Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 7 Plus soll 256 GByte und…

und was wird es kosten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was wird es kosten?

    Autor: oldathen 04.01.16 - 10:44

    mehr als 1000 Euro?

  2. Re: und was wird es kosten?

    Autor: Typhlosion 04.01.16 - 10:46

    Mit 256gb bestimmt um die 1200¤ wenn nich sogar mehr

  3. Re: und was wird es kosten?

    Autor: iu3h45iuh456 04.01.16 - 10:53

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr als 1000 Euro?

    Bei Apples Speicherupgrade-Preispolitik kommen von 128 zu 256 GB wahrscheinlich nochmal 200 Euro drauf. Da wird obenrum die Marge richtig saftig. Mit einem Micro-SD Slot ließe sich schließlich keine Kasse machen.

  4. Re: und was wird es kosten?

    Autor: ChMu 04.01.16 - 10:53

    oldathen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr als 1000 Euro?

    Haben wir dann noch den Euro? ;-)

    Ausserdem, wen interessiert der Preis? Apple will momentan etwa 600 Euro fuers einfache iPhone, warum sollte das neue dann so viel teurer werden?

    Das man in Deutschland sehr viel mehr als den Apple Preis zahlen muss, liegt ja am Staat, Verwertungsgesellschaften, noch mal dem Staat, Garantie Anspruechen und Recycling Normen. Alles kommt oben drauf, nur Apple bekommt davon nichts.

  5. Re: und was wird es kosten?

    Autor: jayjay 04.01.16 - 11:00

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldathen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mehr als 1000 Euro?
    >
    > Haben wir dann noch den Euro? ;-)
    >
    > Ausserdem, wen interessiert der Preis? Apple will momentan etwa 600 Euro
    > fuers einfache iPhone, warum sollte das neue dann so viel teurer werden?
    >
    > Das man in Deutschland sehr viel mehr als den Apple Preis zahlen muss,
    > liegt ja am Staat, Verwertungsgesellschaften, noch mal dem Staat, Garantie
    > Anspruechen und Recycling Normen. Alles kommt oben drauf, nur Apple bekommt
    > davon nichts.

    Deshalb gibt es von anderen Herstellern auch keine Smartphones unter 700¤...

  6. Re: und was wird es kosten?

    Autor: Flatsch 04.01.16 - 11:03

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldathen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mehr als 1000 Euro?
    >
    > Bei Apples Speicherupgrade-Preispolitik kommen von 128 zu 256 GB
    > wahrscheinlich nochmal 200 Euro drauf. Da wird obenrum die Marge richtig
    > saftig. Mit einem Micro-SD Slot ließe sich schließlich keine Kasse machen.
    Apple kommt bestimmt noch auf die Idee, eine Erweiterung vom Speicher anzubieten... Aber mit eigenem Format, was nur Apple vertreibt und dann pro gb 2 Euro kostet

  7. Re: und was wird es kosten?

    Autor: ralf.wenzel 04.01.16 - 11:36

    Typhlosion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 256gb bestimmt um die 1200¤ wenn nich sogar mehr


    Jo, das entspricht auch meiner Schätzung

  8. Re: und was wird es kosten?

    Autor: seizethecheesl 04.01.16 - 12:16

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldathen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mehr als 1000 Euro?
    >
    > Bei Apples Speicherupgrade-Preispolitik kommen von 128 zu 256 GB
    > wahrscheinlich nochmal 200 Euro drauf. Da wird obenrum die Marge richtig
    > saftig. Mit einem Micro-SD Slot ließe sich schließlich keine Kasse machen.


    Also ich möchte bitte keine langsame micro sd in meinem teiren smartphone, bottleneck much? Bei nem 300¤ teil macht das sicher keinen unterschied.

  9. Re: und was wird es kosten?

    Autor: Sybok 04.01.16 - 12:26

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich möchte bitte keine langsame micro sd in meinem teiren smartphone,
    > bottleneck much? Bei nem 300¤ teil macht das sicher keinen unterschied.

    Als ob das für die Inhalte die da in der Regel drauf landen eine große Rolle spielt. Für Fotos, Videos und Musik ist die SD-Karte absolut ausreichend schnell, da merkst Du beim Zugriff per App gar keinen Unterschied. Und in der Regel spielt man heutzutage ja nur selten große Mengen dieser Inhalte auf ein Mal auf das Gerät, sondern füllt die Karte nach und nach damit, während Fotos separat in die Cloud synchronisiert werden und die Musik eh sowohl in der Cloud als auch auf anderen Geräten verfügbar ist.

