1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Padfone Infinity: Luxus-Smartphone…

1000 Euro sind ok

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1000 Euro sind ok

    Autor: elgooG 26.02.13 - 08:22

    Also für ein Smartphone und ein Tablet mit einer solchen Traumausstattung zahle ich gerne einen so hohen Preis. Wenn Asus nichts vergeigt und hält was sie versprechen werde ich gerne im Laufe des Jahres zugreifen.

    BTW: Wie sieht es mit der Updatepolitik von Asus aus?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: 1000 Euro sind ok

    Autor: Factum 26.02.13 - 10:41

    wenn ich zwei vollwertige gerät erhalten würde, dann würd ich dir sogar zustimmen...

    ich finde das Konzept ganz interessant.. halte aber die Umsetzung im derzeitigen Stadium nicht ausreichend für meine Bedürfnisse..

    werd noch ein paar generationen abwarten.. wie das zeug nicht vorher ausstirbt..

  3. Re: 1000 Euro sind ok

    Autor: elgooG 01.03.13 - 16:46

    Factum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich zwei vollwertige gerät erhalten würde, dann würd ich dir sogar
    > zustimmen...

    Kannst du mit zwei Geräten gleichzeitig arbeiten? Ist es nicht sogar ein Vorteil nicht zwei Geräte synchronisieren zu müssen?

    > ich finde das Konzept ganz interessant.. halte aber die Umsetzung im
    > derzeitigen Stadium nicht ausreichend für meine Bedürfnisse..
    >
    > werd noch ein paar generationen abwarten.. wie das zeug nicht vorher
    > ausstirbt..

    Also bei der ersten und evtl. der zweiten Generation hätte ich dir zugestimmt. Inzwischen ist das System aber durchaus sehr ausgereift.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Schock GmbH, Regen
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
      Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
      Die mit Abstand besten Desktop-APUs

      Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
      2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
      3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"