1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufbereitete Smartphones: Augen…

Kauft man die Garantie etwa nicht mit?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kauft man die Garantie etwa nicht mit?

    Autor: Mampfradler 12.08.20 - 13:03

    Wenn ich ein sechs Monate altes iPhone, auf dem ja noch 30 Monate Garantie sein sollten, als refurbished erwerbe, habe ich dann keinen Garantieanspruch aus dem ursprünglichen Kaufverhältnis? Wird der einfach weggeworfen?

  2. Re: Kauft man die Garantie etwa nicht mit?

    Autor: Backbone 12.08.20 - 13:48

    Apple gibt standardmäßig 12 Monate freiwillige Garantie.
    Kauft man zusätzlich Apple Care gibts ingesamt 2 Jahre Garantie.
    Die im Artikel genannten 36 Monate beziehen sich auf die "Back Market"-Garantie und haben mit Apple nix zu tun.
    Apple Care-Verträge sind grundsätzlich übertragbar.

  3. Re: Kauft man die Garantie etwa nicht mit?

    Autor: kayozz 12.08.20 - 16:48

    Mampfradler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich ein sechs Monate altes iPhone, auf dem ja noch 30 Monate Garantie
    > sein sollten, als refurbished erwerbe, habe ich dann keinen
    > Garantieanspruch aus dem ursprünglichen Kaufverhältnis? Wird der einfach
    > weggeworfen?

    Es gibt Hersteller, die die Garantie explizit für den Erstkäufer beschränken. Gerade mal gesucht, bei Apple scheint das nicht der Fall zu ein (bei der 1-Jahres / 2-Jahres Garantie). Zumindest in Deutschland.

    > Gemäß dieser Garantie können Sie Ihre Ansprüche gegenüber Apple auch dann geltend machen, wenn Sie das Apple-Produkt von einem Dritten erworben haben.

    https://www.apple.com/legal/warranty/products/germany-universal-warranty.html
    https://www.apple.com/legal/warranty/products/germany-warranty-edition.html

    Gewährleistung ist wieder was anderes, soweit ich informiert bin, kann man im Kaufvertrag die Gewährleistung abtreten. Tut man das nicht, kann sich der Verkäufer weigern. Wie die Drittanbieter das handhaben, weiß ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Schweizer Electronic AG, Schramberg
  2. SAP Key-User SD (m/w/d) - Mitarbeiter Customer Service
    Wörwag Pharma GmbH & Co. KG, Böblingen
  3. Software- / Webentwickler (w/m/d)
    Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  4. Software-Testspezialistin / Software-Testspezialist (m/w/d) mit Schwerpunkt Testmanagement
    Landschaftsverband Rheinland LVR-InfoKom, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Office 365 Microsofts neuer Outlook-Client ist geleakt
  2. Interface-Wechsel Outlook für den Mac bekommt neue Oberfläche
  3. Microsoft Die Zeit für Outlook 2007 und 2010 läuft ab

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022