Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Größere iPhones mit gekrümmten…

diese innovation

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. diese innovation

    Autor: moppi 11.11.13 - 08:51

    ich sehe schon kommen, alle android nutzer werden sich an einem ort versammln und dann ihre handys und tabs verbrennen. weil apple samsung hinter her hechelt in sachen fortschritt

    hier könnte ein bild sein

  2. Re: diese innovation

    Autor: Tom Bombadil 11.11.13 - 08:59

    Versteh ich nicht.

  3. Re: diese innovation

    Autor: Algo 11.11.13 - 09:13

    Tom Bombadil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh ich nicht.


    Ich auch nicht ... statt sich zu freuen, dass sich die Hersteller gegenseitig befruchten und so die Experience für alle Nutzer verbessern statt sich auf ihrem Hintern aus zu Ruhen (wo das hinführen kann sieht man an RIM/Blackberry), wird sich beschwert wenn das 'andere' Lager Features bekommt die das 'eigene' lager schon hat.

    Aber wenn wir schon bei wer klaut bei wem sind .. der sollte mal schauen wie die Androidpläne vor dem iPhone 2007 waren und wie sie sich nach der Vorstellung des iPhones änderten ;).

  4. Re: diese innovation

    Autor: ruamzuzler 11.11.13 - 09:21

    Nein, Apple wird sich das gebogene Display patentieren lassen und Samsung und LG verklagen ...

  5. Re: diese innovation

    Autor: tomate.salat.inc 11.11.13 - 09:50

    Prinzipiell bin ich deiner Meinung: Als Konsument kann man nur davon profitieren, wenn die Firmen voneinander kopieren. Aber ich verstehe auch solche Anfangsposts - da ja Apple und ein Teil seiner Käuferschicht ja sehr gerne ähnliches geschrieben haben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 09:59 durch tomate.salat.inc.

  6. Re: diese innovation

    Autor: Endwickler 11.11.13 - 10:40

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sehe schon kommen, alle android nutzer werden sich an einem ort
    > versammln und dann ihre handys und tabs verbrennen. weil apple samsung
    > hinter her hechelt in sachen fortschritt

    Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen.
    Apple erfand die runde Ecke und verteidigt diese Zuordnung mehr oder minder erfolgreich vor Gerichten. Nun ist die Rede davon, dass ein Display über die Ecken gebogen wird. Ohne runde Ecken dürfte das also sowieso niemand sonst machen und schon darf wieder geklagt und gegengeklagt werden. .-)

  7. Re: diese innovation

    Autor: JanZmus 11.11.13 - 11:00

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, Apple wird sich das gebogene Display patentieren lassen und Samsung
    > und LG verklagen ...

    Sorry, aber wenn DAS passiert, sind Samsung und LG doch selber schuld...

  8. Re: diese innovation

    Autor: Lemo 11.11.13 - 11:26

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ruamzuzler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, Apple wird sich das gebogene Display patentieren lassen und
    > Samsung
    > > und LG verklagen ...
    >
    > Sorry, aber wenn DAS passiert, sind Samsung und LG doch selber schuld...

    Eben. Außerdem weiß man nicht ob die Patentanträge nicht schon lange vorliegen. Die entwicklen das ja nicht erst seit gestern.

  9. Re: diese innovation

    Autor: autores09 11.11.13 - 11:58

    braucht kein Mensch. Design darf Technik durchaus dominieren, aber ein gebogenes Display ohne weitere Funktion braucht niemand. Das was Samsung da bereits präsentiert hat zeigt mal wieder die Unterschiede der Firmen. Bei Apple bleibt sowas (zumindest weitesgehend) in der Forschungsabteilung, Samsung macht ein Produkt daraus. Mit Wippgesten den Anruf ablehnen.. ja thats it

    achso: was ist damit sagen will. wenn es da keinen Nutzen in der Anwendung gibt, glaube ich nicht dass Apple sowas auf dem Markt bringt. Es gibt Firmen die sind konservativ bei solchen möglichen Innovationen und dazu gehört zumindest Apple. Gibt noch andere Beispiele wie induktive Ladung. Auch Apple könnte es, aber die sehen noch zuviel Nachteile um es auf den Markt zu bringen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 12:00 durch autores09.

  10. Re: diese innovation

    Autor: violator 11.11.13 - 12:12

    Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn, als Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^

    Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple hinterherrennen...

  11. Re: diese innovation

    Autor: Endwickler 11.11.13 - 12:28

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn, als
    > Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^
    >
    > Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple hinterherrennen...

    Samsung biegt nicht über die Ecken und wer ist in deinem Universum "alle"?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 12:28 durch Endwickler.

  12. Re: diese innovation

    Autor: helgebruhn 11.11.13 - 12:30

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn, als
    > Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^
    >
    > Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple hinterherrennen...

