1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples iPhone: Ungewollter App…

oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: amsel978 07.12.21 - 09:01

    dazu ein bissl Interesse an der eingesetzten Technik. Wie? Interessiert dich nicht? Dann benutz es halt nicht. ;)

  2. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Trollversteher 07.12.21 - 09:05

    >dazu ein bissl Interesse an der eingesetzten Technik. Wie? Interessiert dich nicht? Dann benutz es halt nicht. ;)

    Au weia, welches OS soll das bitte sein, bei dem es offenbar ausschließlich komplett bugfreie Releases gibt bzw. bei dem jeder, "mit ein bissl Interesse" solche Bugs selber fixen kann?
    Btw: Ich habe großes Interesse an der eingesetzten Technik und mich gerade deswegen für ein iPhone entschieden (obwohl ich ansonsten kein "Apple Fanboy" bin...)

  3. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: nils0 07.12.21 - 09:49

    Geht mir auch so, trotz dessen dass ich kein großer Apple Fan bin, bin ich da auch beim iPhone gelandet. Der Threadersteller ist vermutlich einer, der bei irgendeinem x-beliebigen Windows Bug davon schwadroniert, dass das bei ihm mit Arch seit 19 Jahren noch nicht passiert ist und seine Großmutter ihre NAS damit auch betreibt.

    Soll doch einfach jeder verwenden was er / sie will.

  4. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: xPandamon 07.12.21 - 10:16

    Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger als MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte

  5. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: bofhl 07.12.21 - 10:24

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger als
    > MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte

    Seit wann ist Android "weniger verbuggt"? Oder wird hier die von den Herstellern verteilte massiv korrigierte Varianten der jeweiligen Android-OS-Versionen gemeint?
    Denn das jeweilige Original direkt von Google kann nicht wirklich gemeint sein, da dies so was von fehlerhaft ist...

  6. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Lufegrt 07.12.21 - 10:25

    Quelle?

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger als
    > MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte

  7. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Lufegrt 07.12.21 - 10:26

    Welchen Vorteil habe ich davon das zu wissen?

    amsel978 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dazu ein bissl Interesse an der eingesetzten Technik. Wie? Interessiert
    > dich nicht? Dann benutz es halt nicht. ;)

  8. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: xPandamon 07.12.21 - 10:27

    Lufegrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quelle?
    >
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger
    > als
    > > MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte

    Quelle? Jegliche iOS-Berichte mit teils unerklärlichen Bugs. Das selbe mit MacOS-Berichten der letzten Monate.

  9. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Ely 07.12.21 - 10:27

    Zumindest seit iOS15 und macOS Monterey in der jeweils aktuellen Version ist das so. So extreme und nervtötende Bugs gab‘s noch nie. Und das heißt was, wenn ein iOS die Versionen 7 und 13 in Sachen Bugs übertrifft.

    Ganz abgesehen von Werbeterror, den Apple in seinen OS für die eigenen Dienste veranstaltet. So kann z. B. in der Musik-App auf dem Mac der Bereich Apple Music nicht mehr ausgeblendet werden, auch wenn man es nicht nutzt. Ich habe sämtliche Musik offline, Albums kaufe ich, Streaming mag ich bei Musik nicht.

    Aktuell nutze ich lieber Windows, obwohl hier ein MacBook Pro mit M1 in Vollausstattung steht. Aber macOS Monterey ist so dermaßen buggy, daß das Gerät derzeit kaum zu brauchen ist. Es wird nämlich etwa jedes zweite Tippen auf dem Touchpad nicht erkannt, neben dem Speicherleck ein weiterer massiver Fehler in Monterey.

    Aber das Surface macht auch Spaß, ich bin sowieso mit Mac und Windows unterwegs.

  10. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Lufegrt 07.12.21 - 10:29

    Du hast keine Quelle. Schade…also nur geschwurbel

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lufegrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quelle?
    > >
    > > xPandamon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger
    > > als
    > > > MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte
    >
    > Quelle? Jegliche iOS-Berichte mit teils unerklärlichen Bugs. Das selbe mit
    > MacOS-Berichten der letzten Monate.

  11. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: xPandamon 07.12.21 - 10:30

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger
    > als
    > > MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte
    >
    > Seit wann ist Android "weniger verbuggt"? Oder wird hier die von den
    > Herstellern verteilte massiv korrigierte Varianten der jeweiligen
    > Android-OS-Versionen gemeint?
    > Denn das jeweilige Original direkt von Google kann nicht wirklich gemeint
    > sein, da dies so was von fehlerhaft ist...

