Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen…

Wireless Charge Funktion erst später?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: phil1023 12.09.17 - 22:54

    Bei beiden im Apple Zubehörshop aktuell erhältlichen Qi Matten, mophie (https://www.apple.com/de/shop/product/HL812Z/A/mophie-wireless-ladestation?fnode=97) und Belkin (https://www.apple.com/de/shop/product/HL802Z/A/belkin-boost-up-wireless-charging-pad?fnode=97), steht aktuell folgendes:

    "Schnelles kabelloses Laden*
    Erlebe kabelloses Laden mit dem kabellosen Qi Standard, der dein iPhone mit bis zu 7,5 W versorgt."
    "* Schnelles kabelloses Laden wird mit einem kostenlosen Softwareupdate möglich, das später in diesem Jahr kommt."

    Habe ich etwas verpasst, dass es erst später kommt? Habe auf der Apple Page nichts gefunden. Wäre ja komisch, wenn es bei beiden Herstellern nicht auf Anhieb funktioniert, obwohl es ein Standard ist... Liegt es dann an einem noch zu erscheinenden Update fürs iPhone?

  2. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: dantist 12.09.17 - 22:55

    65¤ für ein Ladepad, hahahaha!

  3. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.09.17 - 22:57

    Warte mal ab, was die "AirPower"-Matte kosten wird, ich schätze, die geht nicht unter 149,- weg.

  4. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: fingus 12.09.17 - 22:58

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 65¤ für ein Ladepad, hahahaha!

    Ich hab das für mein 3 Jahre altes Lumia für 15¤ gebraucht bei Ebay bekommen ;-)

  5. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: phil1023 12.09.17 - 23:05

    Hmm... hat denn keiner meine Frage gelesen?

  6. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: nachgefragt 13.09.17 - 01:27

    https://twitter.com/gruber/status/883479434560507905

    Das ist zwar aus dem Juli aber da munkelte man schon, dass es erst mit iOS 11.1 kommt (also dem ersten Update nach dem Launch)

    Ähnlich war es wohl beim letzten iPhone und dem Portrait Mode der erst einen Monat nach Release mit dem Update auf iOS 10.1 hinzukam, obwohl er schon bei der Präsentation gezeigt wurde. Die Public Beta (die die Funktion hatte) wurde allerdings quasi mit Release des Gerätes gestartet. Vll ist es diesmal wieder so.

    Warum? KA



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.17 01:33 durch nachgefragt.

  7. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: nightmar17 13.09.17 - 08:05

    phil1023 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm... hat denn keiner meine Frage gelesen?

    Solche Fragen musst du 2-3 Tage nach Vorstellung stellen. Die Trolle drehen ja jetzt total durch..

    Zu deiner Frage: Wird wahrscheinlich später kommen. Ich vermute im November wenn das iPhone X kommt.
    Bis dahin kommt sicherlich iOS 11.1

  8. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: pre3 13.09.17 - 08:35

    Drahtloses laden war aber so etwas von überfällig...

    Schön dass es jetzt über 6 Jahre nach dem Ende von Palm auch für das iPhone kommt!

    Übrigens: Die Ladekissen von Nokia und der Touchstone von Palm waren auch nie besonders preiswert. Den Komfort lässt sich jeder Herstelellr ordentlich bezahlen.

  9. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: dantist 13.09.17 - 08:49

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens: Die Ladekissen von Nokia und der Touchstone von Palm waren auch
    > nie besonders preiswert. Den Komfort lässt sich jeder Herstelellr
    > ordentlich bezahlen.

    Deshalb wundert mich, dass Apple da nicht wieder sein eigenes Süppchen gekocht hat, auch wenn ich die Unterstützung des Qi-Standards sehr begrüße. Warum sollte man 65¤ für ein Ladepad ausgeben, wenn man gleichwertige Produkte für 15¤ bekommt?

