1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axon 10 Pro im Test: Der…

Braucht man nicht mehr kaufen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht man nicht mehr kaufen...

    Autor: hansenhawk 27.05.19 - 10:37

    ...ist doch nur noch eine Frage der zeit bis kein chinesisches Handy mehr Android und die daran hängenden Apps bekommt.
    Ich denke man wird warten müssen bis die Chinesen was Eigenes haben, dann kann man auf Google & Co verzichten. Hoffen wir das Herr Trump sich nicht auch noch mit den Südkoreanern anlegt.

  2. Re: Braucht man nicht mehr kaufen...

    Autor: micv 27.05.19 - 10:52

    Wäre noch sogar positiv wenn eine Abkehr von Google kommt. Besser geht es gar nicht. Und App Probleme wird es nicht geben, die chinesischen Hersteller haben bei sich im Land alle eigene App Shops. Da Google dort eh gesperrt ist. Google ist nichts das man dringend braucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 10:52 durch micv.

  3. Re: Braucht man nicht mehr kaufen...

    Autor: bazoom 27.05.19 - 11:13

    hansenhawk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist doch nur noch eine Frage der zeit bis kein chinesisches Handy mehr
    > Android und die daran hängenden Apps bekommt.

    Wieso sollte das so sein?

  4. Re: Braucht man nicht mehr kaufen...

    Autor: hansenhawk 27.05.19 - 11:25

    Naja, Huawei ist halt das größtmögliche Ziel gewesen, ZTE war auch schon mal dran, wieso also nicht?

  5. Re: Braucht man nicht mehr kaufen...

    Autor: hansenhawk 27.05.19 - 11:28

    Ah, wie man liest könnte sich Android Kompatibilität herstellen lassen (siehe entsprechenden Huawei Artikel@golem.de), wenn das so wäre fehlen nur die Google Apps, das allerdings wäre unfein aber kein Beinbruch. Ich persönlich würde das recht gut verschmerzen können und App Entwickler könnten dann eben bei Android und WASAUCHIMMER Ihre Apps anbieten.

    Ich persönlich hätte kein Problem damit weniger Google auf dem Telefon zu haben.

  6. Re: Braucht man nicht mehr kaufen...

    Autor: Liwj 29.05.19 - 07:55

    micv schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre noch sogar positiv wenn eine Abkehr von Google kommt. Besser geht es
    > gar nicht. Und App Probleme wird es nicht geben, die chinesischen
    > Hersteller haben bei sich im Land alle eigene App Shops. Da Google dort eh
    > gesperrt ist. Google ist nichts das man dringend braucht.

    Ist Google in China gesperrt? Ich war jetzt schon ein paar Jahre nicht mehr da, aber zwischen 2008 und 2012 sehr oft und zu dieser Zeit war Google nicht gesperrt. Auch Dienste nicht wie Gmail. Es gab allerdings Tage, da war das dort unbenutzbar, da zu langsam.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webentwickler (m/w/d)
    TREND Service GmbH, Wuppertal
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
  3. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover
  4. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis)
  2. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 129,99€ (Release 25. März)
  4. 2.599€ bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39