Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Belgien: Im kommenden Jahr kommt eine…

Meanwhile in Germany...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meanwhile in Germany...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.16 - 12:02

    ... EDGE Drosselung wo es nur geht und mindestens fünf mal höhere Preise als im EU Vergleich.

    Gleichzeitig faule Ausreden zum Netzausbau während mitten in Finnland, Österreich und Schweden bei geringerer Bevölkerungsdichte die Leute zu günstigeren Tarifen mit Breitband LTE versorgt werden können.

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: divStar 20.12.16 - 13:06

    Jo.. wollte ich auch gerade sagen. Es dauert auch so nur ein paar Sekunden bis ein paar Minuten bei maximaler Datenrate und schon ist das Cap erreicht. Was nutzen mir als Verbraucher höhere Datenraten wenn das Volumen einfach nur ein Witz ist?

    Erschwerend kommt hinzu, dass die Leistung z.B. im Zentrum von Nürnberg (sowohl bei mir Zuhause als auch in der Altstadt in einem Restaurant) z.T. unterirdisch ist - insbesondere wenn wie in der Altstadt sehr viele Leute unterwegs sind.

  3. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Darktrooper 20.12.16 - 13:06

    Sehe ich auch so. Was bringt das superduper schnelle Internet, wenn nach paar GB eh gedrosselt wird?

    Das ist als wenn ich auf der Autobahn Teilstücke von 200Metern habe wo ich 500km/h fahren darf...

    Oder in einem Restaurant kostenlos essen darf, aber nur wenn ich nicht länger als 10 Sekunden brauche.

    Ich gebe mich mit dem normalen LTE zufrieden, aber dann bitte eine echte Flatrate ohne drosseln.

  4. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: My1 20.12.16 - 14:28

    Darktrooper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so. Was bringt das superduper schnelle Internet, wenn nach
    > paar GB eh gedrosselt wird?
    >
    > Das ist als wenn ich auf der Autobahn Teilstücke von 200Metern habe wo ich
    > 500km/h fahren darf...
    >
    > Oder in einem Restaurant kostenlos essen darf, aber nur wenn ich nicht
    > länger als 10 Sekunden brauche.
    >
    > Ich gebe mich mit dem normalen LTE zufrieden, aber dann bitte eine echte
    > Flatrate ohne drosseln.

    ich wäre (von den datenraten her) schon locker mit den 7,2 vom UMTS zufrieden, selbst 1mbit/s würde mir mobil schon reichen ohne drossel.

    das normale LTE mit 50 Mbit ist für mobile Nutzung ohnehin schon overkill.
    laut nem anderem golem artikel belegen 4k@60fps videos auf YT ca 93Mbit/s wenn man das ganze durch 4 teilt für FullHD (wir sind Mobil) sind wir bei 23,25 das ganze wieder durch 2 (ich glaube die wenigsten brauchen 60fps beim videos schauen, sind wir bei 11,625 das schafft man locker im HSPA-Speed mobil und allein braucht man den speed von LTE mMn gar nicht, die allgemeine Netzpower vom LTE im bezug auf wie viele User sich nen Turm teilen können ist ne andere story aber UMTS/HSPA tempo im LTW netz würde wohl die wenigsten mobilnutzer aufregen.

    -> als DSL ersatz nochmal ne andere story die getrennt geklärt werden muss

    Asperger inside(tm)

  5. Was ist denn eine EDGE Drosselung?

    Autor: Ovaron 20.12.16 - 17:45

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... EDGE Drosselung wo es nur geht

    Was soll das sein, eine EDGE-Drossel?

    > und mindestens fünf mal höhere Preise als im EU Vergleich.

    Ich habe bei Blau 100 MByte pro Monat für 5 Euro. Bitte nenne mir zwei EU-Länder in denen das Kriterium "mindestens fünf mal höhere Preise" erfüllt und der Tarif mit 100 MByte pro Monat maximal 1 Euro kostet. Ich bin gespannt, wirklich.

    > Gleichzeitig faule Ausreden zum Netzausbau

    Mir wären keine bekannt, gib mal bitte ein Beispiel.
    --------------------------------------------------------------------------------
    > während mitten in Finnland, Österreich und Schweden bei
    > geringerer Bevölkerungsdichte die Leute zu günstigeren
    > Tarifen mit Breitband LTE versorgt werden können.

    Na ja, Deine Kompetenz zu Tarifaussagen ist im Moment bestenfalls strittig, daran änderst Du durch neues herumheulen über die Tarife nichts. Angefangen hattest Du mit Netzausbau. Wie sieht es denn da in Finnland und Schweden aus? Österreich lasse ich mal außen vor, die zänkischen Schluchtenscheißer (*) haben ja soviel Geographie über das sie nur noch mit den Alpinen Lochkäse-Exporteuren vergleichbar wären.


    (*) bisschen Scherz muss sein, is nich bös gemeint

  6. Re: Was ist denn eine EDGE Drosselung?

    Autor: My1 20.12.16 - 18:13

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... EDGE Drosselung wo es nur geht
    >
    > Was soll das sein, eine EDGE-Drossel?

    Das verhalten das Internet Tempo auf Edge (oder langsamer) zu drosseln

    Asperger inside(tm)

  7. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Gandalf2210 20.12.16 - 22:32

    Und wie das was bringt.
    100 Mbit toll, braucht kein Mensch, aber Teil dir das Mal mit 1000 Leuten am Hbf.
    Also je mehr Geschwindigkeit desto besser, egal ob .Eher Volumen oder nicht.

  8. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: My1 20.12.16 - 22:36

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie das was bringt.
    > 100 Mbit toll, braucht kein Mensch, aber Teil dir das Mal mit 1000 Leuten
    > am Hbf.
    > Also je mehr Geschwindigkeit desto besser, egal ob .Eher Volumen oder
    > nicht.

    Die 100 Mbit (oder mehr) sind aber nicht für den ganzen Turm sondern pro Person und das muss nicht sein. wenn man nen turn hat der 1 Gbit hat und jedem 100gbit gibt bekommen gerade mal 10 Leute die versprochene geschwindigkeit.
    wenn man aber sagt jeder bekommt 2Mbit (reicht locker für das meiste mobil) dann haben wir 500 aufm selben Turm.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: sneaker 20.12.16 - 22:43

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gandalf2210 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Die 100 Mbit (oder mehr) sind aber nicht für den ganzen Turm sondern pro
    > Person und das muss nicht sein. wenn man nen turn hat der 1 Gbit hat und
    > jedem 100gbit gibt bekommen gerade mal 10 Leute die versprochene
    > geschwindigkeit.
    > wenn man aber sagt jeder bekommt 2Mbit (reicht locker für das meiste mobil)
    > dann haben wir 500 aufm selben Turm.
    Die Verteilung geschieht doch eh automatisch. Sobald mehr Leute es nutzen, sinkt die Geschwindigkeit. Wenn gerade wenig los ist, kann man schneller laden.

  10. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: My1 20.12.16 - 22:53

    naja ich fände es schon netter wenn mit nem tempo geworben wird dass man auch in der Praxis erreichen kann und nicht nur wenn man der einzige am Turm ist.

    Asperger inside(tm)

  11. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: Mett 21.12.16 - 07:24

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo.. wollte ich auch gerade sagen. Es dauert auch so nur ein paar Sekunden
    > bis ein paar Minuten bei maximaler Datenrate und schon ist das Cap
    > erreicht. Was nutzen mir als Verbraucher höhere Datenraten wenn das Volumen
    > einfach nur ein Witz ist?

    Wie schaffst du das? Lässt du die ganze Zeit den Speedtest laufen? Und warum machst du das?

  12. Re: Meanwhile in Germany...

    Autor: My1 21.12.16 - 10:05

    Mett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo.. wollte ich auch gerade sagen. Es dauert auch so nur ein paar
    > Sekunden
    > > bis ein paar Minuten bei maximaler Datenrate und schon ist das Cap
    > > erreicht. Was nutzen mir als Verbraucher höhere Datenraten wenn das
    > Volumen
    > > einfach nur ein Witz ist?
    >
    > Wie schaffst du das? Lässt du die ganze Zeit den Speedtest laufen? Und
    > warum machst du das?

    für sowas reicht n taschenrechner aus um zu wissen dass da nach n paar sekunden schluss ist. und egal ob man die daten alle nutzt oder nicht sie sind weit unproportional zur Datenrate.

    es geht nicht ums wie oder warum, es geht um den fakt.

