Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem…

Es ist zum Mäusemelken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Deine_Mutter 12.01.19 - 20:52

    Jedes Jahr mit neuen Modellen, kaum oder selten Innovationen. Was mich am meisten Nervt, das die Geräte nicht mal eine Woche bei normalen Gebrauch durchhält.

  2. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: ikso 13.01.19 - 00:17

    Eine Woche??

    Ich wäre froh wenn es 24h durchhalten würde!

  3. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Vinnie 13.01.19 - 06:02

    Deine_Mutter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Jahr mit neuen Modellen, kaum oder selten Innovationen. Was mich am
    > meisten Nervt, das die Geräte nicht mal eine Woche bei normalen Gebrauch
    > durchhält.


    Mein Aeltester, 15 nun geworden, nutzt es sehr viel, inkl. Spielchen am iPhone. Am Abend wenn er schlafen geht ist sein Xs Max auf etwa 40% runter.

  4. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Trollversteher 13.01.19 - 10:14

    >Jedes Jahr mit neuen Modellen, kaum oder selten Innovationen. Was mich am meisten Nervt, das die Geräte nicht mal eine Woche bei normalen Gebrauch durchhält.

    Ach bitte. Moderne Smartphones sind mittlerweile Notebooks im Hosentaschenformat, mit denen man aus historisch gewachsenen Gründen nebenbei auch telefonieren kann. Welches Notebook hält bei regelmäßigem Gebrauch eine Woche lang mit einer Ladung durch?
    Wenn Du ein *Telefon* brauchst, das eine Woche mit einer Ladung durchhält, dann kauf Dir ein sogenanntes "Featurephone" - das hat zwar bis auf ein paar Gimmicks wie Taschenrechner und Kalender keine "smarten" Funktionen zu bieten, kostet aber ca nur ein Zehntel eines aktuellen Smartphones, und hält locker eine Woche durch.

  5. Re: Es ist zum Mäusemelken

    Autor: Trollversteher 13.01.19 - 10:18

    >Eine Woche??
    >Ich wäre froh wenn es 24h durchhalten würde!

    Also mein iPhone XS Max hält, bei regelmäßigem Gebrauch, locker 48 Stunden durch. Mein letztes (6s Plus) hielt ebenfalls so lange durch, bis ich durch schlechtes Ladeverhalten über mehr als drei Jahre hinweg den Akku völlig runter gerockt hatte.
    Diverse Androiden mit größerem Akku dürften noch länger durchhalten. Man sollte sein Gerät eben nach seinen Ansprüchen wählen - wer zB. viel zockt und zu einem Gerät mit Mini-Akku greift, darf sich dann nicht wundern...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  3. Lidl Digital, Neckarsulm, Hückelhoven, Venlo (Niederlande)
  4. AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V., Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29