1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Vibrationen verwackeln iPhone…

You're putting it wrong (kwt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. You're putting it wrong (kwt)

    Autor: beko 05.10.17 - 08:18

    You're putting it wrong (kwt)

  2. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: JohnDoes 05.10.17 - 08:30

    And you live in a too hot county



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.17 08:30 durch JohnDoes.

  3. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: FreierLukas 05.10.17 - 09:47

    Das mit dem Laden bei wärme gilt auch für normales Laden bei jedem andernen Handy. Hast du schonmal versucht im Sommer auf der Terrasse zu zocken und gleichzeitig zu laden? Das geht nicht..

  4. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: Tantalus 05.10.17 - 09:54

    Ist das denn überhaput ein spezielles Apple bzw. iPhone-Problem? So wie ich das verstehe kann dieses verrutschen doch grundsätzlich bei jedem Gerät mit Vibrationsfunktion vorkommen (vermutlich werden sich deshalb auch induktionsgeladene Vibratoren nicht durchsetzen *fg*). Oder vibriert Apple anders als die anderen?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: User_x 05.10.17 - 10:05

    mein IKEA-RÄLLEN funzt super mit nem S7... auch mit vibration.

  6. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: Tantalus 05.10.17 - 10:12

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mein IKEA-RÄLLEN funzt super mit nem S7... auch mit vibration.

    Und meinst Du, ein iPhone würde da nicht funktionieren?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: b1n0ry 05.10.17 - 10:34

    Keine Ahnung,

    aber die (nicht nur) Samsung Ladestationen haben entweder einen Gummiring oder einen griffigen Kunstlederbezug, der genau das Problem von Apple verhindert.
    Solange es bei Apple Function follows Design heißt, wird es immer wieder Probleme geben.
    Gummi war denen wohl zu billig und die Ingenieure haben nur bis zur eigenen Nase gedacht.

  8. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: Tantalus 05.10.17 - 10:39

    b1n0ry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es bei Apple Function follows Design heißt, wird es immer wieder
    > Probleme geben.
    > Gummi war denen wohl zu billig und die Ingenieure haben nur bis zur eigenen
    > Nase gedacht.

    Apple hat doch (noch) gar keine eigenen Ladepads im Sortiment. Wo also sollen deren Ingenieure "bis zur eigenen Nasenspitze gedacht" haben?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  9. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: Desertdelphin 05.10.17 - 12:07

    Also das Unterlassen der Bereitstellungen eines Tools das man braucht um eine angepriesene Funktion nutzen zu können wird jetzt als Verteidigung für Apple ausgelegt. GEILO! J

  10. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: subjord 05.10.17 - 12:16

    Naja, das Support Dokument beschreibt Probleme, die mit einer denkbar schlechten Ladestation auftreten könnte. Jedes Handy hat dabei die gleichen Probleme.
    Was kann Apple denn dafür, dass sich die meisten Ladepad Hersteller Gedanken gemacht haben. Die haben nur ein Support Dokument geschrieben, in denen sie potentielle Probleme aufführen. Jedes Samsung Handy hat potentiell die gleichen Probleme.

    Ich weiß auch nicht warum jetzt aus einem Supportdokument eine News gemacht wird :D

  11. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: Tantalus 05.10.17 - 12:43

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das Unterlassen der Bereitstellungen eines Tools das man braucht um
    > eine angepriesene Funktion nutzen zu können wird jetzt als Verteidigung für
    > Apple ausgelegt. GEILO! J

    Fisch gibts erst morgen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Hier mal ein FAQ zu Samsungs Qi Funktionen

    Autor: hifimacianer 05.10.17 - 13:41

    Darin steht sogar, dass die Netzwerkverbindungen beim Laden abreißen könnten...
    Im übrigen werden dort auch all die anderen Dinge erwähnt, die auch in Apples Supportdokument stehen.

    Der ganze Artikel ist nichts weiter als Clickbait...


    https://thedroidguy.com/2015/04/samsung-galaxy-s6-tutorials-questions-guides-how-tos-and-tips-part-4-105008

  13. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: felyyy 05.10.17 - 14:03

    Das sind die ganzen schlauen AppleInsider, die komischerweise immer nur negatives zu berichten haben. :D

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  14. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: rockero 05.10.17 - 16:31

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das Unterlassen der Bereitstellungen eines Tools das man braucht um
    > eine angepriesene Funktion nutzen zu können wird jetzt als Verteidigung für
    > Apple ausgelegt. GEILO! J

    Aber die Begründung und weiteren Informationen zum diesem Thema hast du gelesen und verstanden? Ich sehe nichts verwerfliches daran, nicht das gleiche anbieten zu wollen was es schon gibt und stattdessen auf etwas optimiertes zu setzen. Wenn man sich ein iPhone mit der Technik holt, kann man sich derzeit doch genügend Lademöglichkeiten kaufen, wieso sollte man unbedingt auf Apple zurückgreifen?
    Das man vor hat eine Matte entwickeln und anzubieten, auf der man seine Geräte parallel laden kann, insofern man sie hat, halte ich für ein vernünftiges vorgehen.

  15. Re: You're putting it wrong (kwt)

    Autor: Jakelandiar 05.10.17 - 16:49

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fisch gibts erst morgen.

    NEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNN. Verdammt. :I Ich wollte mir einen verdienen heute. Naja dann komm ich morgen wieder. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  4. Bistum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 1€
  2. 19€
  3. (-57%) 12,99€
  4. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex