Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples iOS 11: Feinschliff für das…

32bit Apps nicht mehr verwendbar?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: JTR 06.06.17 - 10:21

    Von Beta-Testern habe ich gelesen, dass iOS11 nur noch 64bittige Apps akzeptiert. Sprich wenn ältere Apps nicht mehr aktualisiert werden (dürften massig sein) dürfte so mancher bei iOS 11 ein böses Erwachen erleben. Darum zwei Fragen:

    Hat Apple eine Migrationstest wie es Windows vor dem Update kennt dafür vorgesehen, dass einem warnt wenn installierte Apps nach dem Update nicht mehr funktionieren sollten?

    Oder haben sie endlich ein Backroll Funktion vorgesehen, damit man notfalls zurück kann?

    Wenn nicht und wenn das mit den 32bit Anwendungen stimmt, dann kommt auf Apple eine Supportanfrage Welle nie dagewesener Art auf sie zu und in der USA ziemlich sicher eine Sammelklage.

  2. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: Peter Glaser 06.06.17 - 10:40

    Sammelklage wegen was? Apple geht mit der Zeit, mehr nicht. Zum Glück wird niemand gezwungen, das Update zu installieren. Ich würde eher die Hersteller der 32Bit Software ins Visier nehmen. Es ist ja nicht so, dass die Entwickler nicht darauf hingewiesen wurden, dass bald 32Bit nicht mehr supportet wird.

    --
    Nur echt mit HHvA

  3. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: My1 06.06.17 - 10:42

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sammelklage wegen was? Apple geht mit der Zeit, mehr nicht. Zum Glück wird
    > niemand gezwungen, das Update zu installieren.
    naja wenn man sicherheitspatches haben will schon.

    und dazu kommt dass es keinen rückweg gibt.

    > Ich würde eher die
    > Hersteller der 32Bit Software ins Visier nehmen. Es ist ja nicht so, dass
    > die Entwickler nicht darauf hingewiesen wurden, dass bald 32Bit nicht mehr
    > supportet wird.

    naja aber warum geht windows nicht auf 64 bit only obwohl es kein 32 bit mehr geben sollte an mehr oder weniger aktueller hardware?

    Asperger inside(tm)

  4. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: mn0417 06.06.17 - 11:11

    Beim Starten von 32Bit-Apps bekommt man seit 10.1 einen Warnhinweis, dass diese App mit zukünftigen iOS-Versionen nicht mehr kompatibel sein wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.17 11:12 durch mn0417.

  5. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: JTR 06.06.17 - 11:53

    Warum sollte ich eine Software auf 64bit programmieren, wenn es gar nicht nötig ist und dafür extra Entwicklungsstunden auf mich nehmen? Es gibt kein vernünftiger Grund warum eine 32bit Software auf einem 64bit OS nicht laufen sollte. Es ist reine Schikane. Und genau weil Apple einem nicht warnt und einem doch quasi nötigt jedes Update zu installieren mit nervtötenden immer wieder auftauchenden Popups, ist Apple genau wegen der Einbahnstrasse ohne offiziellen Backroll Option nicht so einfach aus dem Schneider. Der Kunde kann dann evt. teuer erstandene Apps (ja die gibt es) die schon länger nicht mehr aktualisiert werden ohne ersichtlichen Grund nicht mehr verwenden. Bei jedem anderen OS mache ich das ganze einfach wieder rückgängig, nicht jedoch bei Apple.

  6. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: JTR 06.06.17 - 11:55

    Ok, das wäre ideal, ist mir bisher nicht unter gekommen. Kann man sich darauf verlassen?

  7. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: My1 06.06.17 - 11:56

    muss man dafür überhaupt extra programmieren, iirc war es doch nur ne compileroption.

    und es hat einen sinnvollen grund. festspeicher und ramnutzung, da die 32 bit libraries nicht gmehr gebraucht werden, kann man gut speicher sparen sowohl fest als auch ram.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: JTR 06.06.17 - 11:58

    Stimmt der Speicher wird ja dringend für GUI Schnickschnack gebraucht, ich vergass.

  9. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: My1 06.06.17 - 12:00

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt der Speicher wird ja dringend für GUI Schnickschnack gebraucht, ich
    > vergass.

    das meine ich jetzt nicht gerade aber so viel RAM haben smartphones jetzt nicht unbedingt immer gerade die etwas älteren und wenn man mal n paar mehr apps im hintergrund halten kann ist das auch nice.

    Asperger inside(tm)

  10. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: Michl1303 06.06.17 - 12:21

    Einstellung -> Allgemein -> Info -> Apps zeigt eine Liste an.

    bei mir 4 von 402, davon 3 Spiele, der Verlust hält sich sehr in Grenzen

  11. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: Deff-Zero 06.06.17 - 12:28

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat Apple eine Migrationstest wie es Windows vor dem Update kennt dafür
    > vorgesehen, dass einem warnt wenn installierte Apps nach dem Update nicht
    > mehr funktionieren sollten?

