1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Kein Mittelklasse-iPhone ohne…

Mittelklasse benötigt Apple nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mittelklasse benötigt Apple nicht

    Autor: nicoledos 30.10.18 - 23:01

    Als eigener Hersteller benötigt es keinen künstlich beschnittenen Mittelklasse-SoC. Der Preis dessen ist nur theoretisch. Dafür würden zusätzliche Kosten für dessen "Entwicklung" entstehen.

    Es würde also reichen ein Gerät bei den restlichen Komponenten (Akku, Display, Material, Sensoren, ... ) zu beschneiden. Nur dies verärgert Kunden, weil sie etwas anderes von der Marke erwarten. Gleichzeitig zerstört es den Preis. Die Mittelklasse wird durch weiter produzierte Vorgängermodelle und den Gebrauchtmarkt abgedeckt.

    Ob 500 oder 1000 Euro spielt für die Kunden auch keine Rolle. Kaum eines würde bar bezahlt, sondern fast immer über den Handyvertrag finanziert. Selbst gekauft werden fast nur jene, die ganz bestimmte Geräte wollen oder sich eines in der Low-Budgetklasse bis 250 Euro zulegen.

    Schließlich wird das eigentliche Geld durch Folgegeschäfte innerhalb es Ökosystems generiert und preisbewusste Käufer werden hier auch weniger Einnahmen bringen. Für die Zielgruppe, zu der ich nicht zähle machen sie alles richtig. Ich gönne jedem sein iPhone. Mir reicht ein bar bezahltes 120 Euro Android aller drei Jahre aus. Selbst ein Top-iPhone für 120 würde ich nicht kaufen, da ich das Ökosystem nicht mag.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.18 23:07 durch nicoledos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  4. DRÄXLMAIER Group, München, Vilsbiburg nähe Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme