Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem…

Es ist zum Mäusemelken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Deine_Mutter 12.01.19 - 20:52

    Jedes Jahr mit neuen Modellen, kaum oder selten Innovationen. Was mich am meisten Nervt, das die Geräte nicht mal eine Woche bei normalen Gebrauch durchhält.

  2. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: ikso 13.01.19 - 00:17

    Eine Woche??

    Ich wäre froh wenn es 24h durchhalten würde!

  3. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Vinnie 13.01.19 - 06:02

    Deine_Mutter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Jahr mit neuen Modellen, kaum oder selten Innovationen. Was mich am
    > meisten Nervt, das die Geräte nicht mal eine Woche bei normalen Gebrauch
    > durchhält.


    Mein Aeltester, 15 nun geworden, nutzt es sehr viel, inkl. Spielchen am iPhone. Am Abend wenn er schlafen geht ist sein Xs Max auf etwa 40% runter.

  4. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Trollversteher 13.01.19 - 10:14

    >Jedes Jahr mit neuen Modellen, kaum oder selten Innovationen. Was mich am meisten Nervt, das die Geräte nicht mal eine Woche bei normalen Gebrauch durchhält.

    Ach bitte. Moderne Smartphones sind mittlerweile Notebooks im Hosentaschenformat, mit denen man aus historisch gewachsenen Gründen nebenbei auch telefonieren kann. Welches Notebook hält bei regelmäßigem Gebrauch eine Woche lang mit einer Ladung durch?
    Wenn Du ein *Telefon* brauchst, das eine Woche mit einer Ladung durchhält, dann kauf Dir ein sogenanntes "Featurephone" - das hat zwar bis auf ein paar Gimmicks wie Taschenrechner und Kalender keine "smarten" Funktionen zu bieten, kostet aber ca nur ein Zehntel eines aktuellen Smartphones, und hält locker eine Woche durch.

  5. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Trollversteher 13.01.19 - 10:18

    >Eine Woche??
    >Ich wäre froh wenn es 24h durchhalten würde!

    Also mein iPhone XS Max hält, bei regelmäßigem Gebrauch, locker 48 Stunden durch. Mein letztes (6s Plus) hielt ebenfalls so lange durch, bis ich durch schlechtes Ladeverhalten über mehr als drei Jahre hinweg den Akku völlig runter gerockt hatte.
    Diverse Androiden mit größerem Akku dürften noch länger durchhalten. Man sollte sein Gerät eben nach seinen Ansprüchen wählen - wer zB. viel zockt und zu einem Gerät mit Mini-Akku greift, darf sich dann nicht wundern...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

  1. Uploadfilter: SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
    Uploadfilter
    SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

    Am kommenden Dienstag entscheidet das Europaparlament final über die Urheberrechtsrichtlinie. 150 Abgeordnete unterstützen bereits einen SPD-Antrag, um die Uploadfilter abzulehnen.

  2. GPU Technology Conference: Nvidia lässt sich Zeit
    GPU Technology Conference
    Nvidia lässt sich Zeit

    GTC 2019 Alles sei exzellent, sagte Nvidia-Chef Jensen Huang über die Hard- und Software seines Unternehmens. Statt echter Neuheiten gab es auf der Hausmesse des Unternehmens inkrementelle Verbesserungen, für die Einstein eine wichtige Rolle spielte.

  3. ULED: Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
    ULED
    Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    Nach der Einführung der reinen PoE-Beleuchtung von Ubiquiti Networks bietet das US-Unternehmen jetzt auch Leuchten mit herkömmlicher Stromversorgung an. Für die Kommunikation mit Schaltern arbeiten sie mit einem alten WLAN-Standard.


  1. 16:00

  2. 15:30

  3. 14:40

  4. 14:20

  5. 14:00

  6. 13:20

  7. 13:00

  8. 12:28