1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Padfone Infinity Hands on…

das telefon sieht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das telefon sieht ...

    Autor: neocron 26.02.13 - 13:23

    ... zumindest auf der Front stark an ein iphone 5 angelehnt aus ...
    halte ich fuer ziemlich waghalsig!

    sonst aber ein huebsches ding. Leider finde ich es sehr schwer in verbindung mit dem Telefon! mit ueber 650 g ist es leider nichts fuer mich!

    richtig schoen faende ich jedoch ein derartiges konzept fuer alle handies ... zumindest diese, die mhl unterstuetzen wuerden ... oder in anderen konstellationen ... 10 zoll finde ich schon sehr gross, eine variante mit 8 zoll waere wuenschenswert!

  2. Re: das telefon sieht ...

    Autor: elgooG 26.02.13 - 15:51

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... zumindest auf der Front stark an ein iphone 5 angelehnt aus ...
    ja ich finde die Front auch etwas hässlich, aber muss man in JEDEM Thread diese albernen iPhone-Vergleiche lesen?

    > sonst aber ein huebsches ding. Leider finde ich es sehr schwer in
    > verbindung mit dem Telefon! mit ueber 650 g ist es leider nichts fuer
    > mich!

    Dann hattest du aber noch nie ein Tablet, oder? Es ist völlig egal wie "leicht" ein Tablet ist. Nach spätestens 10 Minuten liegt es sowieso entweder auf dem eigenen Körper oder einem Tisch, weil es unbequem ist und ein so großes Tablet lässt sich mit zwei Händen besser bedienen. ;-)

    > richtig schoen faende ich jedoch ein derartiges konzept fuer alle handies
    > ... zumindest diese, die mhl unterstuetzen wuerden ... oder in anderen
    > konstellationen ... 10 zoll finde ich schon sehr gross, eine variante mit 8
    > zoll waere wuenschenswert!

    Dann müsste man alle fast gleich bauen und damit wären wir wieder bei deinem ersten Absatz.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: das telefon sieht ...

    Autor: neocron 26.02.13 - 17:14

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... zumindest auf der Front stark an ein iphone 5 angelehnt aus ...
    > ja ich finde die Front auch etwas hässlich, aber muss man in JEDEM Thread
    > diese albernen iPhone-Vergleiche lesen?
    es war der erste derartige beitrag in diesem Artikel!? WTF?
    und haesslich finde ich sie nicht ... ist halt nur sehr aehnlich!

    >
    > > sonst aber ein huebsches ding. Leider finde ich es sehr schwer in
    > > verbindung mit dem Telefon! mit ueber 650 g ist es leider nichts fuer
    > > mich!
    >
    > Dann hattest du aber noch nie ein Tablet, oder? Es ist völlig egal wie
    > "leicht" ein Tablet ist. Nach spätestens 10 Minuten liegt es sowieso
    > entweder auf dem eigenen Körper oder einem Tisch, weil es unbequem ist und
    > ein so großes Tablet lässt sich mit zwei Händen besser bedienen. ;-)
    ich habe ein galaxy tab 8.9 seit eineinhalb jahren!
    mit 465g wiegt es geradeeinmal 2/3 von den sonst gebraeuchlichen geraeten!
    und damit finde ich es sehr wohl nuetzlich zum halten, was ich auch tagtaeglich tue!
    es koennte durchaus noch ein geringeres gewicht aufweisen, aber im Vergleich zu den 10 zoll geraeten finde ich, ist es ein gewaltiger unterschied!
    >
    > > richtig schoen faende ich jedoch ein derartiges konzept fuer alle
    > handies
    > > ... zumindest diese, die mhl unterstuetzen wuerden ... oder in anderen
    > > konstellationen ... 10 zoll finde ich schon sehr gross, eine variante mit
    > 8
    > > zoll waere wuenschenswert!
    >
    > Dann müsste man alle fast gleich bauen und damit wären wir wieder bei
    > deinem ersten Absatz.
    wieso muesste man das?
    es muss ja nicht so zum einstecken sein, wie in diesem geraet, eine klappe um das handy einigermassen fest zu verankern mit einem entsprechenden kabel reicht voellig, mMn!
    ob ich diesen stecker dann oben, unten, oder an der Seite in das Geraet stecke ist eigentlich egal! problematischer ist eher die heterogenitaet der geraete ... verschiedene stecker, verschiedene standards, und obendrein unterstuetzt android zB. das rueckgeben der touchbedienung ueber USB auch nicht wirklich, damit faellt eine allgemeine loesung bereits damit flach!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wintershall Dea GmbH, Kassel
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  4. Fressnapf Holding SE, Krefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  2. 27,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer