Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem…

Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: rener 13.01.19 - 13:07

    Das ist fast das einzige, warum ich mir keine neuen iPhones kaufe.

  2. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: ChMu 13.01.19 - 13:12

    Und fehlende touch id. Ich traue face id nicht, geht zu 20%nicht. Jedenfalks bei meinem Test. Und der home button fehlt auch.

  3. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: Trollversteher 13.01.19 - 14:18

    >Und fehlende touch id. Ich traue face id nicht, geht zu 20%nicht. Jedenfalks bei meinem Test. Und der home button fehlt auch.

    Mal mit einem aktuellen Gerät (XR, XS oder XS Max) probiert? Hatte auch erst Bedenken, aber bei meinem neuen XS Max habe ich den initialen Referenz-Scan im dunklen Zimmer nach einer Hirn-OP (mit bandagiertem Kopf) durchgeführt, und trotzdem funktioniert es gefühlt genau so zuverlässig wie Touch ID. Und auch an den fehlenden Homebutton (und statt dessen Geste) habe ich mich gewöhnt. Die Klinkenbuchse vermisse ich noch am Meisten von allem, aber für Unterwegs, wenn es nicht um anspruchsvolles Highend Hifi Erlebnis geht, reicht mir auch ein Bluetooth Kopfhörer...

  4. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: nightfury 13.01.19 - 14:20

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich traue face id nicht, geht zu 20%nicht. Jedenfalks bei meinem Test.
    So ist das manchmal mit Kurzzeittests. Wenn das wirklich bei jeder 5. Nutzung versagen würde, wäre da ein großer Aufschrei. Ich würde nach etwa 14 Monaten Nutzung sagen, dass die Fehlerquote bei vielleicht 2% liegt, während ich TouchId bei 1% sehe. Das ist zwar etwas schlechter, aber ich tausche das gerne für das Plus an Displayfläche ein - und die einzige sinnvolle Alternative für mich wäre TouchId im Power Button, und das wäre vermutlich auch nicht besser hinsichtlich der Quote. Wenn es TouchId unter Glas auf der Frontseite geben sollte dann gerne - aber Rückseite oder Verzicht auf Displayfläche wäre keine Alternative mehr zu FaceId.

    > Und der home button fehlt auch.
    Der fehlt nun wirklich nicht. Nach 2-3 Tagen war ich schon so weit, dass ich die Gesten auf dem Firmen-iPhone SE vermisst habe und den Button angefangen habe nervig zu finden. Einen physikalischen Home Button will ich nie wieder zurück haben, das war die definitiv beste Designentscheidung seitens Apple in den letzten Jahren. Ich war sehr dankbar, als die Gesten es jetzt aufs iPad geschafft haben.

  5. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: No name089 13.01.19 - 22:46

    Also ich nutze das xs max und bin erschreckt wie gut face id funktioniert, vorraushesetzt man aktiviert die „ausnerksamkeits“ option. Sprich man muß hinschauen zum entsperren. Dann funktioniert es auch mit nem schall übern mund. Nichts destotrotz finde ich face id alleine ziemlich unständlich für mich. Bei mir liegt das phone meistens vor mir auf dem tisch und es ist extrem nervig das ich das ding jedes mal in die hand nehmen muß bzw anheben muß um es zu entsperren.
    Mein vorheriges gerät war das 6s und ivh habe 0% fehlerquote beim entsperren und das deswegen weil ich wahrscheinlich nicht wie viel andere..... alle fünf finger scane sondern dreimal meinen daumen und zweimal meinen zeigefinger und das unter verschiedenen positionen. hab schon öfter leute belehrt das sie das so machen sollen und siehe da.... kanns nicht verstehen wie man so unbeholfen sein kann.

    Lange rede kurzer sinn: hätte gerne beides.

    Aber von apple darv man ja keine inovationen bzw was sinnvolles mehr erwarten.

  6. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: chuck 14.01.19 - 11:22

    Hey, gute Besserung...

  7. Re: Wie wärs mit einem Kopfhöreranschluss, ..?

    Autor: Trollversteher 14.01.19 - 12:04

    >Hey, gute Besserung...

    Oh, Dankeschön! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windeln.de, München
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  4. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43