1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist…

Keine schwere Entscheidung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine schwere Entscheidung

    Autor: Atalanttore 07.07.16 - 22:39

    Zugenagelter Bootloader + verschlimmbessertes Android VS. offener Bootloader + fast standardmäßiges Android

  2. Re: Keine schwere Entscheidung

    Autor: lyom 09.07.16 - 12:02

    Stimme zu.

    Finde mittlerweile root so wichtig, dass ich kein Handy nehmen würde das ich nicht rooten könnte.

    Ist ja auch pervers: du besitzt das Gerät, aber darfst nicht der Admin sein, auch wenn du es wolltest. Stattdessen sind Programme und Apps dein Admin und tun auf deinem Smartphone was immer sie wollen.

    Ich finde es aber zum Beispiel angenehm zu wissen, dass eine bestimmte App (die ich überhaupt nicht im Verdacht hatte) bei jedem Sperren und Entsperren "nach Hause telefoniert", und ich, als Besitzer des Smartphones sagen kann "nein, das ist für mich nicht OK".
    Analog dazu kann ich einfach ein komplettes Backup ziehen. Oder bei einem hohen Netzverkehr nachsehen, von wem der Segen kommt.

    Das was ein Admin halt macht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.16 12:02 durch lyom.

  3. Re: Keine schwere Entscheidung

    Autor: dasacom 09.07.16 - 15:42

    Hallo,
    ich bin seit einer Woche mit dem OP3 unterwegs und habe schon "gerootet".
    vorher hatte ich 6 Jahre lang Iphones.

    Bitte sag mir mal, wie bzw. womit ich sehen kann, welche App wann bzw. wohin "nach Hause telefoniert".

    DANKE

    schöne Grüße, dasacom

  4. Re: Keine schwere Entscheidung

    Autor: xSynth 11.07.16 - 12:34

    dasacom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > ich bin seit einer Woche mit dem OP3 unterwegs und habe schon "gerootet".
    > vorher hatte ich 6 Jahre lang Iphones.
    >
    > Bitte sag mir mal, wie bzw. womit ich sehen kann, welche App wann bzw.
    > wohin "nach Hause telefoniert".
    >
    > DANKE
    >
    > schöne Grüße, dasacom

    Du kannst bspw. XPrivacy installieren bzw. brauchst du dafür das XPosed Framework - nach Installation einer App kannst du dann alles bestätigen oder ablehnen, was die App anfragt.

    » Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung « - Serdar Somuncu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. DPD Deutschland GmbH, Koblenz, Großostheim
  3. WINGAS GmbH, Kassel
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. WISO Steuer:Mac 2020 für 18,39€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) und Einhell...
  3. (u. a. Samsung U32J590 UHD-Monitor für 279€ + 6,99€ Versand statt 304,95€ im Vergleich)
  4. (u. a. F1 2019 - Legends Edition für 13,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

NUC9 Extreme (Ghost Canyon) im Test: Der schnellste 5-Liter-Rechner
NUC9 Extreme (Ghost Canyon) im Test
Der schnellste 5-Liter-Rechner

Intels NUC9 Extreme leistet enorm viel und ist umfangreich aufrüstbar - das geht ins Geld und ins Ohr.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bean Canyon Lite Intel aktualisiert alte NUCs mit alten Chips
  2. NUC10 (Frost Canyon) im Test Intels schneller Mini-Sechser
  3. Phantom Canyon Intel-Totenschädel-Mini erhält inneren Tiger

Cyberhilfswerk: Sandsäcke stapeln im Internet
Cyberhilfswerk
Sandsäcke stapeln im Internet

Wie ein Technisches Hilfswerk für IT-Vorfälle stellen sich Aktivisten ein Cyberhilfswerk vor. Es soll eingreifen, wenn es zum Ernstfall kommt. Die Initiatoren sehen sich als Mittler zwischen Nerds und Behörden.
Von Anna Biselli

  1. Rubber Ducky Vom Hacken und Absichern der USB-Ports