1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 4S mit 14,4 MBit/s und 8…

Magere Keynote, interessante Features ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: AndyGER 04.10.11 - 22:01

    Seien wir mal ehrlich. Alle haben ein komplett neues iPhone erwartet. Manche sogar zwei. Da ist man ob der mageren Ankündigungen doch ein wenig enttäuscht. Auch, dass das neue iOS 5 erst in gut einer Woche verfügbar ist, klingt wenig beschwichtigend. Das iPhone 4s ist gutes, besser gemacht. Aber eben nicht neu erfunden. Und der Vorsprung zum Wettbewerb ist im Grunde auch dahin.

    Natürlich sind es wieder die kleinen Dinge, die erfreuen. Ich zum Beispiel freue mich über die stark verbesserte Kamera, welche ihre Stärken so richtig gut mit den Dutzenden hochwertigen Cam-Apps ausspielen dürfte. Spracherkennung und Sprachsteuerung klingt erst einmal nicht neu. Google hatte das schon lange vorher. Hier bin ich auf Tests und Ergebnisse gespannt. Sprachsteuerung halte ich insgesamt für weitaus spannender als Gestensteurung. Ich hoffe, sie kommt verstärkt auf Computern zum Einsatz.

    Ansonsten gab es die üblichen Updates. So richtig Pfeffer war wohl nicht drin. Mal sehen, was noch hinterher kommt ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: Cespenar 04.10.11 - 23:18

    apple kocht auch nur mit Wasser und Vorsprung gibt es auch keinen (von den Verkaufszahlen eines einzelnen Produkts vielleicht)
    Vielmehr lag es an apple wieder zu den high end smartphones von samsung, htc, lg und Konsorten aufzuschließen, ja sie Gegebenenfalls mit nem neuen killerfeature zu überrunden.
    Und das gelingt dem iphone 4S eigentlich nur beim Preis.

    Muss aber zustimmen, neue Kamera top, auch das sie beim rennen um immer größere Geräte nicht nachziehen finde ich gut.
    Trotzdem die Konkurrenz kann LTE, NFC hat mit amold bessere/sparsamere displays, ach und phones mit 3d displays gibt es auch schon (nutzen mal dahingestellt) und in kürze kommt mit dem Nexus Prime das erste android 4.0 phone.

    Man kann natürlich fragen wozu LTE...ist praktisch nirgends verfügbar, wozu NFC... unterstützt noch niemand, dem stimme ich auch zu allerdings kann man genauso fragen wozu 7x Grafikleistung, Spiele auf so nem kleinen display brauch kein Mensch... ich wäre da eher für 7x Laufzeit gewesen ;)

  3. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: ChMu 04.10.11 - 23:26

    Cespenar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Man kann natürlich fragen wozu LTE...ist praktisch nirgends verfügbar, wozu
    > NFC... unterstützt noch niemand, dem stimme ich auch zu allerdings kann man
    > genauso fragen wozu 7x Grafikleistung, Spiele auf so nem kleinen display
    > brauch kein Mensch... ich wäre da eher für 7x Laufzeit gewesen ;)

    Eben, LTE oder NFC sind wirklich noch unwichtig, die Grafik kann aber schon was hermachen. Klar unterwegs uU nicht soooo wichtig, aber zu Hause, auf dem 50" in full HD kann so ein Spiel schon Laune machen.

  4. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: Phoenix616 05.10.11 - 00:10

    also nur 200h Standbyzeit finde ich auch extrem lächerlich@Cespenar
    es gibt Smartphones die mindestens das 3-, fast das 4-fache schaffen (zB das Nexus S)

    Kamera ist ja gut und schön, aber wofür hab ich denn dann noch nen HD-Camcorder und ne Digital-Spiegelreflex??

    Und auch die Spielleistung... ich mein das Teil benutzt man doch eher die meiste Zeit zum Surfen man und Social Networking und für kleinere, nicht so rechenintensive, Apps...

    -----
    "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will." (Jean-Jacques Rousseau)

    Tut mir leid ist keine Entschuldigung, wenn man mit Absicht was Dummes tut!

  5. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: AndyGER 05.10.11 - 00:14

    Cespenar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > apple kocht auch nur mit Wasser und Vorsprung gibt es auch keinen (von den
    > Verkaufszahlen eines einzelnen Produkts vielleicht)

    So ist es. Nun liefert Apple nach wie vor den Scherenschnitt für ein Smartphone. Vor allem in der Bedienung. Nur Windows Phone 7 geht eigene Wege. Das will aber niemand. Dafür, dass Apple im Grunde nur ein Gerät aus drei Generationen vertreibt, machen sie sich am Markt sehr gut.

    > Vielmehr lag es an apple wieder zu den high end smartphones von samsung,
    > htc, lg und Konsorten aufzuschließen, ja sie Gegebenenfalls mit nem neuen
    > killerfeature zu überrunden.
    > Und das gelingt dem iphone 4S eigentlich nur beim Preis.

    Das Killerfeature könnte die Spracheingabe sein. Doch um das beurteilen zu können, müsste man diese erst einmal testen. Die in Google Android funktioniert relativ gut und zeigt auf, wo es vielleicht eines Tages hin geht. Sollte Siri gut funktionieren, wäre eine Nutzung in einem Desktop-OS wünschenswert.

    Was für "Killer-Features" können denn noch kommen? 3D? Abgehakt und durchgekocht. Ein Pseudo-Feature. Größere Displays? Jein. 4 Zoll wären schön gewesen und kommen wohl sicher beim nächsten großen iPhone Update. Diese Manie zum großen Display kann ich aber nicht nachvollziehen und nimmt schon obskure Formen an.

    LTE? Wird sicher hierzulande in 1-2 Jahren aktuell sein. Bis dahin kommen wir noch gut ohne aus. Dem Bezahldienst via Händie haben die Banken erst einmal eine Absage erteilt. Leider. Wird aber in 1-2 Jahren auch sicher ein ganz großes Thema sein.

    Und sonst? Was braucht ein Smartphone denn noch? Mehr Akkuleistung vor allem. Da bringt das 4s schon mal etwas mit. Schön wären Laufzeiten wie bei den Händies vor 10 Jahren. 1 Woche ohne Aufladen. Das wäre schön. Wird sicher irgendwann möglich. Noch bessere Displays? Die sind jetzt schon sehr hochauflösend und super. Mehr ist nicht zwingend besser. Apple kümmert sich sehr gut um Menschen mit Behinderung. Auch Siri spielt da mit rein. Hier könnte Google sich stark verbessern.

    > Muss aber zustimmen, neue Kamera top, auch das sie beim rennen um immer
    > größere Geräte nicht nachziehen finde ich gut.

    Jepp. Wobei ich 4 Zoll schon gemocht hätte. Größer aber nicht wirklich ...

    Meine persönlichen Wünsche für ein iPhone 5:

    - Längere Akkulaufzeit
    - 10 Megapixel-Kamera mit 3-fach inliegendem Zoom
    - Dünner
    - Vielleicht LTE, wenn's bei uns relevant ist

    Das wars. Ich kam sehr lange mit dem ollen 3G aus. Das 4s ist so gut wie meines und wird wahrscheinlich wieder einige Zeit reichen. Viel wichtiger als die neueste, geilste Hardware ist für mich die Software. Und an hervorragenden Apps für alle Lebenslagen mangelt es dem iPhone nicht ... :)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  6. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: AndyGER 05.10.11 - 00:18

    Phoenix616 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kamera ist ja gut und schön, aber wofür hab ich denn dann noch nen
    > HD-Camcorder und ne Digital-Spiegelreflex??

    Je nachdem, wie intensiv man sein Hobby betreibt, werden die Geräte auch nicht arbeitslos. Aber man schleppt seine DSLR auch nicht ständig mit sich herum und für ein gutes Foto dank teils hervorragender Foto-Apps langt die Kamera im 4er oder 4s locker.

    > Und auch die Spielleistung... ich mein das Teil benutzt man doch eher die
    > meiste Zeit zum Surfen man und Social Networking und für kleinere, nicht so
    > rechenintensive, Apps...

    Viele Menschen zocken ganz nebenbei mal eben ne Runde. Ich denke, das muss man auch nicht mehr groß und breit diskutieren. Schaut man sich mal an, wie schnell Smartphones zu beliebten Spiele-Plattformen gereift sind. Die Spieleleistung bietet Entwicklern nun die Gelegenheit, mit dem iPad 2 gleichzuziehen. Dank Air Play kann man seine Games nun auch noch auf dem TV zocken. In ein paar Jahren werden wir es wahrscheinlich erleben, dass solche Geräte die heimische Spielkonsole ersetzen. Zumindest ist dies denkbar ... :)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  7. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: White Rabbit 05.10.11 - 10:59

    >Sprachsteuerung halte ich insgesamt für weitaus spannender als Gestensteurung. Ich hoffe, sie kommt verstärkt auf Computern zum Einsatz.

    Hast du mal die Sprachsteuerung von Windows 7 getestet ? Ich finde sie ganz gelungen und nutze sie regelmäßig.

  8. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: JanZmus 05.10.11 - 11:19

    Danke für diesen ersten unaufgeregten Beitrag, den ich hier lese. Man muss ja auch sagen, dass es nicht Apple war, der die ganzen Erwartungen geschürt hat. Das waren die Medien, die irgendwelche Insider-Gerüchte aufgeschnappt haben wollen und wir, die das gerne glauben wollten.

    Ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass ein iPhone mit einem schmal zulaufenden Gehäuse released werden sollte. Das würde sich einfach "falsch" anfühlen im Landscape-Modus, dann hätte man in der einen Hand was "Dickes" und in der anderen was "Dünnes"... das macht keinen Sinn.

  9. Re: Magere Keynote, interessante Features ...

    Autor: ChMu 05.10.11 - 17:26

    White Rabbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Sprachsteuerung halte ich insgesamt für weitaus spannender als
    > Gestensteurung. Ich hoffe, sie kommt verstärkt auf Computern zum Einsatz.
    >
    > Hast du mal die Sprachsteuerung von Windows 7 getestet ? Ich finde sie ganz
    > gelungen und nutze sie regelmäßig.
    Koenntest Du bitte mal erklaeren, wie das geht? Also mal eben eine e- mail senden, nach dem Wetter in Paris fragen und einen Gebutstag festlegen, ohne Keyboard, ohne Training, mit Windows?

    Ich habe die Spracherkennung in meinem Android mal angemacht, aber das Ding erkennt nicht mal Telefonnummern korrekt, ganze Saetze sind voellig unmoeglich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12