  10. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: px 13.09.17 - 08:52

    Die Frage ist doch eher, warum bringt Apple die Technik, die bereits tot ist? Wo bekommt man denn noch ein aktuelles Handy mit QI? Die ganzen schicken Geräte mit Fullmetal-Body können das aus Prinzip nicht mehr und im Vergleich zu heutigen Schnellladetechniken ist QI auch extrem ineffizient.

    Auch wenn es damals sehr bequem war mit dem Nexus 4... lang ist's her...

  11. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.09.17 - 09:15

    > Die Frage ist doch eher, warum bringt Apple die Technik, die bereits tot
    > ist?

    Sie ist nie in die Gänge gekommen. Der Hersteller des am meisten verkauften Handys aller Zeiten könnte daran ja etwas ändern. Aber das sind nur Mutmaßungen.

    Vieles im iPhone gab es (irgendwie) schon vorher (Fingerabdruck, Multitouch, etc.), aber dort hatte es erst seinen endgültigen Durchbruch. Wegen die Convenience, Chantalle!

  12. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: dantist 13.09.17 - 10:04

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch eher, warum bringt Apple die Technik, die bereits tot
    > ist? Wo bekommt man denn noch ein aktuelles Handy mit QI?

    Ohne Qi kommt mir kein Handy ins Haus. Bin kürzlich vom Nexus 5 auf das Moto Z Play umgestiegen, alles wunderbar. Und ob das jetzt ne Stunde länger lädt als QuickCharge, interessiert mich nicht. Es ist im Gegenteil sogar schonender für den Akku.

  13. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: px 13.09.17 - 10:10

    Seit selbst Google bei seinen Nexus-Geräten darauf verzichtet, ist das für mich ziemlich tot. Aber hey, vielleicht werde ich dann die gesammelten QI-Lader noch los :D

    Klar, war easy, Abends einfach auf's Pad und morgens voll. Wenn man dann aber ein OP3 hatte, dass in 30 Minuten 60% lädt, ist das schon eine andere Hausnummer - und da kommt der größte Teil der Leistung auch im Handy an. Und wie gesagt, es steht dem Trend zu Unibody usw. entgegen, wo mit Metallgehäusen gearbeitet wird. Das Nexus 4 hatte ja Glasrückseite (oder Spinnennetz vorne & hinten, wer konnte das schon behaupten!) und das N5 diese auch nicht sonderlich hübsche aber zweckmäßige Plastikrückseite. Sowas verkauft sich nicht unbedingt gut...

  14. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: Flasher 13.09.17 - 11:48

    Hä? Qi tot?? Was habt ihr denn geraucht? Samsung hat seit dem Galaxy S5 (optional) und ab dem S6 Standardmäßig Qi mit an Bord. Und das s6,7,8 hat sich doch hundertmillionenfach verkauft.

  15. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.09.17 - 11:54

    > Hä? Qi tot??

    "Tot" ist sicher übertrieben. Es "Standard in jedem Haushalt" zu nennen, wäre es aber auch. Qi ist einfach nie vollständig angekommen.
    Egal, was man vom iPhone oder Apple aber hält: das Gerät hat eine Strahlkraft und um sich herum eine Industrie im Schlepptau, dass diese Generation iPhones Qi zu dem "Goldstandard" machen könnte, wie es heute Fingerabdrucksensoren sind. Mit Apple an Bord kann Qi quasi durch die Decke gehen.

  16. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: ZwischendenZeilenLeser 13.09.17 - 12:56

    phil1023 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich etwas verpasst, dass es erst später kommt? Habe auf der Apple Page
    > nichts gefunden. Wäre ja komisch, wenn es bei beiden Herstellern nicht auf
    > Anhieb funktioniert, obwohl es ein Standard ist... Liegt es dann an einem
    > noch zu erscheinenden Update fürs iPhone?

    Also soweit ich das verstehe läuft das normale Laden via Qi 1.0 mit max. 5 Watt ab und das scheinen die iPhones ab Werk zu unterstützen (das normale iPhone Ladegerät bringt auch nur 5 Watt). Fast charging ist bei Qi Bestandteil des 1.2 Standards und unterstützt Ladegeräte mit bis zu 15 Watt. Die Belkin-Qi-Ladeschale leistet 7,5 Watt (bei der Mophie finde ich nichts) dürfte also Qi 1.2.x konform sein. Ich vermute also mal, dass das iOS-Update dann die Qi 1.2 Kompatibilität sicherstellt.

  17. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: ZwischendenZeilenLeser 13.09.17 - 13:25

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch eher, warum bringt Apple die Technik, die bereits tot
    > ist? Wo bekommt man denn noch ein aktuelles Handy mit QI? Die ganzen
    > schicken Geräte mit Fullmetal-Body können das aus Prinzip nicht mehr und im
    > Vergleich zu heutigen Schnellladetechniken ist QI auch extrem ineffizient.
    >
    > Auch wenn es damals sehr bequem war mit dem Nexus 4... lang ist's her...

    Ich weiß ja nicht wie Du zu dem Schluss kommst, dass Qi tot sei, nur weil es den Standard schon seit 2008 gibt? Bluetooth gibt es seit 1999 und der Standard hat eigentlich auch erst 10 Jahre später mit Version 4.0 und BT low energy richtig Verbreitung gefunden.

    Mag ja sein, dass es Hersteller gibt, die schon früher auf den Qi-Zug aufgesprungen sind, aber es geht ja um großflächige Verbreitung und die dauert halt nunmal viele Jahre. Ikea hat bspw. erst 2015 damit begonnen Möbel mit eingebauten Qi-Chargern anzubieten, 2016 gabs die ersten Coffeeshops in Deutschland die das Laden per Qi ermöglichen konnten und ebenfalls erst in den letzten ein bis zwei Jahren kamen vermehrt Automodelle auf den Markt, die eine Qi-Ladestation in der Ablage haben.

    Qi steht meiner Meinung nach erst am Anfang. Außerhalb der IT braucht das alles seine Zeit, da sind die Entwicklungs- und Produktzyklen meist deutlich länger und vieles bewegt sich erst, wenn ein sweet spot der Adaption überschritten ist. Mit den drei neuen iPhone Modellen könnte das jetzt recht schnell passieren. Vergleich es mal mit der Smartphone-Integration im Auto: Apple Carplay release war 2014, Android Auto kam 2015 und inzwischen findest Du kaum einen Autohersteller, der nicht eines oder beide Systeme unterstützt.

  18. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: phil1023 13.09.17 - 22:12

    ZwischendenZeilenLeser schrieb:
    > Also soweit ich das verstehe läuft das normale Laden via Qi 1.0 mit max. 5
    > Watt ab und das scheinen die iPhones ab Werk zu unterstützen (das normale
    > iPhone Ladegerät bringt auch nur 5 Watt). Fast charging ist bei Qi
    > Bestandteil des 1.2 Standards und unterstützt Ladegeräte mit bis zu 15
    > Watt. Die Belkin-Qi-Ladeschale leistet 7,5 Watt (bei der Mophie finde ich
    > nichts) dürfte also Qi 1.2.x konform sein. Ich vermute also mal, dass das
    > iOS-Update dann die Qi 1.2 Kompatibilität sicherstellt.

    Danke! Die Info hatte mir gefehlt.

  19. Re: Wireless Charge Funktion erst später?

    Autor: Fotobar 15.09.17 - 12:07

    Erst lesen, dann meckern.

    Zitat von Apples Website: "Wir wollten es den Menschen einfach machen, überall kabellos zu laden. Deshalb funktioniert das iPhone 8 mit kabellosen Qi Ladegeräten, die es in vielen Hotels, Cafés, Flughäfen und Autos gibt. Belkin und Mophie haben außerdem zwei neue kabellose Ladegeräte für das iPhone 8 entwickelt."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. CureVac AG, Tübingen
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort