon profitieren, wenn die Firmen voneinander kopieren. Aber ich verstehe auch solche Anfangsposts - da ja Apple und ein Teil seiner Käuferschicht ja sehr gerne ähnliches geschrieben haben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 09:59 durch tomate.salat.inc.

  6. Re: diese innovation

    Autor: Endwickler 11.11.13 - 10:40

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sehe schon kommen, alle android nutzer werden sich an einem ort
    > versammln und dann ihre handys und tabs verbrennen. weil apple samsung
    > hinter her hechelt in sachen fortschritt

    Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen.
    Apple erfand die runde Ecke und verteidigt diese Zuordnung mehr oder minder erfolgreich vor Gerichten. Nun ist die Rede davon, dass ein Display über die Ecken gebogen wird. Ohne runde Ecken dürfte das also sowieso niemand sonst machen und schon darf wieder geklagt und gegengeklagt werden. .-)

  7. Re: diese innovation

    Autor: JanZmus 11.11.13 - 11:00

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, Apple wird sich das gebogene Display patentieren lassen und Samsung
    > und LG verklagen ...

    Sorry, aber wenn DAS passiert, sind Samsung und LG doch selber schuld...

  8. Re: diese innovation

    Autor: Lemo 11.11.13 - 11:26

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ruamzuzler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, Apple wird sich das gebogene Display patentieren lassen und
    > Samsung
    > > und LG verklagen ...
    >
    > Sorry, aber wenn DAS passiert, sind Samsung und LG doch selber schuld...

    Eben. Außerdem weiß man nicht ob die Patentanträge nicht schon lange vorliegen. Die entwicklen das ja nicht erst seit gestern.

  9. Re: diese innovation

    Autor: autores09 11.11.13 - 11:58

    braucht kein Mensch. Design darf Technik durchaus dominieren, aber ein gebogenes Display ohne weitere Funktion braucht niemand. Das was Samsung da bereits präsentiert hat zeigt mal wieder die Unterschiede der Firmen. Bei Apple bleibt sowas (zumindest weitesgehend) in der Forschungsabteilung, Samsung macht ein Produkt daraus. Mit Wippgesten den Anruf ablehnen.. ja thats it

    achso: was ist damit sagen will. wenn es da keinen Nutzen in der Anwendung gibt, glaube ich nicht dass Apple sowas auf dem Markt bringt. Es gibt Firmen die sind konservativ bei solchen möglichen Innovationen und dazu gehört zumindest Apple. Gibt noch andere Beispiele wie induktive Ladung. Auch Apple könnte es, aber die sehen noch zuviel Nachteile um es auf den Markt zu bringen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 12:00 durch autores09.

  10. Re: diese innovation

    Autor: violator 11.11.13 - 12:12

    Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn, als Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^

    Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple hinterherrennen...

  11. Re: diese innovation

    Autor: Endwickler 11.11.13 - 12:28

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn, als
    > Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^
    >
    > Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple hinterherrennen...

    Samsung biegt nicht über die Ecken und wer ist in deinem Universum "alle"?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 12:28 durch Endwickler.

  12. Re: diese innovation

    Autor: helgebruhn 11.11.13 - 12:30

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn, als
    > Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^
    >
    > Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple hinterherrennen...

    APple schaut garnix ab, die "denken" drauf rum bzw. testen offenbar gebogene Displays (wobei ich nicht daran glaube, 99 % aller Gerüchte so lange voraus stimmen eh nicht). Auch sehe ich keinen Sinn in gebogenen Displays. Sie lassen sich nicht in Tashcen transportieren, weil dann extrem ausgebeult, wie bekommt man die denn in Cases rein ? Dann kann man hochkant nicht drauf tippen, Auf dem Tisch tippen geht auch nicht, wippt ja dann dauernd etc. pp. Normale 4,7"-Display dann schon eher, an 5,5" glaube ich nie und nimmer, dafür ist das iPad mini gedacht, solchen Mist dürfte Apple nicht mitmachen.

  13. Re: diese innovation

    Autor: Endwickler 11.11.13 - 12:44

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn,
    > als
    > > Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^
    > >
    > > Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple
    > hinterherrennen...
    >
    > APple schaut garnix ab, die "denken" drauf rum bzw. testen offenbar
    > gebogene Displays (wobei ich nicht daran glaube, 99 % aller Gerüchte so
    > lange voraus stimmen eh nicht). Auch sehe ich keinen Sinn in gebogenen
    > Displays. Sie lassen sich nicht in Tashcen transportieren, weil dann extrem
    > ausgebeult, wie bekommt man die denn in Cases rein ? Dann kann man hochkant
    > nicht drauf tippen, Auf dem Tisch tippen geht auch nicht, wippt ja dann
    > dauernd etc. pp. Normale 4,7"-Display dann schon eher, an 5,5" glaube ich
    > nie und nimmer, dafür ist das iPad mini gedacht, solchen Mist dürfte Apple
    > nicht mitmachen.

    Es ist nicht die Rede davon, das Handy zu krümmen. Lies doch einfach mal den Artikel. :-)
    es kann natürlich auch sein, dass ich das "glass that curves downward at the edges" falsch verstehe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 12:46 durch Endwickler.

  14. Re: diese innovation

    Autor: ricochet 11.11.13 - 13:17

    Dein Bein ist also flach? Interessant, interessant!

  15. Re: diese innovation

    Autor: sasquash 11.11.13 - 15:09

    ricochet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Bein ist also flach? Interessant, interessant!

    1+

  16. Re: diese innovation

    Autor: diethelm 11.11.13 - 16:04

    Apple hat sich schon vor etwa einem Jahr das Patent registriert und zugesprochen bekommen. Siehe: http://www.macprime.ch/news/article/apple-erhaelt-patent-fuer-die-herstellung-von-gebogenem-glas

    Gruss

  17. Re: diese innovation

    Autor: KleinHart 11.11.13 - 20:17

    Was soll hier "das Patent" heißen? Kannst du lesen? Verstehen?
    HERSTELLUNG != Verwendung

    Wäre auch nicht möglich, da ich seit Jahren mit einem Smartphone mit gebogenem Display arbeite. Von Samsung.

  18. Re: diese innovation

    Autor: Replay 11.11.13 - 20:28

    KleinHart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... da ich seit Jahren mit einem Smartphone mit
    > gebogenem Display arbeite. Von Samsung.

    Und das wäre welches Gerät? Typ? Foto? Spezifikationen? Oder doch nur Phantasie?

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  19. Re: diese innovation

    Autor: George99 11.11.13 - 23:21

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KleinHart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... da ich seit Jahren mit einem Smartphone mit
    > > gebogenem Display arbeite. Von Samsung.
    >
    > Und das wäre welches Gerät? Typ? Foto? Spezifikationen? Oder doch nur
    > Phantasie?

    meine güte, die Geräte von Samsung mit gebogenem Display werden doch sogar in dem Link zum Patent von Apple oben von diethelm genannt.
    Einfach mal erst lesen und dann meckern!

  20. Re: diese innovation

    Autor: KleinHart 12.11.13 - 02:25



    Sollte dir bekannt vorkommen.

    Effekt: Die Benachrichtigungsleiste ist 1-2mm näher am Daumen, was die einhändige Bedienung meiner Erfahrung nach vereinfacht.

    So viel zum Sinn gebogener Displays.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. Hays AG, Oststeinbek

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09