Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: "Wir nennen es iPhone"

Apple: "Wir nennen es iPhone"

Vor genau zehn Jahren präsentierte Steve Jobs das erste iPhone. Mit einer ebenso visionären wie großkotzigen PR-Veranstaltung stieß Apple ein neues Computerzeitalter an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich wische, also bin ich 11

    Dyanarka | 10.01.17 05:31 16.01.17 06:02

  2. großkotzig schreibt der Neidhammel (Seiten: 1 2 ) 30

    Yian | 10.01.17 09:18 12.01.17 11:36

  3. Der Hype hat massive Umweltschäden zur Folge (Seiten: 1 2 ) 23

    maze_1980 | 09.01.17 22:30 12.01.17 10:39

  4. "Nur" 10 Jahre (Seiten: 1 2 3 ) 57

    Icestorm | 09.01.17 17:25 12.01.17 01:02

  5. Und seit der Übergabe an den Chefbuchhalter wird sol 3

    DY | 11.01.17 07:42 11.01.17 18:38

  6. Bekommt man seine Bilder und Musik vom PC einfach auf Handy? (Seiten: 1 2 ) 32

    maze_1980 | 09.01.17 22:18 11.01.17 12:18

  7. Gibt es irgendwo noch den Original Golem Artikel dazu? 7

    MrKing | 10.01.17 09:03 10.01.17 23:59

  8. Erstes Smartphone: 1994 (Wikipedia) 8

    uZPKBJNfGsoZ | 09.01.17 21:40 10.01.17 15:30

  9. Mit Android wäre das nicht passiert! 12

    grslbr | 09.01.17 16:53 10.01.17 14:11

  10. Seine beste Keynote IMHO! 10

    Legacyleader | 09.01.17 16:12 10.01.17 13:44

  11. Frage mich, warum es Apple nicht interessiert 2

    sattlt | 10.01.17 09:59 10.01.17 10:19

  12. Vorzeigebeispiel für eine Präsentation 1

    Salzbretzel | 10.01.17 09:20 10.01.17 09:20

  13. Die Rache von Jobs 1

    Enter the Nexus | 10.01.17 09:10 10.01.17 09:10

  14. Schöner Artikel 5

    d0351t | 09.01.17 18:20 10.01.17 08:57

  15. "das Internetkommunikationsgerät" 3

    Lord Gamma | 09.01.17 22:55 10.01.17 08:13

  16. Danke! 7

    opodeldox | 09.01.17 16:21 10.01.17 01:07

  17. Re: Seine beste Keynote IMHO!

    Midian | 09.01.17 22:28 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Erfurt
  3. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  4. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. bei dell.com
  4. 449€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Ossic Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller
  2. Crosshelmet Motorradhelm mit Rückwärtskamera für Head-up-Display
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  2. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  3. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. Industrie Viele Interessenten für lokale 5G-Netze
  2. 5G Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben
  3. Bundesnetzagentur Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert

  1. Zuckerberg-Anhörung: Nicht mehr reden, sondern regulieren
    Zuckerberg-Anhörung
    Nicht mehr reden, sondern regulieren

    Viele kritische Fragen, nur ausweichende Antworten: Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist in der Anhörung vor dem EU-Parlament noch besser davongekommen als vor dem US-Kongress. Doch nun drohen Abgeordnete mit Bußgeldern und Regulierung.

  2. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  3. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.


  1. 23:05

  2. 18:56

  3. 18:14

  4. 16:59

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 16:19

  8. 15:56