1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Baseband-Check: Apple macht das iPhone…

Mal eine blöde Frage

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 08:35

    Wenn Apple so toll ist, wenn die Apple Produkte so toll sind, wenn Apple immer nur das Beste seiner User will:

    WARUM ZUR HÖLLE BRAUCHT IHR DANN EINEN JAILBREAK?

    Ernstgemeinte Zuschriften unter dieses Posting :)

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  2. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Nabla 25.11.10 - 08:48

    Um Dinge zu tun die nicht auf der Packung stehen ;-) z.B. Sms über die Bash direkt auf dem Handy versenden -und nein, sowas können die Andern auch nicht out of the Box... Und jetzt braucht keiner mit Android und unendlicher Freiheit zu kommen -davon abgesehn das viele Programme nicht auf allen Handys laufen (verschiedene Hardware und Displayauflösung) Ist es bei Android ein viel größerer Akt sich seinen Root freizuschalten als ein iPhone zu jailbreaken... Sogesehn war die einzige offene Handyplattform bie mir unterkam Windows Mobile und Symbion, wobei auch dort erst mal getrickst werden musste damit man unsignierte Pakete installieren konnte...

  3. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Brainfreeze 25.11.10 - 08:49

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Apple so toll ist, wenn die Apple Produkte so toll sind, wenn Apple
    > immer nur das Beste seiner User will:
    >
    > WARUM ZUR HÖLLE BRAUCHT IHR DANN EINEN JAILBREAK?

    Weil Deine erste Aussage nur das "Schubladen"-Denken über Apple und dessen Nutzer widerspiegelt. Eigenlich alle Apple-Nutzer, die ich kenne (mich eingeschlossen), sind zwar sehr zufrieden mit Apple-Produkten, aber eigentlich hat auch jeder den einen oder anderen Punkt, den er (oder sie) als störend empfindet. Und wenn man diese störenden Punkt z.B. beim iPhone über Jailbreak abstellen kann, warum denn nicht.

  4. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 08:55

    Nabla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um Dinge zu tun die nicht auf der Packung stehen ;-) z.B. Sms über die Bash
    > direkt auf dem Handy versenden

    Ist mir soweit schon klar.
    Aber die Leute, die hier im Forum Apple Produkten immer die absolute Usability, absolute Sicherheit, absolute User-Freundlichkeit bescheinigen (oder auch herunterbeten) brauchen so etwas doch nicht, oder?
    Wenn die Usability sooo toll ist, wozu dann eine SMS über Bash senden? Dann kann man doch auch über die tolle SMS-App gehen (wie mir letztens jemand hier geschrieben hat, ist ja dort alles eine App - sogar fürs Telefonieren gibts da eine :) )?
    Oder ist dort die Usability doch nicht soooooo supertoll, daß man andere Wege sucht?
    Ich versteh's nicht.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  5. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 08:57

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blablablublub schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Apple so toll ist, wenn die Apple Produkte so toll sind, wenn Apple
    > > immer nur das Beste seiner User will:
    > >
    > > WARUM ZUR HÖLLE BRAUCHT IHR DANN EINEN JAILBREAK?
    >
    > Weil Deine erste Aussage nur das "Schubladen"-Denken über Apple und dessen
    > Nutzer widerspiegelt.

    Nein, ich würde sagen, diese Aussage spiegelt 77,7 % der hier im Forum geschriebenen Beiträge zu "Apple-oder-nicht-Apple-Diskussionen" wider.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  6. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Brainfreeze 25.11.10 - 09:02

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brainfreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blablablublub schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn Apple so toll ist, wenn die Apple Produkte so toll sind, wenn
    > Apple
    > > > immer nur das Beste seiner User will:
    > > >
    > > > WARUM ZUR HÖLLE BRAUCHT IHR DANN EINEN JAILBREAK?
    > >
    > > Weil Deine erste Aussage nur das "Schubladen"-Denken über Apple und
    > dessen
    > > Nutzer widerspiegelt.
    >
    > Nein, ich würde sagen, diese Aussage spiegelt 77,7 % der hier im Forum
    > geschriebenen Beiträge zu "Apple-oder-nicht-Apple-Diskussionen" wider.

    Das hier ist halt das Golem-Forum. (Ich hätte wohl eher mind. 85% der Beiträge geschätzt ;-)
    Aber wahrscheinlich muss Dir eher einer von den 77,7 % auf deine Frage antworten. User wie ich (oder NaBla) haben halt eine etwas andere Einstellung zu Apple und deren Produkte als der Standard "Apple-benutzende-Golem-Forenteilnehmer".

  7. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: skdlkajslfajslf 25.11.10 - 09:02

    Da siehst Du, wie verbreitet Dein Schubladendenken eben ist. Du solltest mal an Deinem geistigen Horizont arbeiten.

    Übrigens, Du hast recht: Das war eine blöde Frage. Oder stellst Du sie den MS- und Linux-Fanbois auch?

  8. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 09:08

    Hihi - ich wollte erst achtundachtzigkommaacht schreiben, das hätte man mir dann aber sicherlich als Nazitum ausgelegt ...

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  9. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 09:12

    Na - das hat aber gedauert: Nach fast einer halben Stunde die erste beleidigende Antwort...

    Du hast mir übrigens keine Antwort gegeben: Warum macht man das, wenn das System doch so toll ist?

    Achja - und mach Dir keine Sorgen um meinen geistigen Horizont, der ist sicherlich viel weiter, als der von Leuten, die sofort zu Keule greifen, wenn sie etwas nicht verstehen.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.10 09:12 durch Blablablublub.

  10. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: BioK2 25.11.10 - 09:13

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber die Leute, die hier im Forum Apple Produkten immer die absolute
    > Usability, absolute Sicherheit, absolute User-Freundlichkeit bescheinigen
    > (oder auch herunterbeten) brauchen so etwas doch nicht, oder?

    Wo ist der Unterschied zwischen Usability und User-Freundlichkeit?

  11. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Nabla 25.11.10 - 09:15

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nabla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um Dinge zu tun die nicht auf der Packung stehen ;-) z.B. Sms über die
    > Bash
    > > direkt auf dem Handy versenden
    >
    > Ist mir soweit schon klar.
    > Aber die Leute, die hier im Forum Apple Produkten immer die absolute
    > Usability, absolute Sicherheit, absolute User-Freundlichkeit bescheinigen
    > (oder auch herunterbeten) brauchen so etwas doch nicht, oder?
    > Wenn die Usability sooo toll ist, wozu dann eine SMS über Bash senden? Dann
    > kann man doch auch über die tolle SMS-App gehen (wie mir letztens jemand
    > hier geschrieben hat, ist ja dort alles eine App - sogar fürs Telefonieren
    > gibts da eine :) )?
    > Oder ist dort die Usability doch nicht soooooo supertoll, daß man andere
    > Wege sucht?
    > Ich versteh's nicht.

    Die SMS App ist schon ok, aber leider kann man nur mit ner Bash kleine Scripte schreiben um Z.B. Kollegen mal nen kleinen Streich zu spielen und ihnen 3333 SMS schicken^^ -solche Funktionen wird es wohl aus gutem Grunde niemals in eibem normalen SMS Programm geben, egal welcher Herstelller^^

  12. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 09:17

    Hehe - erwischt ... aber ich krieg die Kurve noch:

    Usability ist die Bedienbarkeit.
    Benutzer-Freundlichkeit ist das Lächeln der Apple-Store-Mitarbeiter, wenn man seine Euros auf den Tresen legt.

    Puhh ...

    :)

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  13. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Hauptauge 25.11.10 - 09:57

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Apple so toll ist, wenn die Apple Produkte so toll sind, wenn Apple
    > immer nur das Beste seiner User will:
    >
    > WARUM ZUR HÖLLE BRAUCHT IHR DANN EINEN JAILBREAK?
    >
    > Ernstgemeinte Zuschriften unter dieses Posting :)


    Hmmm. Also ich bin Apple User seit 92, aktuell unterwegs mit: iMac, MacBook, iPhone, iPad. Und ich finde viele Apple Produkte toll. Ob Apple toll ist oder für seine User nur das Beste will sollen andere beurteilen, aber:

    ICH BRAUCH WEISS GOTT GAR KEIN JAILBREAK!

  14. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: der realexistierende Realismus 25.11.10 - 10:02

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber die Leute, die hier im Forum Apple Produkten immer die absolute
    > Usability, absolute Sicherheit, absolute User-Freundlichkeit bescheinigen
    > (oder auch herunterbeten) brauchen so etwas doch nicht, oder?

    Das behaupten doch nur Leute wie Du in IT-Foren.

    AppleUser sagen hingegen, dass es aus Perspektive der Usability die besten Geräte sind, die es am Markt gibt.
    Für die Kategorie 'absolut' ist auch noch bei Apple noch Luft nach oben, nur ist Apple dem Absoluten wesentlich näher als alle anderen Hersteller (wenn man das Gesamtpaket betachtet).

  15. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Blablablublub 25.11.10 - 10:18

    Na bitte - wenigstens einer :)

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  16. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: blarg 25.11.10 - 10:48

    skdlkajslfajslf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da siehst Du, wie verbreitet Dein Schubladendenken eben ist. Du solltest
    > mal an Deinem geistigen Horizont arbeiten.
    >
    > Übrigens, Du hast recht: Das war eine blöde Frage. Oder stellst Du sie den
    > MS- und Linux-Fanbois auch?


    Was für eine fundierte Aussage...

  17. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: dfhakshaksakfjs 25.11.10 - 11:09

    Ich sehe da nix beleidigendes. Wer nicht verstehen kann, dass andere Leute Dinge anders machen (wollen), als man selber, schaut nun mal nicht über seinen Tellerrand hinaus (=enger Horizont). Folglich ist es immer ein "blöde Frage", wenn man (sinngemäss) wie du schreibt: Durch meine rosa Brille sieht die Welt toll aus, warum zur Hölle ziehen dann andere Leute eine grüne an.

    Abgesehen davon: Ich habe auch noch nie was gejailbreaked oder gerootet oder was auch immer. Ich arbeite mit meinen Geräte (=Geld verdienen) und kann es mir nicht leisten, daran rum zu basteln. Wenn etwas nicht kann, was ich (wirklich) brauche, kauf ichs mir nicht bzw. was anderes. Und habe (im Unterschied zu Dir und vielen anderen "IT-Profis" hier) nicht das Gefühl/das Vorurteil/die Meinung, dass diese meine Ansprüche für alle gelten sollen.

    Uns schliesslich: Ich habe weder iPhone noch iPad. Ich wüsste nicht, wofür. Kann mir aber vorstellen (und vor allem: ich akzeptiere es), dass andere das anders sehen und andere Bedürfnisse haben.

  18. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: bamoidafixman 25.11.10 - 11:24

    Jailbreak brauch ich wegen Unlock.
    Unlock brauch ich wegen Nutzen in verschiedenen Netzen...

    Und dank iOS 4.2.1 und der Annahme das ich das BB downgraden kann (5.08 Bootrom) bin ich jetzt wieder mit Android unterwegs.

  19. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: kjskfjsdkfjshkd 25.11.10 - 12:33

    Verstehe ich das richtig: Du hast ein iPhone mit Simlock gekauft, also mit einem tüchtigen Rabatt vom Netzbetreiber, der dafür eine Mindestvertragsdauer verlangt, musst/willst aber in mehreren Netzen arbeiten?

    Dann hast Du falsch eingekauft, hättest ein Gerät (egal welche Marke) ohne Simlock (und Rabatt!) kaufen sollen. Dem Hersteller kann man da wohl keinen Vorwurf machen und dem Netzbetreiber (dessen Vertragsbedingungen, die Du unterschrieben und akzeptiert hast, aber brechen willst) auch nicht. Höchstens dem, der mit den Bedingungen des Kaufs nicht einverstanden war, es trotzdem gekauft hat und sich nun beschwert, dass das Gerät nur gemäss den Vertragsbedingungen funktioniert.

    Wenn ein Android-Gerät diese deine Bedingung erfüllt (also: etwas tun zu können, das man eigentlich nicht darf), ist es ja gut für Dich - und schlecht für den Netzbetreiber, der es Dir subventioniert hat.

    Ich weiss: Geiz ist geil. Wer zahlt ist dumm. Wieso soll ich arbeiten gehen, wenn der Staat mich zahlt. Usw. usf.

  20. Re: Mal eine blöde Frage

    Autor: Pasta 25.11.10 - 12:41

    In allererster Linie um raubkopierte Software zu installieren. Da muss man sich selbst bei Symbian mit dem zertifizieren rumschlagen. Allerdings zahle ich lieber die 0,79 Cent für ein Programm und verzichte auf gefrickel.

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Apple so toll ist, wenn die Apple Produkte so toll sind, wenn Apple
    > immer nur das Beste seiner User will:
    >
    > WARUM ZUR HÖLLE BRAUCHT IHR DANN EINEN JAILBREAK?
    >
    > Ernstgemeinte Zuschriften unter dieses Posting :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21€
  2. 26,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme