Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auch für Bestandskunden: Congstar…

Congstar unnötig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Congstar unnötig

    Autor: sofries 02.06.16 - 12:49

    Warum sollte man sich einen Congstar Tarif holen? Man kann problemlos den passenden Magenta Tarif mit iPhone 6s oder galaxy s7 bei den bekannten online Anbietern holen. Wenn man eines der Geräte einfach gleich neuverpackt an einen der bekannten Ankauf Portale sendet, kommt man effektiv auf 15-20¤ Monats Preis, hat aber eine SMS Flat, Lte und ist im original Telekom Vertrag. Und hier ist nicht mal der Telekom Vorteil eingerechnet, bei dem man nicht zusätzlich weitere 10¤ Im Monat sparen könnte. Stattdessen bezahlen Leute 20-30¤ im Monat um bei der "Telekom 2. Klasse " ohne Lte im Jahre 2016 zu surfen.

  2. Re: Congstar unnötig

    Autor: toxicity 02.06.16 - 13:04

    Manche Tarife mögen unnötig sein, andere sind es nicht, Ich bin bei einen Congstar Flex Tarif mit zugebuchter Daten Option.
    Anders ausgedrückt, ich habe eine reine Datenflat aber in einen Tarif in den ich auch telefonieren kann.
    Solch einen Tarif gibt es weder bei der Telekom, noch bei Vodafone.
    LTE habe ich dennoch, nicht mit voller Geschwindigkeit, aber das stört mich nicht weil ich sowieso keinen riesigen Datendienste über mein Handy laufen habe.

  3. Re: Congstar unnötig

    Autor: Fettoni 02.06.16 - 15:37

    Was nützt mir das LTE mit 150 Mbit/s, wenn bei einem 32¤ Vertrag nur 1GB Datenvolumen enthalten sind?
    Dagegen gibt es bei der Congstar Allnet Flat aktuell 4GB mit 42 Mbit/s für 30¤ (bzw. 2GB für 20 Euro) und da muss ich vorher nicht erst noch Zeit investieren um ein Gerät zu verkaufen, das ich gar nicht haben wollte.

  4. Re: Congstar unnötig

    Autor: Kristian.Kuhn 02.06.16 - 16:03

    Ich hatte selber einige Zeit Congstar und war damit auch sehr zufrieden. Doch dann habe ich mal testweise (Danke DualSim) Vodafone ausprobiert. Und da bin ich bis jetzt. Da die Netzabdeckung von LTE nicht zu verachten ist. Es geht nicht um den Geschwindigkeitsvorteil sondern darum, dass ich z.B. auch auf der Autobahn problemlos surfen kann oder es Gebiete gibt in denen es nur LTE und Edge gibt. HSDPA ist der nicht vorhanden und deswegen surft man dann bei Congstar mit Edge.

  5. Re: Congstar unnötig

    Autor: blaub4r 02.06.16 - 16:25

    Fettoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nützt mir das LTE mit 150 Mbit/s, wenn bei einem 32¤ Vertrag nur 1GB
    > Datenvolumen enthalten sind?
    > Dagegen gibt es bei der Congstar Allnet Flat aktuell 4GB mit 42 Mbit/s für
    > 30¤ (bzw. 2GB für 20 Euro) und da muss ich vorher nicht erst noch Zeit
    > investieren um ein Gerät zu verkaufen, das ich gar nicht haben wollte.

    Wer hat der hat. Ich habe 3gb lte Flat für 14¤ im Monat ...

  6. Re: Congstar unnötig

    Autor: Alisamix 02.06.16 - 18:05

    Es geht auch für effektiv 1,66¤ im Monat :)

  7. Re: Congstar unnötig

    Autor: Crossfire579 02.06.16 - 20:13

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fettoni schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nützt mir das LTE mit 150 Mbit/s, wenn bei einem 32¤ Vertrag nur 1GB
    > > Datenvolumen enthalten sind?
    > > Dagegen gibt es bei der Congstar Allnet Flat aktuell 4GB mit 42 Mbit/s
    > für
    > > 30¤ (bzw. 2GB für 20 Euro) und da muss ich vorher nicht erst noch Zeit
    > > investieren um ein Gerät zu verkaufen, das ich gar nicht haben wollte.
    >
    > Wer hat der hat. Ich habe 3gb lte Flat für 14¤ im Monat ...


    Ich hab bei 6gb LTE im Vodafone Netz für 12,50¤ im Monat :)

  8. Re: Congstar unnötig

    Autor: Jolla 02.06.16 - 20:56

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man sich einen Congstar Tarif holen?

    Weil ich da für 8 Euro genau das bekomme, was ich brauche.

    Also: Wieso sollte man sich da T-Online holen?

  9. Re: Congstar unnötig

    Autor: John2k 03.06.16 - 08:19

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sollte man sich einen Congstar Tarif holen?
    >
    > Weil ich da für 8 Euro genau das bekomme, was ich brauche.
    >
    > Also: Wieso sollte man sich da T-Online holen?

    So sieht es aus :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. Golem Media GmbH, Berlin
  3. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    Faire IT: Die grüne Challenge
    Faire IT
    Die grüne Challenge

    Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
    2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
    3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45