Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayerischer Rundfunk: Fernsehsender…

Nächstes Jahr um die Zeit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: maverick1977 23.05.17 - 04:58

    heult die ARD dann wieder rum, dass sie mit der Haushaltsabgabe nicht ausreichend Geld einnehmen und daher eine Erhöhung um 2,95 ¤ pro Monat anstreben. Mit zahlreichen Gründen umwerben sie dann die Aufsichtsbehörden, Merkel wird dann ein Machtwort sprechen und die neue Haushaltsabgabe von 17,50 auf 24,95 anheben, damit die Öffentlich-Rechtlichen im Neuland bestehen können.

  2. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: seeelig 23.05.17 - 08:00

    Das befürchte ich leider auch...

    Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Problem ein Pay-if-you-use Schema einzuführen... das wäre heute als PayTV machbar (Wenn du die öffentlichen anschauen willst musst du zahlen und bekommst dann einen Code den du am Fernseher eingibst). Wäre mit 5G sicher auch umzusetzen ;) Dann könnte man das ganze mal "fair" gestalten - ich schaue weder TV noch höre ich Radio (weder daheim, noch im Auto oder sonst wo)

    Ich zahl halt weil ich es "könnte" - lächerlich

  3. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: seeelig 23.05.17 - 08:03

    Das befürchte ich leider auch...

    Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Problem ein Pay-if-you-use Schema einzuführen... das wäre heute als PayTV machbar (Wenn du die öffentlichen anschauen willst musst du zahlen und bekommst dann einen Code den du am Fernseher eingibst). Wäre mit 5G sicher auch umzusetzen ;) Dann könnte man das ganze mal "fair" gestalten - ich schaue weder TV noch höre ich Radio (weder daheim, noch im Auto oder sonst wo)

    Ich zahl halt weil ich es "könnte" - lächerlich

    Davon abgesehen muss TV unterwegs echt nicht sein - die meisten bekommen ja jetzt schon das Gesicht nicht vom Display weg. Geht doch nur darum, dass man dem Kosumenten noch mehr Werbung vor den Latz knallt.

  4. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: Hotohori 23.05.17 - 15:31

    Dann wäre es aber keine "öffenliches" Fernsehen mehr, geht also nicht. Darum macht man es so rum.

  5. Re: Nächstes Jahr um die Zeit...

    Autor: Gormenghast 24.05.17 - 09:13

    Bis 5G dauert es schon noch etwas länger und in diesem Zuge sollten wir auch die bereits veralteten Zöpfe "DVB-T2" und "DAB+" abschneiden. Insofern ändert sich nur das technische Fundament, nicht jedoch die Empfangbarkeit. Der Finanzbedarf dürfte sogar sinken, wenn die Netzbetreiber entsprechend in die Pflicht genommen werden. Zum Ausgleich bekommen die ja dann begehrte Frequenzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  2. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 25,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ zzgl. 3€ Versand)
  2. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39