Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem…

Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: rener 13.01.19 - 13:07

    Das ist fast das einzige, warum ich mir keine neuen iPhones kaufe.

  2. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: ChMu 13.01.19 - 13:12

    Und fehlende touch id. Ich traue face id nicht, geht zu 20%nicht. Jedenfalks bei meinem Test. Und der home button fehlt auch.

  3. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: Trollversteher 13.01.19 - 14:18

    >Und fehlende touch id. Ich traue face id nicht, geht zu 20%nicht. Jedenfalks bei meinem Test. Und der home button fehlt auch.

    Mal mit einem aktuellen Gerät (XR, XS oder XS Max) probiert? Hatte auch erst Bedenken, aber bei meinem neuen XS Max habe ich den initialen Referenz-Scan im dunklen Zimmer nach einer Hirn-OP (mit bandagiertem Kopf) durchgeführt, und trotzdem funktioniert es gefühlt genau so zuverlässig wie Touch ID. Und auch an den fehlenden Homebutton (und statt dessen Geste) habe ich mich gewöhnt. Die Klinkenbuchse vermisse ich noch am Meisten von allem, aber für Unterwegs, wenn es nicht um anspruchsvolles Highend Hifi Erlebnis geht, reicht mir auch ein Bluetooth Kopfhörer...

  4. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: nightfury 13.01.19 - 14:20

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich traue face id nicht, geht zu 20%nicht. Jedenfalks bei meinem Test.
    So ist das manchmal mit Kurzzeittests. Wenn das wirklich bei jeder 5. Nutzung versagen würde, wäre da ein großer Aufschrei. Ich würde nach etwa 14 Monaten Nutzung sagen, dass die Fehlerquote bei vielleicht 2% liegt, während ich TouchId bei 1% sehe. Das ist zwar etwas schlechter, aber ich tausche das gerne für das Plus an Displayfläche ein - und die einzige sinnvolle Alternative für mich wäre TouchId im Power Button, und das wäre vermutlich auch nicht besser hinsichtlich der Quote. Wenn es TouchId unter Glas auf der Frontseite geben sollte dann gerne - aber Rückseite oder Verzicht auf Displayfläche wäre keine Alternative mehr zu FaceId.

    > Und der home button fehlt auch.
    Der fehlt nun wirklich nicht. Nach 2-3 Tagen war ich schon so weit, dass ich die Gesten auf dem Firmen-iPhone SE vermisst habe und den Button angefangen habe nervig zu finden. Einen physikalischen Home Button will ich nie wieder zurück haben, das war die definitiv beste Designentscheidung seitens Apple in den letzten Jahren. Ich war sehr dankbar, als die Gesten es jetzt aufs iPad geschafft haben.

  5. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: No name089 13.01.19 - 22:46

    Also ich nutze das xs max und bin erschreckt wie gut face id funktioniert, vorraushesetzt man aktiviert die „ausnerksamkeits“ option. Sprich man muß hinschauen zum entsperren. Dann funktioniert es auch mit nem schall übern mund. Nichts destotrotz finde ich face id alleine ziemlich unständlich für mich. Bei mir liegt das phone meistens vor mir auf dem tisch und es ist extrem nervig das ich das ding jedes mal in die hand nehmen muß bzw anheben muß um es zu entsperren.
    Mein vorheriges gerät war das 6s und ivh habe 0% fehlerquote beim entsperren und das deswegen weil ich wahrscheinlich nicht wie viel andere..... alle fünf finger scane sondern dreimal meinen daumen und zweimal meinen zeigefinger und das unter verschiedenen positionen. hab schon öfter leute belehrt das sie das so machen sollen und siehe da.... kanns nicht verstehen wie man so unbeholfen sein kann.

    Lange rede kurzer sinn: hätte gerne beides.

    Aber von apple darv man ja keine inovationen bzw was sinnvolles mehr erwarten.

  6. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: chuck 14.01.19 - 11:22

    Hey, gute Besserung...

  7. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: Trollversteher 14.01.19 - 12:04

    >Hey, gute Besserung...

    Oh, Dankeschön! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. Hays AG, Fürth
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 1,72€
  3. 48,49€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19