1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Handyladen-Betreiber will 5G…

"Mehr Leistung brauche ich nicht."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: /mecki78 15.09.20 - 18:38

    Genau, und in der Welt zählt ja nur, was du brauchst. Wir bauen das ja alles nur für dich und wenn du das nicht brauchst, dann lassen wir das natürlich.

    /Mecki

  2. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: RipClaw 15.09.20 - 18:52

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, und in der Welt zählt ja nur, was du brauchst. Wir bauen das ja
    > alles nur für dich und wenn du das nicht brauchst, dann lassen wir das
    > natürlich.

    Das ist aber dummerweise eine weit verbreitete Ansicht.

    Sascha Lobo hat da vor kurzem einen Artikel zum Thema Digitalisierung und warum die in Deutschland nicht so recht vorankommt geschrieben. Die Kommentare zu dem Artikel haben vielfach in genau die Kerbe "Für mich funktioniert es, alles andere interessiert nicht" geschlagen.

    Dabei muss man auch noch sagen das der Ladenbesitzer sich in einer privilegierten Situation befindet. Es gibt Gegenden in Deutschland da hast du nur Mobilfunk wenn du dich auf eine Leiter stellst. Und von schnellem Internet kann da überhaupt keine Rede sein.

  3. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: recluce 15.09.20 - 22:23

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, und in der Welt zählt ja nur, was du brauchst. Wir bauen das ja
    > alles nur für dich und wenn du das nicht brauchst, dann lassen wir das
    > natürlich.

    Genau diese Attitüde kann man täglich in den Foren bei Golem oder Heise bewundern... was überrascht Dich also hier?

  4. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: krakos 16.09.20 - 08:33

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, und in der Welt zählt ja nur, was du brauchst. Wir bauen das ja
    > > alles nur für dich und wenn du das nicht brauchst, dann lassen wir das
    > > natürlich.
    >
    > Das ist aber dummerweise eine weit verbreitete Ansicht.
    >
    Selbst hier. Wie oft man unter verschiendenste Artikel das typische "ich brauch das nicht, schwachsinn unnötig" liest...

  5. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: LASERwalker 16.09.20 - 08:54

    Vorallem wiederholt sich die Diskussion alle paar Jahre wieder.

    4G? Brauch ich nicht, 3G ist genug schnell.
    5G? Brauch ich nicht, 4G ist genug schnell.
    VDSL? Brauch ich nicht, ADSL ist genug schnell.
    Glasfaser? Brauch ich nicht, DSL ist gengug schnell.

    Manche Leute begreifen einfach nicht, dass man Infrastruktur für die Zukunft baut.

  6. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: /mecki78 16.09.20 - 14:07

    LASERwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Leute begreifen einfach nicht, dass man Infrastruktur für die
    > Zukunft baut.

    Und das neue Infrastruktur eine wichtige Grundvoraussetzung für Neuentwicklungen ist. Denn die Antwort auf die Frage "Und wozu braucht man das?" lautet häufig "Für alles die Neuerungen, die kommen werden, sobald wir es gebaut haben". Denn niemand zieht einen kommerziellen Dienst für etwas hoch, das mobile Bandbreiten jenseits von 4G benötigt, wenn es nirgendwo solchen Bandbreiten gibt. So ein Dienst wird es dann kommen, wenn es auch Leute gibt, die ihn nutzen können, denn ansonsten hätte dieser Dienst ja nie Kunden und könnte sich somit auch nie finanzieren. Es ist also falsch zu schlussfolgern "Aktuell brauchen Dienste ja nicht mehr Bandbreite, also gibt es keinen Grund für den Ausbau", denn es geht hier nicht um die Dienste, die es schon gibt, sondern um die, die es eben nicht gibt, aber theoretisch heute schon geben könnte, wenn man die Bandbreiten dafür hätte.

    /Mecki

  7. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: prolemiker 16.09.20 - 15:18

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, und in der Welt zählt ja nur, was du brauchst. Wir bauen das ja
    > alles nur für dich und wenn du das nicht brauchst, dann lassen wir das
    > natürlich.

    Wofür brauchst Du, persönlich, 5G?

  8. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: prolemiker 16.09.20 - 15:20

    LASERwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorallem wiederholt sich die Diskussion alle paar Jahre wieder.
    >
    > 4G? Brauch ich nicht, 3G ist genug schnell.
    hab ich nicht mitbekommen, gabs die Diskussion wirklich?

    > VDSL? Brauch ich nicht, ADSL ist genug schnell.
    hab ich nicht mitbekommen, gabs die Diskussion wirklich?

    > Glasfaser? Brauch ich nicht, DSL ist gengug schnell.
    hab ich nicht mitbekommen, gabs die Diskussion wirklich? Ah doch, vielleicht, wir hatten Glasfaser als man es noch nicht bedienen konnte, und als DSL kam, fehlte das notwendige Kupfer.

  9. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: RipClaw 16.09.20 - 16:54

    prolemiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LASERwalker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorallem wiederholt sich die Diskussion alle paar Jahre wieder.
    > >
    > > 4G? Brauch ich nicht, 3G ist genug schnell.
    > hab ich nicht mitbekommen, gabs die Diskussion wirklich?
    >
    > > VDSL? Brauch ich nicht, ADSL ist genug schnell.
    > hab ich nicht mitbekommen, gabs die Diskussion wirklich?
    >
    > > Glasfaser? Brauch ich nicht, DSL ist gengug schnell.
    > hab ich nicht mitbekommen, gabs die Diskussion wirklich? Ah doch,
    > vielleicht, wir hatten Glasfaser als man es noch nicht bedienen konnte, und
    > als DSL kam, fehlte das notwendige Kupfer.

    Jedesmal wenn das Thema Abbau von 3G Funkzellen aufkommt gibt es mindestens einen der schreibt das ihm 3G schnell genug ist und der er kein LTE braucht.

    Wenn es um den Breitbandausbau geht gibt es jedes mal jemanden der sagt das seine 6 Mbit/s für Netflix ausreichend sind.

    Und von Glasfaser muss man überhaupt nicht anfangen. Da wird gleich die neu gepflasterte Auffahrt oder das Blumenbeet ins Feld geführt.

    Übrigens hätte man damals auch über OPAL Breitband haben können aber die Telekom wollte nicht in die Technik investieren. Es gab auch ein paar Projekte in den letzten Jahren in denen alte OPAL Netze für FTTH umgerüstet wurden. Technisch ist an den vergrabenen Glasfaserkabeln also nichts verkehrt.

  10. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: RipClaw 16.09.20 - 16:57

    prolemiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, und in der Welt zählt ja nur, was du brauchst. Wir bauen das ja
    > > alles nur für dich und wenn du das nicht brauchst, dann lassen wir das
    > > natürlich.
    >
    > Wofür brauchst Du, persönlich, 5G?

    Und der nächste der nicht versteht das man Infraktur für die Zukunft baut und nicht für die Gegenwart. Erst wenn die Infrastruktur steht kommen die Anwendungen.

  11. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: goto10 16.09.20 - 18:32

    > Kommentare zu dem Artikel haben vielfach in genau die Kerbe "Für mich
    > funktioniert es, alles andere interessiert nicht" geschlagen.

    Das es jemanden nicht interessiert ist doch ok. Das Problem fängt dann an, wenn man anderen es aus diesem Grund verwehren will.

  12. Re: "Mehr Leistung brauche ich nicht."

    Autor: goto10 16.09.20 - 18:39

    > Wofür brauchst Du, persönlich, 5G?

    Du stellst die falsche Frage. Die Frage lautet: Gibt es jemanden der es will?

    Ich vertrage das Chlor in den Schwimmbädern nicht so gut, also brauche ich keine öffentlichen Schwimmbäder. Sollen die jetzt deshalb alle zu machen? Fun Fact am Rande: Da fast alle öffentlichen Schwimmbäder ohne Zuschuss nicht überleben könnten, zahle ich sogar ohne jemals einen Nutzen zu haben. Trotzdem fände ich es extrem Egoistisch die sofortige Schließung zu fordern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück,Markt
  2. MRH Trowe, München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Alsfeld
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,87€
  2. 27,99€
  3. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen