1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufbereitete Smartphones: Augen auf beim…

Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: lala1 12.08.20 - 12:26

    Zuerst schaut man bei LineageOS welche Modelle unterstützt werden,
    dann kauft man eins davon und hat noch jahrelang Spaß damit und bekommt gleichzeitig den ganzen Google Müll von seinem Phone (nein braucht man nicht ... kann man mir ruhig glauben).

    Wer nach Marken kauft ist selber Schuld.

    Ich habe übrigens fast(!) ausschließlich Refurbished Hardware.

  2. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: bananensaft 12.08.20 - 12:36

    Naja, ich habe bei LOS auch schon erlebt, dass der Maintainer keine Lust mehr hatte und aufgehört hat. Dann ist die ehemals gute Unterstützung halt weg. Ist ein ähnliches Problem. Und ob dann immer alle Hardware super unterstützt wird, ist auch eine Frage. Bei Samsung lässt z.B. die Kameraqualität nach.
    Kann funktionieren ist aber bei weitem kein Selbstläufer mehr wie früher.

  3. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: s1ou 12.08.20 - 12:39

    Ich habe für meinen Vater ein gebrauchtes Sony Mobilgerät gekauft, auch mit dem wissen das es dafür LinageOS gibt. Leider wurde der Support durch LinageOS 3 Monate später ohne Ankündigung eingestellt.

    Klar, bei denen ist niemand für mein persönliches Glück verantwortlich. Ärgerlich ist es trotzdem.

  4. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: RexRex 12.08.20 - 12:40

    Auch LineageOS kann dir aber keine zusätzlichen Firmwareupdates für die Hardware liefern. Wenn der Hersteller nach 3 Jahren keine Updates mehr liefert, werden auch Lücken im WLAN-Chip, Modem und Co. nicht mehr behoben.

    Das Gerät lässt sich so auch nur so lange sicher weiterbetrieben wie es Updates direkt vom Hersteller erhält.

    Zumal LineageOS oft Sicherheitstechniken wie Verified Boot und SeLinux im Vergleich zum stock Rom oft sogar zurückfährt. Damit ist man mit LineageOS oft sogar angreifbarer.

  5. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: AntiiHeld 12.08.20 - 12:51

    bananensaft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich habe bei LOS auch schon erlebt, dass der Maintainer keine Lust
    > mehr hatte und aufgehört hat. Dann ist die ehemals gute Unterstützung halt
    > weg. Ist ein ähnliches Problem. Und ob dann immer alle Hardware super
    > unterstützt wird, ist auch eine Frage. Bei Samsung lässt z.B. die
    > Kameraqualität nach.
    > Kann funktionieren ist aber bei weitem kein Selbstläufer mehr wie früher.


    Müssten diese Probleme aber nicht mit Project Treble der Vergangenheit angehören? Weil die Treiber bleiben ja unangetastet mittlerweile soweit ich weiß.

  6. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: bananensaft 12.08.20 - 12:54

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bananensaft schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, ich habe bei LOS auch schon erlebt, dass der Maintainer keine Lust
    > > mehr hatte und aufgehört hat. Dann ist die ehemals gute Unterstützung
    > halt
    > > weg. Ist ein ähnliches Problem. Und ob dann immer alle Hardware super
    > > unterstützt wird, ist auch eine Frage. Bei Samsung lässt z.B. die
    > > Kameraqualität nach.
    > > Kann funktionieren ist aber bei weitem kein Selbstläufer mehr wie
    > früher.
    >
    > Müssten diese Probleme aber nicht mit Project Treble der Vergangenheit
    > angehören? Weil die Treiber bleiben ja unangetastet mittlerweile soweit ich
    > weiß.
    Welche Probleme? Und irgendjemand muss das letztendlich trotzdem bauen. Und wenn Du die Kameraprobleme meinst: letztendlich hat z.B. das S10 diverse Kameras, die muß eine App erst mal richtig unterstützen. Samsung baut halt eine App für ihre Smartphones, eine Drittkamera App muss das dann für alle Smartphones korrekt machen. Ist dann schon viel Arbeit.
    Und je nachdem wie wichtig einem die Kamera ist, kann das ein Grund gegen LOS sein.

  7. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: -Jake- 12.08.20 - 13:02

    Deswegen auf XDA schauen, im Idealfall wird das Gerät von mehreren ROMs offiziell unterstützt und regelmäßig aktualisiert. Das welche aufhören kann natürlich immer passieren, aber das reduziert zumindest die Wahrscheinlichkeit das man mit alter Software dar steht.
    Generell hat Lineage keinen so breiten Device Support mehr, wie früher noch zu CyanogenMod Zeiten, sie wollen sich wohl mehr auf die wichtigsten Geräte konzentrieren. Mein aktuelles Modell bzw. Variante hatte auch noch nie Lineage Support, wird aber von einer anderen ROM noch gut versorgt.

  8. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: bananensaft 12.08.20 - 13:17

    Aber viele ROM Maintainer hören komplett auf, z.B. Dirty Unicorns. Der Grund war früher ja, dass viele Funktionen im Android gefehlt haben. Mittlerweile kann Stock alles weswegen ich damals LOS und Co wollte. Mal abgesehen von den Updates. Und das ist bei Samsung auch in Ordnung, wenn gleich es besser sein könnte.

  9. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: lala1 12.08.20 - 22:12

    Verstehe ich - ich habe ein Samsung Tablet das auch nicht mehr geupdatet wird.
    Trotzdem ...

  10. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: recluce 12.08.20 - 22:32

    RexRex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch LineageOS kann dir aber keine zusätzlichen Firmwareupdates für die
    > Hardware liefern. Wenn der Hersteller nach 3 Jahren keine Updates mehr
    > liefert, werden auch Lücken im WLAN-Chip, Modem und Co. nicht mehr
    > behoben.
    >
    > Das Gerät lässt sich so auch nur so lange sicher weiterbetrieben wie es
    > Updates direkt vom Hersteller erhält.
    >
    > Zumal LineageOS oft Sicherheitstechniken wie Verified Boot und SeLinux im
    > Vergleich zum stock Rom oft sogar zurückfährt. Damit ist man mit LineageOS
    > oft sogar angreifbarer.

    FUD

  11. Re: Aftermarket Firmware - erst schauen dann kaufen

    Autor: LH 14.08.20 - 21:41

    recluce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FUD

    Ein wenig mehr musst du schon liefern, immerhin RexRex Argumente korrekt. Viele Funktionen eines Smartphones laufen auf den Chips direkt, und ohne Updates hierfür kann auch das OS keine vollständige Sicherheit bieten, außer man verzichtet auf alle gefährlichen Funktionen. Aber was will man mit einem Smartphone ohne WLAN, Mobilfunk, Bluetooth und co.?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  3. 50,99€
  4. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
    Big Blue Button
    Das große blaue Sicherheitsrisiko

    Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
    Eine Recherche von Hanno Böck