1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 4S mit 14,4 MBit/s und 8…

Schamlos Android kopiert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schamlos Android kopiert?

    Autor: Artikelhasser 05.10.11 - 10:42

    Ist das nur mir im Video aufgefallen?
    Die neue, "revolutionäre" Benachrichtigungsleiste die vom oberen Bildschirmrand runtergezogen wird, gibt's schon längst bei Android. :-)

    Nicht, dass ich jetzt irgendein Fanboy bin, ernsthaft. Ich hab auch keine Lust darauf, dass man mir das nun vorwirft, also sollten sich alle Witzbolde verziehen, denn zumindest ich finde diesen Kindergarten hier manchmal nicht wirklich amüsant, sondern eher traurig...

  2. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: Affenkind 05.10.11 - 10:46

    Artikelhasser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das nur mir im Video aufgefallen?
    > Die neue, "revolutionäre" Benachrichtigungsleiste die vom oberen
    > Bildschirmrand runtergezogen wird, gibt's schon längst bei Android. :-)
    >
    > Nicht, dass ich jetzt irgendein Fanboy bin, ernsthaft. Ich hab auch keine
    > Lust darauf, dass man mir das nun vorwirft, also sollten sich alle
    > Witzbolde verziehen, denn zumindest ich finde diesen Kindergarten hier
    > manchmal nicht wirklich amüsant, sondern eher traurig...
    Jap, das wurde schon seit längerem als revolutionär angepriesen und einfach nur von Android kopiert. Alleine deshalb sollte man den Kindergarten vor Gericht beenden und dann nicht weinerlich behaupten die Konkurrenz kopiert die Fingerwischtechnik in der Galerie wenn man selber ebenfalls dreist kopiert.

  3. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: Algo 05.10.11 - 11:03

    Och nööö ... wollen wir jetzt wieder ne "wer klaut vom wem"-Diskussion anfangen? Echt langweilig. Ohne iOS hätte es wohl kein (zumindest nicht so schnell) Android gegeben ;).

  4. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: xGhost 05.10.11 - 11:06

    Gibt's bei BlackBerry schon lange bevor es andere Smartphones gab. Android ist eigentlich eine einzige günstige Kopie eines BlackBerry OSs.

  5. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: AndyMt 05.10.11 - 11:07

    Algo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och nööö ... wollen wir jetzt wieder ne "wer klaut vom wem"-Diskussion
    > anfangen? Echt langweilig. Ohne iOS hätte es wohl kein (zumindest nicht so
    > schnell) Android gegeben ;).
    Android befand sich seit 2005 bei Google in der Entwicklung. Die Technik und die Zeit war einfach langsam reif für Touchscreen-Smartphones.

  6. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: phil.42 05.10.11 - 11:14

    Algo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Och nööö ... wollen wir jetzt wieder ne "wer klaut vom wem"-Diskussion
    > anfangen? Echt langweilig. Ohne iOS hätte es wohl kein (zumindest nicht so
    > schnell) Android gegeben ;).


    Android war schon LANGE vor iOS in der Entwicklung... und zwar mit grundlegenden Funktionen, die von iOS ach so revolutionär eingeführt wurden. Ich hab bereits 2002 oder 2003 Videos von Android-Handies im Entwicklungsstadium gesehen (keine reinen Touchscreen-Smartphones, das geb ich zu).

    Glaubt ihr ernsthaft man stampft mal eben in 6 Monaten nen OS from scratch aus dem Boden?!

  7. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: lottikarotti 05.10.11 - 13:41

    > Android war schon LANGE vor iOS in der Entwicklung...
    Und rate mal wo der Erfinder von Android mal gearbeitet hat?? Bei Apple ;D
    Merkt ihr's denn nicht? Google, Samsung und HTC sind die geheimen Tochterunternehmen von Apple ;D;D

    R.I.P. Fisch :-(

  8. Re: Schamlos Android kopiert?

    Autor: tingelchen 05.10.11 - 14:13

    Konnte man die auch "runter" ziehen, wie bei Android und iOS? Oder gab es da nur so eine Statusleiste? Kenne die BlackBerry Geräte nicht.

    Die Statusleiste an sich gibt es auf fast jedem Handy seit weit über 10 Jahren. Meins ist nun grob 12 Jahre alt und hat sie auch. Nur "runter" ziehen kann ich die nicht :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. terranets bw GmbH, Lindorf bei Kirchheim unter Teck
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Medisoft GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-40%) 32,99€
  3. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. MNT Reform version 2: Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware
    MNT Reform version 2
    Das Selbstbaunotebook mit quelloffener Hardware

    Das Reform ist nicht das schlankeste oder leichteste Notebook auf dem Markt. Allerdings ist es komplett modular und mit Open-Source-Teilen aufgebaut. Der Hersteller MNT Research will das interessante Projekt im Februar per Crowdfunding finanzieren.

  2. Domain: Icann-Vorstand will .org-Verkauf kaum diskutieren
    Domain
    Icann-Vorstand will .org-Verkauf kaum diskutieren

    Trotz der vielen Kontroversen rund um den Verkauf der .org-Domain wird der Icann-Vorstand in seiner jährlichen persönlichen Sitzung nur wenig Zeit darauf verwenden. Einem Medienbericht zufolge sind damit nicht alle Mitglieder einverstanden.

  3. Unerwartete Beschleunigung: Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück
    Unerwartete Beschleunigung
    Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück

    Haben Fahrzeuge von Tesla in mehr als 100 Situationen unerwartet beschleunigt? Der US-Elektroautohersteller sieht dafür keine Belege und vermutet einen finanziellen Grund für die Vorwürfe.


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:12

  4. 12:52

  5. 12:36

  6. 12:20

  7. 12:04

  8. 11:43