Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atrix 4G: Motorolas Super-Smartphone…

Es wird Nie updates geben, und wenn, dann mit 1,5 Jahren verspätung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird Nie updates geben, und wenn, dann mit 1,5 Jahren verspätung

    Autor: genab.de 04.02.11 - 11:58

    das ist bei allen alten Motorola Android Phones auch so gelaufen.

    egal ob Milestone oder andere Flagship Hanjdys von Motoral


    das damals teuerste Motorola Milestone hat den Prodivern bis heute keine Android 2.2 gegeben!

    und das nach über einem Jahr!

    eine Katastrofe....

    also Finger weg.


    Ich habe euch gewarnt.

    (ich sage nicht das die Produkte bei Erscheinungspunkt nicht schlecht sind, die Produkte sind Top!)

  2. Re: Es wird Nie updates geben, und wenn, dann mit 1,5 Jahren verspätung

    Autor: Bill Gates 04.02.11 - 12:31

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist bei allen alten Motorola Android Phones auch so gelaufen.
    >
    > egal ob Milestone oder andere Flagship Hanjdys von Motoral
    >
    > das damals teuerste Motorola Milestone hat den Prodivern bis heute keine
    > Android 2.2 gegeben!
    >
    > und das nach über einem Jahr!
    >
    > eine Katastrofe....
    >
    > also Finger weg.
    >
    > Ich habe euch gewarnt.
    >
    > (ich sage nicht das die Produkte bei Erscheinungspunkt nicht schlecht sind,
    > die Produkte sind Top!)
    Ich bin mal gespannt wann mein Milestone meinem Prodiver ein Update gibt! Meinem Prodiver geht nämlich langsam die Puste aus - das ist nicht gut, das könnte in einer Katastrofe enden!

    Grüßle, ein glücklicher "Defy mit Froyo"-User :)

  3. Sehe ich auch so

    Autor: tilmank 05.02.11 - 00:50

    Das Problem ist aber ein hausgemachtes, man müsste die Softwareplattform Andoid mehr vereinheitlich und dem User eine einfache Möglichkeit in die Hand geben, das selbst auf den aktuellen Stand zu bringen.
    Dafür müssten die Herstellen eben Treiberpakete bereitstellen. Ein paar Treiber anzupassen macht weniger Aufwand, als das ganze Paket samt Betriebssystem zu schnüren und komplett auszuliefern.
    Überhaupt bin ich im Smartphone-Sektor für mehr Vereinheitlichung, bei der heute gegebenen Leistungsfähigkeit und vielfältigen Nutzbarkeit ist diese stark unterschiedliche Hrdware eine Belastung. Und am Ende stecken dann doch überall ARM-Kerne drin *holz*..

    Kurz gesagt -> Hersteller: macht es so, wie ihr es beim PC auch geschafft habt !


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  4. Re: Sehe ich auch so

    Autor: Gelegenheitssurfer 06.02.11 - 11:31

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Kurz gesagt -> Hersteller: macht es so, wie ihr es beim PC auch geschafft
    > habt !


    Dann hast du das Prinzip von Apps, die einfach installiert usw sein sollen nicht verstanden.
    Wenn Handytyp XY net mindestens Treiber ZX 2.5.3, GZ 4.3.6 usw hat läuft die App sonst net.... Genau das Gegenteil von dem was man will, einfach installieren und los.

  5. Re: Sehe ich auch so

    Autor: tilmank 06.02.11 - 13:54

    Gelegenheitssurfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hast du das Prinzip von Apps, die einfach installiert usw sein sollen
    > nicht verstanden.
    Ich weiß, aber das ist nun einmal mein Standpunkt, da ich mich in dem Bereich nicht zum gemeinen Konsumvieh zähle. Aber eigentlich habe ich schon alles was ich brauche, alles darüber würde nur die Produktivität im Privatbereich steigern, und die ist von nachgeordneter Wichtigkeit, da kein messbarer Profit entsteht :p
    > Wenn Handytyp XY net mindestens Treiber ZX 2.5.3, GZ 4.3.6 usw hat läuft
    > die App sonst net....
    Im Gegenteil Standardisierung verbessert das.
    > Genau das Gegenteil von dem was man will, einfach
    > installieren und los.
    Einen Gameboy Color habe ich auch noch.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. JENOPTIK AG, Jena
  3. OSRAM GmbH, München
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55