    Wenn man natürlich so wenig Speicher im Gerät hat, dass es nicht mal mehr für die Apps reicht, dann ist das was anderes. Ich bezweifle aber, dass es prozentual gesehen sehr viele Leute gibt, die mehr als 32 GB für Apps brauchen.

  10. Re: und was wird es kosten?

    Autor: ChMu 04.01.16 - 12:31

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > oldathen schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > mehr als 1000 Euro?
    > >
    > > Haben wir dann noch den Euro? ;-)
    > >
    > > Ausserdem, wen interessiert der Preis? Apple will momentan etwa 600 Euro
    > > fuers einfache iPhone, warum sollte das neue dann so viel teurer werden?
    > >
    > > Das man in Deutschland sehr viel mehr als den Apple Preis zahlen muss,
    > > liegt ja am Staat, Verwertungsgesellschaften, noch mal dem Staat,
    > Garantie
    > > Anspruechen und Recycling Normen. Alles kommt oben drauf, nur Apple
    > bekommt
    > > davon nichts.
    >
    > Deshalb gibt es von anderen Herstellern auch keine Smartphones unter
    > 700¤...

    Was haben andere Hersteller mit derPreispolitik von Apple zu tun?

  11. Re: und was wird es kosten?

    Autor: seizethecheesl 04.01.16 - 15:23

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich möchte bitte keine langsame micro sd in meinem teiren
    > smartphone,
    > > bottleneck much? Bei nem 300¤ teil macht das sicher keinen unterschied.
    >
    > Als ob das für die Inhalte die da in der Regel drauf landen eine große
    > Rolle spielt. Für Fotos, Videos und Musik ist die SD-Karte absolut
    > ausreichend schnell, da merkst Du beim Zugriff per App gar keinen
    > Unterschied. Und in der Regel spielt man heutzutage ja nur selten große
    > Mengen dieser Inhalte auf ein Mal auf das Gerät, sondern füllt die Karte
    > nach und nach damit, während Fotos separat in die Cloud synchronisiert
    > werden und die Musik eh sowohl in der Cloud als auch auf anderen Geräten
    > verfügbar ist.
    >
    > Wenn man natürlich so wenig Speicher im Gerät hat, dass es nicht mal mehr
    > für die Apps reicht, dann ist das was anderes. Ich bezweifle aber, dass es
    > prozentual gesehen sehr viele Leute gibt, die mehr als 32 GB für Apps
    > brauchen.

    Du magst da teilweise recht haben, aber fotos und videos? Nein. Fotos im burst mode können kaum rechtzeitig auf ne micro sd geschrieben werden, da ist nach 20 am stück schluss.
    4k video auf ne micro sd? 240fps auf ne micro sd? Keine chance.
    Und auch apps werden immer größer, haste mal 3 spiele und 5 anwendungen drauf ist der speicher auch schon voll

  12. Re: und was wird es kosten?

    Autor: AlphaStatus 04.01.16 - 16:18

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich möchte bitte keine langsame micro sd in meinem teiren
    > smartphone,
    > > bottleneck much? Bei nem 300¤ teil macht das sicher keinen unterschied.
    >
    > Als ob das für die Inhalte die da in der Regel drauf landen eine große
    > Rolle spielt. Für Fotos, Videos und Musik ist die SD-Karte absolut
    > ausreichend schnell, da merkst Du beim Zugriff per App gar keinen
    > Unterschied. Und in der Regel spielt man heutzutage ja nur selten große
    > Mengen dieser Inhalte auf ein Mal auf das Gerät, sondern füllt die Karte
    > nach und nach damit, während Fotos separat in die Cloud synchronisiert
    > werden und die Musik eh sowohl in der Cloud als auch auf anderen Geräten
    > verfügbar ist.
    >
    > Wenn man natürlich so wenig Speicher im Gerät hat, dass es nicht mal mehr
    > für die Apps reicht, dann ist das was anderes. Ich bezweifle aber, dass es
    > prozentual gesehen sehr viele Leute gibt, die mehr als 32 GB für Apps
    > brauchen.

