1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Neue Hinweise auf Force Touch…

Könnte ganz nützlich sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte ganz nützlich sein

    Autor: weezor 27.06.15 - 16:19

    Eine zweite touch Stufe, so in der Art wie ein Rechtsklick bei der Maus? Oder man könnte ein drag and hold machen, benutze öfters eine remote Maus app auf dem iPhone, für den HTPC. Ist schon etwas nervig mit doppelt touch um ein Fenster zu verschieben oder die Größe zu verändern, da wäre Force Touch eine Alternative.

    Zusätzlich wären völlig neue Gesten denkbar. Ich finde touch screens bisher etwas limitiert, weil es nicht so eine Art schweben über Elementen gibt, wie bei der Maus.

  2. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: niemandhier 27.06.15 - 17:23

    Wird auch Zeit das diese Technologie wieder kommt. Waren schon praktisch die druckempfindlichen Displays die dann leider abgelöst wurden. Aber gut die Leute wollten halt Multitouch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.15 17:24 durch niemandhier.

  3. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.15 - 17:52

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird auch Zeit das diese Technologie wieder kommt. Waren schon praktisch
    > die druckempfindlichen Displays die dann leider abgelöst wurden. Aber gut
    > die Leute wollten halt Multitouch.


    Weil die Auswertung der Druckintensität auch nach wie vor von niemandem halbwegs ordentlich implementiert wurde. IdR kann man froh sein wenn die Eingabe überhaupt als solche erkannt wird. Die Technologie ist bisher eigentlich ziemlicher Käse.

  4. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: niemandhier 27.06.15 - 18:15

    Funktionierte damals in Windows Mobile prima, klar muss es ordentlich implementiert sein.

    Fand kräfter drücken als Funktionstaste übrigens immer intuitiver als irgendwelche geheimen 2 oder 3 Fingergesten. Einzig "pinch 2 zoom" finde ich intuitiv.

  5. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: Peter Brülls 27.06.15 - 20:17

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird auch Zeit das diese Technologie wieder kommt. Waren schon praktisch
    > die druckempfindlichen Displays die dann leider abgelöst wurden. Aber gut
    > die Leute wollten halt Multitouch.

    Multitouch geht auch mit resitiven Displays, aber die brauchen eben durchaus etwas mehr Druck. Schon ein Unterschied zum kapazitiven Display, das man eben nur leicht berühren muss.

  6. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: Lord Gamma 27.06.15 - 22:26

    weezor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine zweite touch Stufe, so in der Art wie ein Rechtsklick bei der Maus?
    > Oder man könnte ein drag and hold machen, benutze öfters eine remote Maus
    > app auf dem iPhone, für den HTPC. Ist schon etwas nervig mit doppelt touch
    > um ein Fenster zu verschieben oder die Größe zu verändern, da wäre Force
    > Touch eine Alternative.
    >

    Long Touch? Beim fester Drücken wird eh meist ein etwas längerer Touch ausgeführt.

    > Zusätzlich wären völlig neue Gesten denkbar. Ich finde touch screens bisher
    > etwas limitiert, weil es nicht so eine Art schweben über Elementen gibt,
    > wie bei der Maus.

    Floating Touch? Geht wohl bei Sony Smartphones.

  7. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.15 - 22:39

    nützlich oder nicht, hmmm..
    Am Tablet/PC schon interessant, zumindest ein weiterer Schritt in Sachen Durchsetzungsfähigkeit für Touchbedienung.
    Gekoppelt mit Haptikfeedback wie es Fujitsu letzten Herbst gezeigt hat, kann ich mir schon sinnvolle Nischenprodukte vorstellen.
    Aber am iPhone?

  8. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: AnDieLatte 27.06.15 - 23:07

    Nun irgendwas muessen sie ja bringen...
    Ob das schon beim 6s kommt? Keine Ahnung.
    Aber bisher gab es ja bei jeden modelljahr eine Besonderheit die der Vorgänger nicht hatte. Sei es die Auflösung, siri, Touch ID oder halt größerer Bildschirm.
    Irgendwas muss einfach kommen.

  9. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: Lasse Bierstrom 28.06.15 - 00:10

    Klar, totaler Käse, weil zum ersten mal gibt es mit Touchscreen ein gutes Bild.
    Die Displays sind verschleißarm, und vor allem: die Oberfläche lässt sich sterilisieren
    Gegenüber den resistiven schon recht gut! Die iphones wären so nicht gekommen wenn es weiter resistiv geblieben wäre. Allein schon das touch wheel vom iPod!
    Aber du hast recht, alles Käse, wird sich nie durchsetzen! Es gibt vielleicht einen Markt für... Ach lassen wir das

  10. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: VerkaufAlles 28.06.15 - 05:18

    Die sollten erstmal so sachen wie zephyr/tage und swipeselection vom jailbrake reinholen um den homebutton komplett überflüssig zu machen und das schreiben zu beschleunigen, anstatt noch ne fehlerquelle bzw stromfresser mit einzubauen.

    Egal was apple in letzter zeit macht, es hört sich mit sicherheit saugeil beim brainstorming am runden tisch an, aber die umsetzung ist einfach so.....
    *****



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.15 07:28 durch bk (Golem.de).

  11. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: AnDieLatte 28.06.15 - 06:25

    VerkaufAlles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollten erstmal so sachen wie zephyr/tage und swipeselection vom
    > jailbrake reinholen um den homebutton komplett überflüssig zu machen und
    > das schreiben zu beschleunigen, anstatt noch ne fehlerquelle bzw
    > stromfresser mit einzubauen.
    >
    > Egal was apple in letzter zeit macht, es hört sich mit sicherheit saugeil
    > beim brainstorming am runden tisch an, aber die umsetzung ist einfach
    > so.....
    *****

    Interessante Metapher. ;p

    Konfuzius sagt: Wenn die Menschen nur von dem sprächen, was sie verstehen, würde bald ein großes Schweigen auf der Erde herrschen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.15 07:30 durch bk (Golem.de).

  12. Re: Könnte ganz nützlich sein

    Autor: svepo 28.06.15 - 14:05

    "SwipeSelection" wird mit iOS9 kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  4. TB International GmbH, Ober-Ramstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT