1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Mobilfunklücken schließen ist…

83 ... 36 ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 83 ... 36 ...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.18 - 15:57

    Wieso um alles in der welt wird im wald Mobilfunk ausgebaut und dafür urbane flächen erst später? Das wäre zumindest die schlussfolgerung aus dem gebabbel. Oder wieso will man noch weiter ausbauen wenn man ja ganz offenbar schon über den urbanen Bereich drüber ist?

  2. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: bofhl 20.11.18 - 16:24

    Weil die Wälder eben die letzten komplett un-versorgten Flecken darstellen! Überall anders gibt es bereits Empfang, wenn auch schlechten...

  3. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: pumok 20.11.18 - 16:26

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Überall anders gibt es bereits Empfang, wenn auch schlechten...

    Hier sollte IMHO Qualität vor Quantität gelten.

  4. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: SanderK 20.11.18 - 16:49

    Warum will man weiter Ausbauen.... Weil Leute nicht nur in Ballungszentren unterwegs sind. Nicht nur alle Leute auf einen Haufen leben? ^^

  5. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: M.P. 20.11.18 - 17:02

    Oder bedarfgerechte Versorgung vor Überversorgung?
    Wo bereits LTE verfügbar ist, sollte man ggfs. nicht auch noch zusätzlich 5G verfügbar machen, während man in anderen Gebieten nach einem Autounfall keine Hilfe rufen kann, weil das Smartphone kein Netz hat ...

  6. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: torrbox 20.11.18 - 17:21

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder bedarfgerechte Versorgung vor Überversorgung?
    > Wo bereits LTE verfügbar ist, sollte man ggfs. nicht auch noch zusätzlich
    > 5G verfügbar machen, während man in anderen Gebieten nach einem Autounfall
    > keine Hilfe rufen kann, weil das Smartphone kein Netz hat ...


    Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an der Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will, soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.

  7. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: Metalyzed 21.11.18 - 01:54

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an der
    > Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel
    > günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will,
    > soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.

    Du versuchst hier gerade ein Argument aufeinander aufzubauen, leider ohne Erfolg. Denn das eine hat mit dem andere auch mal gar nichts zu tun.

    Der Wald ist ohne Empfang. Wenn du dort als Wanderer zusammenbrechen solltest, dann ist dein Handy nutzlos und du kannst hoffen, dass du gefunden wirst. Irgendwann.

    Natürlich stellt man dort jetzt neue LTE-Masten mit VoLTE und allem Firlefanz auf oder soll man erstmal 2G hinstellen, damit man in 1-2 Jahren wieder zum aufrüsten kommen muss?

  8. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: SanderK 21.11.18 - 09:11

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an
    > der
    > > Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel
    > > günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will,
    > > soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.
    >
    > Du versuchst hier gerade ein Argument aufeinander aufzubauen, leider ohne
    > Erfolg. Denn das eine hat mit dem andere auch mal gar nichts zu tun.
    >
    > Der Wald ist ohne Empfang. Wenn du dort als Wanderer zusammenbrechen
    > solltest, dann ist dein Handy nutzlos und du kannst hoffen, dass du
    > gefunden wirst. Irgendwann.
    >
    > Natürlich stellt man dort jetzt neue LTE-Masten mit VoLTE und allem
    > Firlefanz auf oder soll man erstmal 2G hinstellen, damit man in 1-2 Jahren
    > wieder zum aufrüsten kommen muss?
    Hat er doch garnicht. Fand ich zumindest. Zumal in den meisten Fällen, dann einfach garnichts Hingestellt wird.
    Ist das dann Besser?
    Nen Masten mitten im Wald, ggf. Naturschutzgebiet..... von Auflagen die da zu Erfüllen sind, reden wir besser nicht. (Zumindest in unseren Wald ist auch Wasserschutzgebiet UND der Naturschutzbund hat auch ein Auge drauf.)

  9. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: plutoniumsulfat 21.11.18 - 14:32

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an
    > der
    > > Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel
    > > günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will,
    > > soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.
    >
    > Du versuchst hier gerade ein Argument aufeinander aufzubauen, leider ohne
    > Erfolg. Denn das eine hat mit dem andere auch mal gar nichts zu tun.
    >
    > Der Wald ist ohne Empfang. Wenn du dort als Wanderer zusammenbrechen
    > solltest, dann ist dein Handy nutzlos und du kannst hoffen, dass du
    > gefunden wirst. Irgendwann.
    >
    > Natürlich stellt man dort jetzt neue LTE-Masten mit VoLTE und allem
    > Firlefanz auf oder soll man erstmal 2G hinstellen, damit man in 1-2 Jahren
    > wieder zum aufrüsten kommen muss?

    Ihr meint doch das gleiche. Lieber erst mal 4G auf die weißen Flecken werfen, bevor die 3G-Masten auf 4G aufgerüstet werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda
  2. Porsche Digital GmbH, Berlin
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    1. Series S: Zweites Modell der neuen Xbox so gut wie bestätigt
      Series S
      Zweites Modell der neuen Xbox so gut wie bestätigt

      Panne oder Absicht? Durch einen vorab verkauften Controller der neuen Xbox sind Pläne für eine günstigere Modellvariante namens S belegt.

    2. Dynabook: Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende
      Dynabook
      Toshiba bringt 35 Jahre Laptopgeschichte zu Ende

      Auch die letzten Aktienanteile gehen an Sharp. Damit sind Notebooks der Marke Toshiba, die seit 1985 gebaut wurden, passé.

    3. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
      China
      Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

      In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.


    1. 11:23

    2. 11:08

    3. 10:18

    4. 09:43

    5. 09:21

    6. 08:56

    7. 08:41

    8. 07:43