1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axon 9 Pro: ZTE bringt top…

ZTE Sicherheitsupdates?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ZTE Sicherheitsupdates?

    Autor: Miklagard 30.08.18 - 16:30

    Wie sieht das bei ZTE aus mit den Updates? Hat jemand Erfahrung

    Wer einen Fehler findet darf ihn behalten

  2. Re: ZTE Sicherheitsupdates?

    Autor: iCakeMan 30.08.18 - 18:48

    Habe ein Axon 7 (schon zwei Jahre draußen), gibt relativ regelmäßig Updates, das letzte kam gerade heute morgen.
    Android 8 ist auch noch in der Mache, wurde aber stark verzögert (Trump..)

    Bin bisher mit der Update Politik ganz zufrieden, ausgeliefert wurde das Axon 7 mit Android 6, hat aktuell 7.1.1 und wie gesagt Version 8 gibt es auch bald.

  3. Re: ZTE Sicherheitsupdates?

    Autor: LinuxMcBook 30.08.18 - 19:03

    Wie ist denn die UI? Stark von ZTE angepasst oder eher Vanilla Android?

  4. Re: ZTE Sicherheitsupdates?

    Autor: andy01123 30.08.18 - 19:52

    iCakeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ein Axon 7 (schon zwei Jahre draußen), gibt relativ regelmäßig
    > Updates, das letzte kam gerade heute morgen.
    > Android 8 ist auch noch in der Mache, wurde aber stark verzögert (Trump..)
    >
    > Bin bisher mit der Update Politik ganz zufrieden, ausgeliefert wurde das
    > Axon 7 mit Android 6, hat aktuell 7.1.1 und wie gesagt Version 8 gibt es
    > auch bald.

    Relativ regelmäßig? Hierbei bietet es sich an "relativ" genauer zu definieren.
    Seit mehreren Monaten hatte ich keine Sicherheitsupdates bekommen. Ja, es gab nun diese Woche das erste Sicherheitsupdate (um es nochmals zu erwähnen) seit Monaten. Sicherheitsstand ist nicht ganz so schlecht, aber auch nicht vorbildlich, weil es der 1. Juli ist. Hat aber gedauert, bis sich da mal was getan an.
    Ja, Android 8 wurde angekündigt und dann kam Trump dazwischen. Ob das nun ein Aspekt ist, der die Sache positiv beleuchtet ist, sei mal dahingestellt.
    Hast du denn irgendwo gelesen, dass Android 8 wirklich kommen soll bzw. daran wieder entwickelt wird? Oder hast du nur die Schlussfolgerung aufgestellt, dass ZTE ihr Versprechen halten wird und Android 8 für das Axon 7 veröffentlichen wird, weil sie dies vor den Sanktionen gesagt hatten?

    Die Hardware ist wirklich gut, keine Thema, aber seit dem chinesische Firmen unter dem Beschuss der Amerikaner stehen und der Fakt, dass anscheinend die chinesischen Smartphone-Hersteller davon unter Druck gesetzt werden können, hat leider einen sehr faden Beigeschmack.
    Ich würde keine direkt Empfehlung für Smartphones von ZTE geben. Erstmal weiter die Situation beobachten und wenn sich in einen halben bis ganzen Jahr keine weiteren Probleme ergeben und man Resultate in Form von regelmäßige Updates/Sicherheitsupdates bekommt, dann würde ich meine Meinung ändern.
    Aber so wie es jetzt ist, ist das meiner Meinung nach zu viel Spekulation.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.18 19:55 durch andy01123.

  5. Re: ZTE Sicherheitsupdates?

    Autor: Magister Draconum 30.08.18 - 21:27

    1. Das du die letzten Monate keine Sicherheitsupdates bekommen hast liegt an Trumps Ban gegen ZTE. Wegen diesem durften sie auch Android zwischenzeitlich nicht mehr verteilen und hatten wohl wegen des ungewissen ausgangs auch viele Mitarbeiter entlassen.

    2. Android 8 ist von ZTE selbst schon bestätigt worden(finde den Link nur grad nicht auf die schnelle) und die beta dazu scheint schon seit einiger zeit wieder im Umlauf zu sein(https://forum.xda-developers.com/axon-7/how-to/oreo-beta-testing-starting-t3819881).

  6. Re: ZTE Sicherheitsupdates?

    Autor: ClintPeacewood 30.08.18 - 22:26

    +1

    ZTE ist ein solider Player dem die Trumpsche Regierung etwas zugesetzt hat (auch wenn selbstverschuldet), ansonsten brauchen die sich nicht groß hinter den anderen zu verstecken.

    Wenn es um die Unehrlichkeit mancher Player geht, dürfte niemand sich als Clean bezeichnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32