Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bada-Smartphone: Samsung Wave 3 im…

Liest sich echt nett ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liest sich echt nett ...

    Autor: Rosch 02.09.11 - 10:49

    Ich habe noch ein Wave 1 (S8500) und bin bisher total zufrieden.
    Freue mich schon auf Bada 2.0

    Bada find ich gut. Und das Preis/Leistungsverhältnis im Vergleich zu einem Iphone 4 oder einem Galaxy ist einfach unschlagbar.

    Roland

  2. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: gauss 02.09.11 - 11:08

    für mich ist bada ein absoluter deal-breaker. ich vermute, dass samsung bada bald begraben wird

  3. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: irgendwersonst 02.09.11 - 11:21

    gauss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für mich ist bada ein absoluter deal-breaker. ich vermute, dass samsung
    > bada bald begraben wird

    Ich frage mich warum, es gibt immer wieder Leute die sagen, daß sie Bada soooo furchtbar finden, aber zu iOS oder Android tut sich da nicht so viel, jedes OS hat seine Vor- und Nachteile. Leider erlaubt Samsung inzwischen auch Adware, das war ein Vorteil den Bada den anderen OS gegenüber hatte. Klar gibt es für iOS und Android mehr apps, aber rund 90% aller Apps sind ziemlich nutzlos, das gilt für alle Mobil OS.

    Und es ist nicht so als konnte Bada kein Multitasking, ich denke hier hat es ein Änderung gegeben? Vielleicht so ähnlich wie bei iOS?

  4. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: Rosch 02.09.11 - 11:26

    gauss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für mich ist bada ein absoluter deal-breaker. ich vermute, dass samsung
    > bada bald begraben wird

    Warum?
    Hast du jemals ein Bada telefon benutzt?
    Angeblich verkauft sich Badaphones nicht so schlecht.
    Ich habe gehört das Samsungs verkaufte Menge an bada phones im Millionenbereich liegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.11 11:29 durch Rosch.

  5. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: ralf.wenzel 02.09.11 - 11:36

    irgendwersonst schrieb:
    > Klar gibt es für iOS und Android mehr apps, aber rund 90% aller Apps sind
    > ziemlich nutzlos, das gilt für alle Mobil OS.

    Das Problem ist, dass meine 10% nicht gleich deinen 10% entsprechen ;) Jeder hat seine eigenen Ansprüche an seine 10%, so dass in Summe die Vielfalt doch Lösungen bringt, die ein kleines Appangebot nicht leistet. Und gerade Nischen werden insbesondere da bedient, wo es viele User gibt - die es meistens gibt, wo es auch viele Apps gibt.

  6. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: davidhellmann 02.09.11 - 16:33

    Das werden manche nie verstehen das das OS nur so gut ist wie seine Apps die es gibt. Was bringt mir ein schickes OS wenn ich damit nichts Anfangen kann weil alle nur für iOS und Android entwickeln...

  7. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: kmork 02.09.11 - 22:39

    davidhellmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das werden manche nie verstehen das das OS nur so gut ist wie seine Apps
    > die es gibt. Was bringt mir ein schickes OS wenn ich damit nichts Anfangen
    > kann weil alle nur für iOS und Android entwickeln...

    Wenn es danach geht, hätte keines der Heute verwendeten Systeme je Anklang gefunden, sie hatten alle Startschwierigkeiten mit der App-Auswahl.

    Was das angeht wird wahrscheinlich Meego die wenigsten Startschwierigkeiten haben, wegen Qt und weil sich Linux-Software leicht portieren lassen wird. Obwohl es leider ein Nischendasein fristet.

  8. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: ralf.wenzel 02.09.11 - 23:09

    Jein. iPhones wurden schon verkauft, als es noch keine Apps gab -- aber jeder der jetzt noch kommt, wird an der dortigen Auswahl gemessen.

  9. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: tunnelblick 03.09.11 - 09:33

    war nicht bada letztens in der statistik sogar vor wp7? :)

  10. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: lemmer 02.12.11 - 16:25

    ohne furz-app kann aus bada nix werden. ganz klar!

  11. Re: Liest sich echt nett ...

    Autor: y.m.m.d. 02.12.11 - 16:43

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war nicht bada letztens in der statistik sogar vor wp7? :)

    Alle Angaben ohne Gewähr ;-)

    http://communities-dominate.blogs.com/brands/2011/11/smartphones-q3-market-shares-for-top-handset-brands-and-top-operating-systems.html

    1. (1.) Android (Google) 56.4 Million 48% (40%)
    2. (3.) Symbian (Nokia) 18.1 Million 15% (17%)
    3. (2.) iOS (Apple) 17.1 Million 15% (19%)
    4. (4.) Blackberry OS 10.7 Million 9% (12%)
    5. (5.) bada (Samsung) 2.6 Million 2% ( 2%)
    6. (7.) Windows Phone 7 (Microsoft) 1.3 Million 1% ( 1%)
    7. (6.) Windows Mobile (Microsoft) 0.4 Million 0% ( 1%)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rostock
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Google: Chrome nutzt Site-Isolation auf Android
    Google
    Chrome nutzt Site-Isolation auf Android

    Zum Schutz gegen Spectre und ähnliche Seitenkanalangriffe nutzt der Chrome-Browser auf dem Desktop eine strikte Seitenisolierung. Die Entwickler von Google bieten die Technik nun auch auf Android an.

  2. Sensei Ten im Test: Steelseries' symmetrischer Spielerfreund
    Sensei Ten im Test
    Steelseries' symmetrischer Spielerfreund

    Linkshänder haben recht wenig Auswahl wenn sie eine gute beidhändige Gaming-Maus mit aktuellem Sensor suchen: Die Sensei Ten von Steelseries ist so eine, zumindest für Nutzer, die schwerere Mäuse bevorzugen.

  3. PSD2: Übergangsfrist für Kartenzahlungen im Internet festgelegt
    PSD2
    Übergangsfrist für Kartenzahlungen im Internet festgelegt

    Bereits seit dem 14. September gelten die Sicherheitsbestimmungen der europäischen Zahlungsrichtlinie 2 (PSD2) - allerdings nicht für Kreditkartenzahlungen im Internet. Die Bafin kündigte nun eine Übergangsfrist bis Ende 2020 an.


  1. 10:45

  2. 10:30

  3. 10:25

  4. 09:56

  5. 09:41

  6. 08:55

  7. 07:00

  8. 19:25