    APple schaut garnix ab, die "denken" drauf rum bzw. testen offenbar gebogene Displays (wobei ich nicht daran glaube, 99 % aller Gerüchte so lange voraus stimmen eh nicht). Auch sehe ich keinen Sinn in gebogenen Displays. Sie lassen sich nicht in Tashcen transportieren, weil dann extrem ausgebeult, wie bekommt man die denn in Cases rein ? Dann kann man hochkant nicht drauf tippen, Auf dem Tisch tippen geht auch nicht, wippt ja dann dauernd etc. pp. Normale 4,7"-Display dann schon eher, an 5,5" glaube ich nie und nimmer, dafür ist das iPad mini gedacht, solchen Mist dürfte Apple nicht mitmachen.

  13. Re: diese innovation

    Autor: Endwickler 11.11.13 - 12:44

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber lustig, vor ein paar Wochen hielten alle das noch für Schwachsinn,
    > als
    > > Samsung damit ankam und nu kopiert Apple das. ^^
    > >
    > > Und früher hiess es Samsung kann nur abgucken und Apple
    > hinterherrennen...
    >
    > APple schaut garnix ab, die "denken" drauf rum bzw. testen offenbar
    > gebogene Displays (wobei ich nicht daran glaube, 99 % aller Gerüchte so
    > lange voraus stimmen eh nicht). Auch sehe ich keinen Sinn in gebogenen
    > Displays. Sie lassen sich nicht in Tashcen transportieren, weil dann extrem
    > ausgebeult, wie bekommt man die denn in Cases rein ? Dann kann man hochkant
    > nicht drauf tippen, Auf dem Tisch tippen geht auch nicht, wippt ja dann
    > dauernd etc. pp. Normale 4,7"-Display dann schon eher, an 5,5" glaube ich
    > nie und nimmer, dafür ist das iPad mini gedacht, solchen Mist dürfte Apple
    > nicht mitmachen.

    Es ist nicht die Rede davon, das Handy zu krümmen. Lies doch einfach mal den Artikel. :-)
    es kann natürlich auch sein, dass ich das "glass that curves downward at the edges" falsch verstehe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 12:46 durch Endwickler.

  14. Re: diese innovation

    Autor: ricochet 11.11.13 - 13:17

    Dein Bein ist also flach? Interessant, interessant!

  15. Re: diese innovation

    Autor: sasquash 11.11.13 - 15:09

    ricochet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Bein ist also flach? Interessant, interessant!

    1+

  16. Re: diese innovation

    Autor: diethelm 11.11.13 - 16:04

    Apple hat sich schon vor etwa einem Jahr das Patent registriert und zugesprochen bekommen. Siehe: http://www.macprime.ch/news/article/apple-erhaelt-patent-fuer-die-herstellung-von-gebogenem-glas

    Gruss

  17. Re: diese innovation

    Autor: KleinHart 11.11.13 - 20:17

    Was soll hier "das Patent" heißen? Kannst du lesen? Verstehen?
    HERSTELLUNG != Verwendung

    Wäre auch nicht möglich, da ich seit Jahren mit einem Smartphone mit gebogenem Display arbeite. Von Samsung.

  18. Re: diese innovation

    Autor: Replay 11.11.13 - 20:28

    KleinHart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... da ich seit Jahren mit einem Smartphone mit
    > gebogenem Display arbeite. Von Samsung.

    Und das wäre welches Gerät? Typ? Foto? Spezifikationen? Oder doch nur Phantasie?

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  19. Re: diese innovation

    Autor: George99 11.11.13 - 23:21

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KleinHart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... da ich seit Jahren mit einem Smartphone mit
    > > gebogenem Display arbeite. Von Samsung.
    >
    > Und das wäre welches Gerät? Typ? Foto? Spezifikationen? Oder doch nur
    > Phantasie?

    meine güte, die Geräte von Samsung mit gebogenem Display werden doch sogar in dem Link zum Patent von Apple oben von diethelm genannt.
    Einfach mal erst lesen und dann meckern!

  20. Re: diese innovation

    Autor: KleinHart 12.11.13 - 02:25



    Sollte dir bekannt vorkommen.

    Effekt: Die Benachrichtigungsleiste ist 1-2mm näher am Daumen, was die einhändige Bedienung meiner Erfahrung nach vereinfacht.

    So viel zum Sinn gebogener Displays.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Hays AG, Essen
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (-45%) 21,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

    2. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
      Fußball
      PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

      Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.

    3. Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED
      Fernseher
      Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

      Eine Umfrage der Gfu sieht große Displaydiagonalen als primären Kaufgrund für neue TV-Geräte. Von HDR und OLED haben viele Leute allerdings kaum eine Ahnung. Und doch sind viele bereit, mehr als 1.000 Euro für einen neuen Fernseher zu bezahlen.


    1. 17:35

    2. 17:18

    3. 17:03

    4. 16:28

    5. 16:13

    6. 15:47

    7. 15:35

    8. 15:19