    Meine Erfahrungen sind generell ziemlich solide, allerdings hab ich auch kein Pixel. Was da abgeht weiß ich nicht, dass die verbastelten Androids aber weniger Probleme erzeugen als das stark beschränkte iOS find ich ziemlich schade. Ich fand Apple mal okay. Bei den ganzen Bugs hilft auch die beste Hardware nicht als Ausgleich..

  12. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Lufegrt 07.12.21 - 10:31

    Und wieso gehst du nicht in den App Store und lässt es reparieren?

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest seit iOS15 und macOS Monterey in der jeweils aktuellen Version
    > ist das so. So extreme und nervtötende Bugs gab‘s noch nie. Und das
    > heißt was, wenn ein iOS die Versionen 7 und 13 in Sachen Bugs übertrifft.
    >
    > Ganz abgesehen von Werbeterror, den Apple in seinen OS für die eigenen
    > Dienste veranstaltet. So kann z. B. in der Musik-App auf dem Mac der
    > Bereich Apple Music nicht mehr ausgeblendet werden, auch wenn man es nicht
    > nutzt. Ich habe sämtliche Musik offline, Albums kaufe ich, Streaming mag
    > ich bei Musik nicht.
    >
    > Aktuell nutze ich lieber Windows, obwohl hier ein MacBook Pro mit M1 in
    > Vollausstattung steht. Aber macOS Monterey ist so dermaßen buggy, daß das
    > Gerät derzeit kaum zu brauchen ist. Es wird nämlich etwa jedes zweite
    > Tippen auf dem Touchpad nicht erkannt, neben dem Speicherleck ein weiterer
    > massiver Fehler in Monterey.
    >
    > Aber das Surface macht auch Spaß, ich bin sowieso mit Mac und Windows
    > unterwegs.

  13. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Trollversteher 07.12.21 - 10:32

    >Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger als MacOS.

    Das halte ich für eine Steile These, so ganz ohne statistische Auswertung/handfeste Belege - hast Du zufällig Studien/statistische Auswertungen dazu, oder ist das eher so eine "gefühlte Wahrheit"?

    >Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte

    Wir diskutieren hier aber über ein Mobile/Smartphone OS, und was das "vernagelt sein" betrifft ist Windows mittlerweile sicher nicht deutlich besser als Mac OS.

  14. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Lufegrt 07.12.21 - 10:37

    Nur Behauptungen. Es fehlen Quellen und beweise


    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bofhl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > xPandamon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Android ist mittlerweile weniger verbuggte als iOS und Windows weniger
    > > als
    > > > MacOS. Die OS Frage erübrigt sich, zumal man am PC noch Linux hätte
    > >
    > > Seit wann ist Android "weniger verbuggt"? Oder wird hier die von den
    > > Herstellern verteilte massiv korrigierte Varianten der jeweiligen
    > > Android-OS-Versionen gemeint?
    > > Denn das jeweilige Original direkt von Google kann nicht wirklich
    > gemeint
    > > sein, da dies so was von fehlerhaft ist...
    >
    > Meine Erfahrungen sind generell ziemlich solide, allerdings hab ich auch
    > kein Pixel. Was da abgeht weiß ich nicht, dass die verbastelten Androids
    > aber weniger Probleme erzeugen als das stark beschränkte iOS find ich
    > ziemlich schade. Ich fand Apple mal okay. Bei den ganzen Bugs hilft auch
    > die beste Hardware nicht als Ausgleich..

  15. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Trollversteher 07.12.21 - 10:37

    >Meine Erfahrungen sind generell ziemlich solide, allerdings hab ich auch kein Pixel. Was da abgeht weiß ich nicht, dass die verbastelten Androids aber weniger Probleme erzeugen als das stark beschränkte iOS find ich ziemlich schade. Ich fand Apple mal okay. Bei den ganzen Bugs hilft auch die beste Hardware nicht als Ausgleich..

    Tuns sie das denn bzw. ist das wirklich Deine persönliche Erfahrung?
    Ich habe zB noch nie Probleme mit iOS Bugs gehabt, was auch daran liegt, dass ich nach jedem major Update erst mal ein wenig abwarte bis alle Bugs des ersten Releases bekannt sind und gefixed wurden - kann mir woe bereits gesagt kaum vorstellen, dass sämtliche Android Versionen/Updates generell immer völlig bugfrei veröffentlicht werden - ich würde es zumindest bei einem Android Gerät ähnlich halten und nicht jeden major Release gleich am ersten Tag installieren...
    Naja, und da hier auch Windows ins Spiel gebracht wurde, da zumindest kann ich den hier vertretenen positiven Eindruck, dass dort offenbar jedes Update Bug- und Unfallfrei über die Bühne geht auf jeden Fall *nicht* persönlich bestätigen.

  16. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Trollversteher 07.12.21 - 10:38

    >Quelle? Jegliche iOS-Berichte mit teils unerklärlichen Bugs. Das selbe mit MacOS-Berichten der letzten Monate.

    Das ist eine subjektive Wahrnehmung, keine Quelle. Ich kann mich an ähnliche Berichte über diverse Android Releases erinnern - von Windows (welches hier ja ebenfalls als "die besserer Alternative" angepriesen wurde) ganz zu schweigen.

  17. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: ManuPhennic 07.12.21 - 10:44

    habe hier ein Samsung Galaxy A52 als Test-Device von der Arbeit und es treibt mich schon alleine auf die Palme wie lange es dauert, Apps vom PlayStore zu updaten. Es erinnert mich ein wenig an Windows Programm Installationen VS Drag and Drop am MAC

  18. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: xPandamon 07.12.21 - 10:49

    Richtige Quellen oder Statistiken dazu gibt es nicht. Da kann ich wohl kaum was vorlegen. Sehr wohl gibt es aber Berichte über Bugs, deren Häufigkeit und Schwere sehr wohl etwas über den Zustand von Apples OSes sagen können. Da gab es immer mal Probleme aber momentan ist es schon ziemlich böse. Android ist auch nicht perfekt, das sag ich ja auch nicht. Nur sind die Bugs dort mittlerweile gefühlt seltener und weniger schlimm. Und dass du Major Updates nicht installierst sondern erstmal ne Zeit lang wartest hat ja auch ein wenig Aussagekraft, man hat sich dran gewöhnt dass jedes .0 Update bei Apple Mist ist, das ist meiner Meinung nach echt traurig.

  19. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Trollversteher 07.12.21 - 10:51

    >Richtige Quellen oder Statistiken dazu gibt es nicht. Da kann ich wohl kaum was vorlegen. Sehr wohl gibt es aber Berichte über Bugs, deren Häufigkeit und Schwere sehr wohl etwas über den Zustand von Apples OSes sagen können. Da gab es immer mal Probleme aber momentan ist es schon ziemlich böse. Android ist auch nicht perfekt, das sag ich ja auch nicht. Nur sind die Bugs dort mittlerweile gefühlt seltener und weniger schlimm. Und dass du Major Updates nicht installierst sondern erstmal ne Zeit lang wartest hat ja auch ein wenig Aussagekraft, man hat sich dran gewöhnt dass jedes .0 Update bei Apple Mist ist, das ist meiner Meinung nach echt traurig.

    Das hat aber nicht das Geringste mit spziell Apple zu tun, das ist ein *generelles* Verhalten, was ich unter *jedem* System und bei *jeder* Software pflege, völlig egal ob unter Windows, Linux oder eben iOS (Mac OS habe ich selbst nie benutzt) - ganz einfach weil ich weiß, dass es bugfreie Releases nicht gibt und man als day-one-Nutzer *immer* und *überall* zum freiwilligen Betatester wird.

  20. Re: oder einfach ein vernünftiges OS ohne Verdongelung nutzen

    Autor: Ely 07.12.21 - 11:32

    Weil es kein Defekt an der Hardware ist, sondern ein Bug im OS. Bei der aktuellen Beta ist der Bug mit dem Touchpad behoben. Sagen zumindest die Nutzer mit Betas.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d) Bereich Telekommunikation
    Soluvia IT-Services GmbH, Offenbach bei Frankfurt a.M.
  2. DevOps Entwickler (m/w/d)
    ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Hays AG, Witten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PS5-Controller für 49,99€, Far Cry 6 Limited Edition PS5 für 31,99€, Rainbow Six...
  2. 1.254€ mit Rabattcode NBB25HARDWARE
  3. (u. a. MSI RTX 3070 für 725, MSI RTX 3060 Ti für 564€, Gigabyte RX 6900 XT für 1.012,95€)
  4. (u. a. 27 Zoll WQHD 165 Hz für 419€, 34 Zoll Curved UWQHD 144 Hz für 359€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de