    Der normale Nutzer ist mit der Verwaltung zweier separater Speicherplätze überfordert, Apple weiß das, Google weiß das, ich muss alle paar Wochen Sachen vom internen Speicher auf den externen Speicher verschieben da meine Mutter nicht weiß wie man bei ihrem Moto G die Speicherkarte verwendet. Ja, ich habe versucht es ihr zu erklären aber es ist einfach nicht ihr Ding.

  13. Re: und was wird es kosten?

    Autor: AlphaStatus 04.01.16 - 16:19

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sybok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > seizethecheesl schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also ich möchte bitte keine langsame micro sd in meinem teiren
    > > smartphone,
    > > > bottleneck much? Bei nem 300¤ teil macht das sicher keinen
    > unterschied.
    > >
    > > Als ob das für die Inhalte die da in der Regel drauf landen eine große
    > > Rolle spielt. Für Fotos, Videos und Musik ist die SD-Karte absolut
    > > ausreichend schnell, da merkst Du beim Zugriff per App gar keinen
    > > Unterschied. Und in der Regel spielt man heutzutage ja nur selten große
    > > Mengen dieser Inhalte auf ein Mal auf das Gerät, sondern füllt die Karte
    > > nach und nach damit, während Fotos separat in die Cloud synchronisiert
    > > werden und die Musik eh sowohl in der Cloud als auch auf anderen Geräten
    > > verfügbar ist.
    > >
    > > Wenn man natürlich so wenig Speicher im Gerät hat, dass es nicht mal
    > mehr
    > > für die Apps reicht, dann ist das was anderes. Ich bezweifle aber, dass
    > es
    > > prozentual gesehen sehr viele Leute gibt, die mehr als 32 GB für Apps
    > > brauchen.
    >
    > Du magst da teilweise recht haben, aber fotos und videos? Nein. Fotos im
    > burst mode können kaum rechtzeitig auf ne micro sd geschrieben werden, da
    > ist nach 20 am stück schluss.
    > 4k video auf ne micro sd? 240fps auf ne micro sd? Keine chance.
    > Und auch apps werden immer größer, haste mal 3 spiele und 5 anwendungen
    > drauf ist der speicher auch schon voll

    Und dann verschieben ein paar "kluge" User ihre großen Apps auf die Speicherkarten und beschweren sich warum ihr Smartphone sich jetzt langsamer anfühlt als die Smartphones der Konkurrenz.

  14. Re: und was wird es kosten?

    Autor: Sybok 26.01.16 - 11:04

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der normale Nutzer ist mit der Verwaltung zweier separater Speicherplätze
    > überfordert, Apple weiß das, Google weiß das, ich muss alle paar Wochen
    > Sachen vom internen Speicher auf den externen Speicher verschieben da meine
    > Mutter nicht weiß wie man bei ihrem Moto G die Speicherkarte verwendet. Ja,
    > ich habe versucht es ihr zu erklären aber es ist einfach nicht ihr Ding.

    Ist das bei Android echt so bescheiden zu handhaben? Ich stelle bei W10M ein Mal ein dass alle Fotos auf der SD-Karte gespeichert werden, und dann ist das so. Da muss nichts mehr von Hand verschoben werden, weil doch wieder irgendwas am falschen Ort gespeichert wird. Es geht also, man muss nur wollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    1. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
      Konsolen
      Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

      Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.

    2. WLinux Enterprise: Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux
      WLinux Enterprise
      Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux

      Mit WLinux bietet ein Start-up bereits eine kommerzielle Distribution für das Windows-Subsystem für Linux an. Mit einem RHEL-Klon soll das Geschäft nun auch auf Enterprise-Kunden ausgeweitet werden. Das soll aber einiges kosten.

    3. Asus ROG Phone im Test: Hauptsache RGB!
      Asus ROG Phone im Test
      Hauptsache RGB!

      Mit dem ROG Phone hat Asus ein Smartphone für Gamer auf den Markt gebracht, das durch etwas schrilles Aussehen, reichlich Leistung und umfangreiches Zubehör auffällt. Im Test kann das Smartphone durchaus überzeugen, beim Zubehör gibt es aber ein paar Nieten.


    1. 12:52

    2. 12:27

    3. 12:02

    4. 11:43

    5. 11:27

    6. 11:05

    7. 10:50

    8. 10:29