1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Mobilfunklücken schließen ist…

Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: M.P. 20.11.18 - 16:04

    als ein ganzer neuer Christbaum samt Kugeln und neuer Zuleitung.

    Solche Kosten-Differenzen lassen sich eigentlich nur damit erklären, dass man seit UMTS im Großen und Ganzen immer nur weitere Antennen des nächsten Mobilstandards an bestehende Basisstationen gehängt hat ...

  2. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: bofhl 20.11.18 - 16:22

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als ein ganzer neuer Christbaum samt Kugeln und neuer Zuleitung.
    >
    > Solche Kosten-Differenzen lassen sich eigentlich nur damit erklären, dass
    > man seit UMTS im Großen und Ganzen immer nur weitere Antennen des nächsten
    > Mobilstandards an bestehende Basisstationen gehängt hat ...

    Ging auch kaum anders! Kaum jemand war bereit sich einen Mast hinstellen zu lassen - man denke an all die ganzen Leutchen, die sich überall gegen die Anbringung und Aufstellung der Mobilfunk-Basisstationen zusammengetan haben und laut aufschrien "wie ach so gefährlich und tödlich die Strahlung aus den Geräte wäre", nur um dann das Ganze mit deren Smartphones zu organisieren (und sich dann wegen der schlechten Empfangsqualität aufzuregen ;-))

  3. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: M.P. 20.11.18 - 16:59

    Zum Teil sehen die Dächer der als Sendestandort attraktiven Hochhäuser inzwischen aber gelegentlich auch aus, wie die Waffenphalanxen von Raumkreuzern aus einem billigen SCIFI - Film ;-)

    Da kann man schon irgendwie Angst bekommen .... und z. B. Hoffen, dass die statischen Berechnungen und die Windlast-Berechnungen korrekt durchgeführt und geprüft wurden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.18 17:04 durch M.P..

  4. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: bombinho 21.11.18 - 07:03

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als ein ganzer neuer Christbaum samt Kugeln und neuer Zuleitung.
    >
    > Solche Kosten-Differenzen lassen sich eigentlich nur damit erklären, dass
    > man seit UMTS im Großen und Ganzen immer nur weitere Antennen des nächsten
    > Mobilstandards an bestehende Basisstationen gehängt hat ...

    Genaugenommen ist es sogar zu Standortschliessungen gekommen, da man teils mit 4G etwas groessere Gebiete abdecken konnte. Man ist doch zu sehr an das Optimieren und Einsparen gewoehnt worden. Ausbau stand lange nicht mehr auf den Fahnen.

  5. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: SanderK 21.11.18 - 09:14

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Teil sehen die Dächer der als Sendestandort attraktiven Hochhäuser
    > inzwischen aber gelegentlich auch aus, wie die Waffenphalanxen von
    > Raumkreuzern aus einem billigen SCIFI - Film ;-)
    >
    > Da kann man schon irgendwie Angst bekommen .... und z. B. Hoffen, dass die
    > statischen Berechnungen und die Windlast-Berechnungen korrekt durchgeführt
    > und geprüft wurden ...
    Ich bin da vom Denken her Einfacher. Ich hoffe, ich stehe Einfach nicht darunter, wenn es Runter kommt. :-)
    Recht hast aber schon. Aber halt Angst vor möglichen Gefahren, durch stark Wind und nicht vor der Strahlung :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. BIM Textil-Service GmbH, Gerstungen
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann