Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone X mit 3 GByte RAM und Akku…

Warum 2716

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum 2716

    Autor: Phantom 27.09.17 - 08:10

    Wie kommt diese Zahl zu Stande?

    Warum nicht gleich eine Zahl wie 2720 damit es "glatt" ist.

  2. Re: Warum 2716

    Autor: Flatsch 27.09.17 - 08:15

    Die Quersumme ist 16 und das x ist, wenn man jedes Modell zählt ( inkl b der plus)
    Vielleicht darum?
    Oder einfach weil Apple anders ist... So wirklich wird man den Grund nie erfahren...

    Ein Fall für Galileo mystery :D

  3. Re: Warum 2716

    Autor: M.P. 27.09.17 - 08:16

    Vielleicht ist am 2.7.2016 das Kind einer Apple-Führungsperson geboren worden ;-)

  4. Re: Warum 2716

    Autor: djredstorm 27.09.17 - 08:19

    2+7x1-6 = half life 3 confirmed!

  5. Re: Warum 2716

    Autor: Eop 27.09.17 - 08:23

    Damit es sich so anhört als wäre das maximale Potenzial ausgeschöpft worden oder weil es sich besser anhört.
    Ist in vielen anderen Bereichen nicht anders, z.B bei dem Takt von Grafikkarten wie bei Standard und Boost auch immer krumme Zahlen angegeben werden, selbst wenn die Karten immer viel mehr Takt mitmachen.

  6. Re: Warum 2716

    Autor: Bautz 27.09.17 - 08:24

    Bei amerikanischer Datumsschreibweise wären das aber 7216. Das dann tatsächlich ein Grund sich das iPhone zu kaufen.

  7. Re: Warum 2716

    Autor: chewbacca0815 27.09.17 - 08:29

    Ihr mit euren Verschwörungstheorien...

    Das ist schlichtweg eine Hommage an die erfolgreiche Rekonstruktion der Lokomotive 2716: http://delayinblock.com/2016/07/project-2716-a-new-lease-on-steam/

  8. Re: Warum 2716

    Autor: Vollstrecker 27.09.17 - 08:36

    Weil Behörden reale Zahlen haben möchten und keine Marketing Kennzahlen.

  9. Re: Warum 2716

    Autor: RienSte 27.09.17 - 08:39

    :'D

    Mit Abstand der beste Kommentar, den ich heuer hier gelesen habe :)

  10. Re: Warum 2716

    Autor: LSBorg 27.09.17 - 08:58

    djredstorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2+7x1-6 = half life 3 confirmed!

    Don't play with our feelings! D;

  11. Re: Warum 2716

    Autor: Its_Me 27.09.17 - 09:00

    Ich vermute mal folgendes. Das ist ja ein Spezialakku, der den verfügbaren Platz optimal ausnutzen soll. Also wurde dann für diesen Platz ein Akku konstruiert. Und dieser hatte dann, nach irgendwelchen wohl vorgegebenen Messmethoden oder Berechnungen, halt 2716 mAh.
    Das ist dann der Wert, der Behörden und Telekommunikationsfirmen mitgeteilt werden muss.
    Apple macht ja ansonsten nie solche technische Angaben für den Verbraucher. Von daher hat das mit Marketing wohl eher nichts zu tun.

  12. Re: Warum 2716

    Autor: M.P. 27.09.17 - 09:24

    Oder es ist am 7. Februar geboren worden ;-)

    Kindergeburtstage im Juli sind für die Eltern sehr viel entspannter, da draußen stattfindend, als welche im Februar, sagt der Vater eines März-Kindes ;-)

  13. Re: Warum 2716

    Autor: LSBorg 27.09.17 - 09:43

    Evtl ist das auch der Preis des IPhone 11 oder !! oder II oder ii oder XI oder eleven oder eIeven oder XPlus... ^^

  14. Re: Warum 2716

    Autor: M.P. 27.09.17 - 09:57

    Dollar, Britische Pfund, Euro, oder gar Ungarische Forint?

  15. Re: Warum 2716

    Autor: M.P. 27.09.17 - 14:48

    Dann doch eher das hier

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin
  3. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 4,99€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43