1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Mobilfunklücken schließen…

Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: M.P. 20.11.18 - 16:04

    als ein ganzer neuer Christbaum samt Kugeln und neuer Zuleitung.

    Solche Kosten-Differenzen lassen sich eigentlich nur damit erklären, dass man seit UMTS im Großen und Ganzen immer nur weitere Antennen des nächsten Mobilstandards an bestehende Basisstationen gehängt hat ...

  2. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: bofhl 20.11.18 - 16:22

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als ein ganzer neuer Christbaum samt Kugeln und neuer Zuleitung.
    >
    > Solche Kosten-Differenzen lassen sich eigentlich nur damit erklären, dass
    > man seit UMTS im Großen und Ganzen immer nur weitere Antennen des nächsten
    > Mobilstandards an bestehende Basisstationen gehängt hat ...

    Ging auch kaum anders! Kaum jemand war bereit sich einen Mast hinstellen zu lassen - man denke an all die ganzen Leutchen, die sich überall gegen die Anbringung und Aufstellung der Mobilfunk-Basisstationen zusammengetan haben und laut aufschrien "wie ach so gefährlich und tödlich die Strahlung aus den Geräte wäre", nur um dann das Ganze mit deren Smartphones zu organisieren (und sich dann wegen der schlechten Empfangsqualität aufzuregen ;-))

  3. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: M.P. 20.11.18 - 16:59

    Zum Teil sehen die Dächer der als Sendestandort attraktiven Hochhäuser inzwischen aber gelegentlich auch aus, wie die Waffenphalanxen von Raumkreuzern aus einem billigen SCIFI - Film ;-)

    Da kann man schon irgendwie Angst bekommen .... und z. B. Hoffen, dass die statischen Berechnungen und die Windlast-Berechnungen korrekt durchgeführt und geprüft wurden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.18 17:04 durch M.P..

  4. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: bombinho 21.11.18 - 07:03

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als ein ganzer neuer Christbaum samt Kugeln und neuer Zuleitung.
    >
    > Solche Kosten-Differenzen lassen sich eigentlich nur damit erklären, dass
    > man seit UMTS im Großen und Ganzen immer nur weitere Antennen des nächsten
    > Mobilstandards an bestehende Basisstationen gehängt hat ...

    Genaugenommen ist es sogar zu Standortschliessungen gekommen, da man teils mit 4G etwas groessere Gebiete abdecken konnte. Man ist doch zu sehr an das Optimieren und Einsparen gewoehnt worden. Ausbau stand lange nicht mehr auf den Fahnen.

  5. Re: Eine weitere Christbaumkugel am Baum ist preiswerter,

    Autor: SanderK 21.11.18 - 09:14

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Teil sehen die Dächer der als Sendestandort attraktiven Hochhäuser
    > inzwischen aber gelegentlich auch aus, wie die Waffenphalanxen von
    > Raumkreuzern aus einem billigen SCIFI - Film ;-)
    >
    > Da kann man schon irgendwie Angst bekommen .... und z. B. Hoffen, dass die
    > statischen Berechnungen und die Windlast-Berechnungen korrekt durchgeführt
    > und geprüft wurden ...
    Ich bin da vom Denken her Einfacher. Ich hoffe, ich stehe Einfach nicht darunter, wenn es Runter kommt. :-)
    Recht hast aber schon. Aber halt Angst vor möglichen Gefahren, durch stark Wind und nicht vor der Strahlung :)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Financial IT Expert (w/m/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart
  2. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
  3. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  4. Entwicklungsingenieur Kontaktlose Kommunikation (m/w/d)
    Comprion GmbH, Paderborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 73,45€)
  2. 129€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 142,19€)
  3. 39,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Jurassic World: Ein neues Zeitalter (Extended Version), Elvis, Dune, Memory: Sein letzter...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USB & DIY: Crashkurs für Entwickler und Maker
USB & DIY
Crashkurs für Entwickler und Maker

Viele Mikrocontroller können vollwertige USB-Geräte sein. Damit sind ganz neue Projekte möglich, aber zuerst muss man das USB-Protokoll verstehen.
Von Johannes Hiltscher

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Torch: Ubisoft zündet das Feuer an
Torch
Ubisoft zündet das Feuer an

Engine-Newsletter Ubisoft hat neue Feuereffekte entwickelt. Die Programmierer erklären, wie die Technologie funktioniert - und wo sie zum Einsatz kommt.
Von Peter Steinlechner

  1. Metaversum John Carmack über Meta-Prozessoren und Horizon Worlds
  2. Spieleentwicklung Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt