Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayerischer Rundfunk: Fernsehsender…

Nächstes Jahr um die Zeit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: maverick1977 23.05.17 - 04:58

    heult die ARD dann wieder rum, dass sie mit der Haushaltsabgabe nicht ausreichend Geld einnehmen und daher eine Erhöhung um 2,95 ¤ pro Monat anstreben. Mit zahlreichen Gründen umwerben sie dann die Aufsichtsbehörden, Merkel wird dann ein Machtwort sprechen und die neue Haushaltsabgabe von 17,50 auf 24,95 anheben, damit die Öffentlich-Rechtlichen im Neuland bestehen können.

  2. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: seeelig 23.05.17 - 08:00

    Das befürchte ich leider auch...

    Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Problem ein Pay-if-you-use Schema einzuführen... das wäre heute als PayTV machbar (Wenn du die öffentlichen anschauen willst musst du zahlen und bekommst dann einen Code den du am Fernseher eingibst). Wäre mit 5G sicher auch umzusetzen ;) Dann könnte man das ganze mal "fair" gestalten - ich schaue weder TV noch höre ich Radio (weder daheim, noch im Auto oder sonst wo)

    Ich zahl halt weil ich es "könnte" - lächerlich

  3. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: seeelig 23.05.17 - 08:03

    Das befürchte ich leider auch...

    Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Problem ein Pay-if-you-use Schema einzuführen... das wäre heute als PayTV machbar (Wenn du die öffentlichen anschauen willst musst du zahlen und bekommst dann einen Code den du am Fernseher eingibst). Wäre mit 5G sicher auch umzusetzen ;) Dann könnte man das ganze mal "fair" gestalten - ich schaue weder TV noch höre ich Radio (weder daheim, noch im Auto oder sonst wo)

    Ich zahl halt weil ich es "könnte" - lächerlich

    Davon abgesehen muss TV unterwegs echt nicht sein - die meisten bekommen ja jetzt schon das Gesicht nicht vom Display weg. Geht doch nur darum, dass man dem Kosumenten noch mehr Werbung vor den Latz knallt.

  4. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: Hotohori 23.05.17 - 15:31

    Dann wäre es aber keine "öffenliches" Fernsehen mehr, geht also nicht. Darum macht man es so rum.

  5. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: Gormenghast 24.05.17 - 09:13

    Bis 5G dauert es schon noch etwas länger und in diesem Zuge sollten wir auch die bereits veralteten Zöpfe "DVB-T2" und "DAB+" abschneiden. Insofern ändert sich nur das technische Fundament, nicht jedoch die Empfangbarkeit. Der Finanzbedarf dürfte sogar sinken, wenn die Netzbetreiber entsprechend in die Pflicht genommen werden. Zum Ausgleich bekommen die ja dann begehrte Frequenzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. SWM Services GmbH, München
  3. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  4. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 6,37€
  3. 47,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36