    Asperger inside(tm)

  13. Re: Was ist denn eine EDGE Drosselung?

    Autor: Ovaron 21.12.16 - 18:11

    Und was sollte es uns interessieren wenn Du zu geizig bist Dir einen Mobilfunktarif zu holen der keine derartige Drossel aufweist?

  14. Re: Was ist denn eine EDGE Drosselung?

    Autor: My1 21.12.16 - 20:31

    naja 200 euro für einen drossellosen Tarif ist im Europäischen Vergleich unverhältnismäßig. und dazu kommt dass es bisher nur Verträge gibt.

    und bevor einer kommt dass vergleiche nicht angebracht sind, der kann sich mal anschauen was der letzte Grund dafür war das unsere post die Prese angehoben hat, es wurde nämlich erlaubt die Preise im Europäischen Vergleich anzupassen.

    o2 free ist ne nette Idee aber ich warte noch darauf dass es das ganze auch ohne die ganzen unnötigen extras (tele/SMS flat, festnetznummer etc) gibt. und dazu wirft einem die o2 free humandrossel leider aus dem LTE netz und was noch dazu kommt hab ich aktuell keine ahnung wie es hier mit der netzverfügbarkeit von o2 aussieht.

    aber im Prinzip wenn n günstiger Prepaidtarif mit humandrossel, gerne auch ohne highspeedvolumen, (aber bitte im LTE netz) und n paar einheiten kommt würde ich zuschlagen.

    Asperger inside(tm)

  15. Re: Was ist denn eine EDGE Drosselung?

    Autor: Ovaron 22.12.16 - 19:31

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja 200 euro für einen drossellosen Tarif ist im Europäischen Vergleich
    > unverhältnismäßig.

    Indem Du es mit dem Europäischen Raum vergleichst setzt Du ihn ins Verhältnis.

    Was Du vermutlich meinst: Das ist kein Schnäppchen. Da stimm ich Dir zu. Das gilt allerdings für andere Sachen auch. Wohnung, Strom, Benzin, .... es gibt vieles was bei uns teurer ist. Anderes ist billiger. Leb damit oder zieh um. Hier herumzuheulen ist die denkbar dümmste Methode damit umzugehen.

  16. Re: Was ist denn eine EDGE Drosselung?

    Autor: My1 02.01.17 - 03:06

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja 200 euro für einen drossellosen Tarif ist im Europäischen Vergleich
    > > unverhältnismäßig.
    >
    > Indem Du es mit dem Europäischen Raum vergleichst setzt Du ihn ins
    > Verhältnis.
    >
    > Was Du vermutlich meinst: Das ist kein Schnäppchen. Da stimm ich Dir zu.
    > Das gilt allerdings für andere Sachen auch. Wohnung, Strom, Benzin, .... es
    > gibt vieles was bei uns teurer ist. Anderes ist billiger. Leb damit oder
    > zieh um. Hier herumzuheulen ist die denkbar dümmste Methode damit
    > umzugehen.

    naja aber die Post durfte auch ihre preise erst letztes Jahr die Preise um 8 cent erhöht hat war weil iirc die zuständige stelle den vergleich erlaubt hat und sowohl post als auch i-net ist de facto infrastruktur.

    Zitat spiegel dazu:
    "unter anderem soll die Bundesnetzagentur bei ihren Entscheidungen auch Gewinnmargen anderer europäischer Postunternehmen als Vergleich heranziehen"

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinback, Rostock
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  4. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-81%) 0,75€
  3. 3,99€
  4. 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
    Bayern
    Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

  2. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
    Mixer
    Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.

  3. Grant for the Web: Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web
    Grant for the Web
    Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web

    Mit einer Förderung von 100 Millionen US-Dollar über fünf Jahre wollen die gemeinnützigen Organisationen Mozilla und Creative Commons neue Wege für das Wirtschaften im Web suchen und unterstützen.


  1. 17:41

  2. 16:27

  3. 16:05

  4. 15:33

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13