    Ja das aktuelle iOS 10 und während der Betas sogar iOS 9 warnen vor dem Start einer 32bit App, dass diese ohne Update bald nicht mehr funktionieren wird.

  12. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: Deff-Zero 06.06.17 - 12:31

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte ich eine Software auf 64bit programmieren, wenn es gar nicht
    > nötig ist und dafür extra Entwicklungsstunden auf mich nehmen? Es gibt kein
    > vernünftiger Grund warum eine 32bit Software auf einem 64bit OS nicht
    > laufen sollte.

    Der Grund ist einfach: der 64bit Modus bei ARM ist von der Architektur her deutlich besser und hat mehr Register. Das ergibt mehr Performance. 32bit-Apps brauchen im System entsprechend 32bit Versionen aller Bibliotheken und laden diese parallel ins knappe RAM. Daher sind 32bit Apps ein Klotz am Bein.

    Und: wer ordentlich programmiert, muß für den 64bit Port fast nur einen Knopf drücken.

  13. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: fuzzy 06.06.17 - 12:38

    Kannst ja mit Google Earth testen. Da kommt der Hinweis. Falls nicht inzwischen eine neue Version da ist.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  14. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: Stereo 06.06.17 - 12:51

    Die Entwickler sollen einfach ihre Apps updaten. Basta.

  15. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: gorsch 06.06.17 - 15:30

    So einfach ist das nicht. So eine App wird oft einmalig entwickelt, liegen gelassen, und dann gibt es "Den Entwickler" nichtmehr. Wenn das XCode Projekt überhaupt noch vorhanden ist, ist ein Update auf neue SDKs auch nicht unbedingt schmerzfrei. Sowas muss sich finanziell lohnen.

    Noch schlimmer wird es, wenn die Leute irgendwelche dicken Frameworks oder gar eine Engine wie Unity verwenden. Da geht über Jahre so viel kaputt, das lohnt sich wohl kaum.

    Übrigens: Apple akzeptiert auf watchOS/tvOS nur noch Apps in plattformunabhängigen Bitcode. Die kann Apple dann selbst neu übersetzen, falls eine neue Prozessor-Architektur ansteht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.17 15:37 durch gorsch.

  16. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: budweiser 06.06.17 - 16:12

    Wenn ich mir das Gemurkse in Windows 7 mit 32bit und 64bit ansehe und die daraus resultierenden Inkompatibilitäten wäre ich froh wenn Microsoft so mutig wäre und einfach alte Zöpfe abschneiden würde. Das gibt kurz einen Aufschrei, danach machen sich alle ans Werk und updaten ihre Software und schon läufts dafür sauber. Bei Microsoft/Windows gibts keinen Aufschrei aber dafür eckt man ständig hier und da an Ungereimtheiten an die sich daraus ergeben wenn man einen Mischmasch aus x86/x64 hat.

  17. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: newyear 06.06.17 - 16:19

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens: Apple akzeptiert auf watchOS/tvOS nur noch Apps in
    > plattformunabhängigen Bitcode. Die kann Apple dann selbst neu übersetzen,
    > falls eine neue Prozessor-Architektur ansteht.

    Der ist aber trotzdem für 32 und 64 Bit verschieden…

  18. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: JTR 06.06.17 - 19:19

    Welche Probleme? Ich meine ich habe in der Bude und privat echt genug verschiedene Software am laufen und noch nie diesbezüglich irgendwelche Probleme angetroffen.

  19. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: ManuPhennic 06.06.17 - 19:53

    Seit 2015 MÜSSEN Apps und deren Updates 64bit unterstützen und auf den kommenden Tod der 32bit Apps hat Apple fast ein Jahr schon die Devs drauf hingewiesen. Wer jetzt noch nicht seine Apps geupdated hat ist selber Schuld oder einfach kein Interesse mehr an deren Weiterentwicklung

  20. Re: 32bit Apps nicht mehr verwendbar?

    Autor: CyberDot 06.06.17 - 22:11

    Apple sagt seit vier Jahren (!) (iOS 7 zu der Zeit) dass 32bit nicht mehr lange unterstützt wird.

    Ich finde das sehr Gut!

    Wieso?
    Die meisten Apps die seit vier Jahren nicht geupdatet wurden sind oft nicht mal an das 9:16 Bildschirmverhältnis angepasst und laufen noch in 4:3. Außerdem werden schon ne Weile Warnhinweise angezeigt beim öffnen einer 32bit App, das es sein kann, dass die App nicht richtig funktioniert. Habe alle diese Apps inzwischen durch neuere Ersetzt.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. TeamViewer GmbH, Göppingen
  3. d.velop AG, Gescher
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48