1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast…

Das Problem ist auch nicht die Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: dabbes 15.09.14 - 09:37

    die war auch bisher dem Preis angemessen.

    Das Problem ist der fehlende Support und die Updates.

  2. Re: Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.14 - 13:16

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die war auch bisher dem Preis angemessen.
    >
    > Das Problem ist der fehlende Support und die Updates.

    Was meinst du denn damit überhaupt?

  3. Re: Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: Traumhaeftling 15.09.14 - 13:34

    Sehe ich genau so. Hab meine Erfahrungen mit Huawei und deswegen kommt es mir nicht mehr ins Haus.

  4. Re: Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: Phintor 15.09.14 - 14:02

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Was meinst du denn damit überhaupt?

    Huawai ist leider dafür bekannt das sie, selbst für die Verhältnisse von Android Smartphones, mehr als unterirdischen Software Support leisten. Auf möglicherweise benötigte Aktualisierungen der Firmware bei Bugs sollte man nicht hoffen. Von der Bereitstellung neuerer Android Versionen reden wir erst garnicht.
    Erschwerend kommt hinzu, dass der Hersteller fast keinen Rückhalt in der Modding Szene hat. Was ua auch den verbauten SOCs zu verdanken ist und der nicht Überlassung der benötigten Treiber usw.

    Bei Huawai begibt man sich also fast automatisch in eine Softwareseitige Sackgasse.

  5. Re: Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: Markus08 16.09.14 - 06:47

    Ist das bei Samsung besser? Nein, auf keinen Fall.


    Traumhaeftling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genau so. Hab meine Erfahrungen mit Huawei und deswegen kommt es
    > mir nicht mehr ins Haus.

  6. Re: Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: metalheim 16.09.14 - 09:42

    Doch, bei Samsung ist es besser. Alleine dadurch, dass die Modding Szene stärkeres Interesse an Samsung Geräten hat, aber auch weil Samsung mittlerweile fast nur noch Qualcomm-Chips verbaut.
    Samsung hat sicher außerdem auch leicht gebessert (zumindest was die Top-Linie angeht)
    das Galaxy S3 (i9300) ist Mitte 2012 mit 4.0 ausgeliefert worden bekam 2 Jahre lang Updates bis Android 4.3.
    Ausbaufähig, aber dank Community-Updates bis 4.4.4 zu verkraften.

  7. Re: Das Problem ist auch nicht die Hardware

    Autor: currock63 24.09.14 - 17:40

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Galaxy S3 (i9300) ist Mitte 2012 mit 4.0 ausgeliefert worden bekam 2
    > Jahre lang Updates bis Android 4.3.
    > Ausbaufähig, aber dank Community-Updates bis 4.4.4 zu verkraften.

    Aber das wars dann. Das Display meines S3 hat vor 2 Wochen den Geist aufgegeben, ca. 3 Wochen vor Garantie-Ablauf. Es wurde repariert, aber Updates gibts von Samsung keine mehr. Etwas später, und ich hätte es wegwerfen köennen. 500¤ für 2 Jahre Smartphone? Nie wieder. Für das Geld kann ich mir 4 China-Teile kaufen und habe noch Geld übrig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
    Chang'e 5
    Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

    Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
    2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
    3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat