Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bastelecke: Smartphone für 65 Euro zum…

Und dieses Artix?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dieses Artix?

    Autor: meyerkonstanz 31.01.13 - 14:09

    Ist es denn nicht merkwürdig, dass bei ebay kein einziges Artix angeboten wird?
    Wurden denn so viel mehr von den Lapdocks als von den Handys selbst produziert?

  2. Re: Und dieses Artix?

    Autor: maboo 31.01.13 - 14:19

    meyerkonstanz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es denn nicht merkwürdig, dass bei ebay kein einziges Artix angeboten
    > wird?
    > Wurden denn so viel mehr von den Lapdocks als von den Handys selbst
    > produziert?


    Ich sehe spontan 24 Stück..

  3. Re: Und dieses Artix?

    Autor: ZeRoWaR 31.01.13 - 14:22

    meyerkonstanz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es denn nicht merkwürdig, dass bei ebay kein einziges Artix angeboten
    > wird?
    > Wurden denn so viel mehr von den Lapdocks als von den Handys selbst
    > produziert?
    Das Atrix hat nie große Popularität gewonnen, auf geizhals.at sollte es immer noch zu kaufen sein, es wurden nicht zu viele Lapdocks im Verhältnis zu Atrix'en hergestellt, lediglich haben sich die Lapdocks damals einfach gar nicht verkauft, da sie eben mehr als das dreifache des jetzigen Preises Wert waren.

    Davon abgesehen, ist das Atrix zu schwach in vielen Bereichen für das Lapdock, weiterhin gibt es nur CM basierte 4.0+ Versionen und bei diesen Versionen funktioniert das Lapdock nicht. Also kannst du das Lapdock effektiv nur mit Android 2.3 benutzen...
    Und da man selbst im Testvideo von Golem erkennen kann ruckelt es auch beim GS3 und da wäre das Atrix nun wirklich nicht das wahre, wenn es auch viel Potenzial besitzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. infoteam Software AG, Dortmund
  4. Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Witten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 48€)
  2. 294,78€ (zur Zeit günstigste RX 580 mit 8 GB)
  3. 20,99€ + 5€ Versand (für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

  1. Adobe: Die Flash-Ära endet 2020
    Adobe
    Die Flash-Ära endet 2020

    Adobe kündigt das Ende von Flash an. In drei Jahren wird es keine Fixes und Sicherheitsupdates für das Browser-Plugin mehr geben, von dem sich viele längst verabschiedet haben.

  2. Falscher Schulz-Tweet: Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News
    Falscher Schulz-Tweet
    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

    Im Gesetz gegen Hasskommentare warnte die Koalition vor der Gefahr durch strafbare Falschnachrichten. Nun liefert die bayerische Junge Union selbst ein Beispiel.

  3. BiCS3 X4: WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip
    BiCS3 X4
    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

    Vier statt drei Bit je Zelle: Der BiCS3 X4 genannte Flash-Speicher von Western Digital kommt so auf hohe 768 GBit. Vorerst wird der Hersteller aber nur Prototypen präsentieren.


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26