1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausgangssperre: Festnetz und Mobilfunk…

Jetzt zeigt sich was unsere digitale Infrastruktur wirklich wert ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt zeigt sich was unsere digitale Infrastruktur wirklich wert ist

    Autor: FunnyGuy 16.03.20 - 14:19

    Ich muss gestehen ich hätte aufgrund meines Kabel-Anschlusses mit deutlich mehr Problemen gerechnet, aktuell steht wohl in meinem Netzsegment noch genügend Bandbreite zur Verfügung.

    Wie schaut es bei euch aus?

    Ps.: Das Firmen-VPN ist natürlich maßlos überlastet, dafür kann mein Internetprovider aber nichts

  2. Re: Jetzt zeigt sich was unsere digitale Infrastruktur wirklich wert ist

    Autor: M.P. 16.03.20 - 14:48

    Ich habe da derzeit ein nicht zuordenbares Bild.
    Zur Zeit kriege ich viele nicht korrigierbare Fehler durch die Fritzbox 6490 angezeigt - die könnten aber durchaus dadurch verursacht werden, dass ich an der Sat-TV-Verkabelung gedreht habe.
    Das Kabelnetz und das SAT-TV-Antennenleitungsnetz laufen zwar getrennt, aber über die Schirmung der Netzwerkkabel der Netzwerkfähigen Sat-Receiver und den generellen Potentialausgleich des Hauses sind die Netze doch miteinander verbunden ...

    Von der Geschwindigkeit her sieht man aber keine bemerkbaren Einbußen...

  3. Re: Jetzt zeigt sich was unsere digitale Infrastruktur wirklich wert ist

    Autor: bla 16.03.20 - 15:24

    Also ich habe schon das Gefühl, dass Seiten teilweise länger zum Laden brauchen.
    Das hatte ich vorher so nicht.

  4. Re: Jetzt zeigt sich was unsere digitale Infrastruktur wirklich wert ist

    Autor: HowlingMadMurdock 16.03.20 - 15:36

    Also bei 1Gbit sieht es derzeit so aus:

    Host Nordheide
    https://www.speedtest.net/result/9136678729.png

    Host Hamburg:

    https://www.speedtest.net/result/9136691089.png

    mal schauen wie sich das entwickelt.

  5. Re: Jetzt zeigt sich was unsere digitale Infrastruktur wirklich wert ist

    Autor: ChMu 17.03.20 - 00:48

    HowlingMadMurdock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei 1Gbit sieht es derzeit so aus:
    >
    > Host Nordheide
    > www.speedtest.net
    >
    > Host Hamburg:
    >
    > www.speedtest.net
    >
    > mal schauen wie sich das entwickelt.

    Was ist denn daran 1Gbit? Ist das wegen corona so im Keller? Also hier ist es tatsaechlich runtergegangen, ich haenge idR zwischen 970-985 runter und 950-960 rauf.
    Heute mittag ist er auf 890/910 runter bezw rauf abgesackt. Also fast 100Mbits unter normal.
    In der Praxis merkt man das aber nicht. Ja, das ist Spanien, noerdlich v Barcelona.
    Mobil Netz ist aber tatsaechlich weggebrochen. Man kommt gerade auf 100Mbits wo sonst das dreifache drin ist. Viele nutzen nur noch mobil. Wozu noch zusaetzlich ein Kabel zu Hause, mit zusaetzlichen Kosten? Das raecht sich nun, manche meiner Bekannten haetten nun gerne auch ein Festnetz.
    Aber man kommt auch so gut hin. Bei 4 Mann zu Hause sind das ja 4x 100Mbits und auch wenn 300 normal sind, wird das doch kaum ausgenutzt.
    Wir fahren eh einen minimal Betrieb und die 100Mbit welche momentan nicht durchkommen fallen auch nicht auf.
    Wenn ich aber statt einem Gbit gerade mal gut 50 bekommen wuerde wie Du, faende ich das gar nicht lustig. Dafuer sind die Linien dann doch zu teuer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de