Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50…

Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: Brainfreeze 14.05.19 - 10:07

    Und wie verteilen sich die 50 Stunden Spielzeit? Wie viel fällt davon auf die Erledigung der Hauptquest und wie viel Zeit wurde für Grinden aufgewendet, damit man das Geld und die Rohstoffe für die Stadtentwicklung etc. hat?

  2. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: Desertdelphin 14.05.19 - 10:36

    Das darf er laut Vertrag nicht sagen

  3. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: ms (Golem.de) 14.05.19 - 10:53

    Ich würde sagen anfangs 2/3 Quests und später dann 1/3 Quests und nach dem Besiegen des Lich-King halt nur noch Abgrund und Grind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: Trollversteher 14.05.19 - 11:00

    >Das darf er laut Vertrag nicht sagen

    Immer diese Verschwörungstheorien ohne jede Grundlage...

  5. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: Micha_T 14.05.19 - 11:24

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Das darf er laut Vertrag nicht sagen
    >
    > Immer diese Verschwörungstheorien ohne jede Grundlage...


    Was heißt hier theorie. Siehst du vor dem tamriel trailer, Werbung wie üblich? Ich nicht. ;)
    Wo kann sie nur sein... huch ^^

  6. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: Trollversteher 14.05.19 - 11:41

    >Was heißt hier theorie. Siehst du vor dem tamriel trailer, Werbung wie üblich? Ich nicht. ;)
    >Wo kann sie nur sein... huch ^^

    Da Du und ich weder die genauen Gründe noch konkrete Abmachungen oder Verträge kennen, ist und bleibt das reine Spekulation - also Theorie. Ganz besonders was eine mögliche Einschränkung erlaubter Aussagen betrifft ;-)

  7. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: LH 14.05.19 - 12:42

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Du und ich weder die genauen Gründe noch konkrete Abmachungen oder
    > Verträge kennen, ist und bleibt das reine Spekulation - also Theorie. Ganz
    > besonders was eine mögliche Einschränkung erlaubter Aussagen betrifft ;-)

    Natürlich ist es ohne wissen um Verträge eine Vermutung, aber keine Verschwörungstheorie.
    Der Artikel ist wirklich seltsam, er suggeriert Inhalt, aber eigentlich ist er nur eine lange Version von: "Ich spiele TES Blades".
    Warum gibt es diesen Artikel, der weder Test noch kritischer Bericht ist?

  8. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: ms (Golem.de) 14.05.19 - 12:55

    Den Bericht gibt's, weil eben auch Leute für kaum/kein Geld durchaus Spaß mit TES Blades haben können entgegen der landläufigen Pay-2-Win-Meinung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  9. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: Trollversteher 14.05.19 - 14:39

    >Den Bericht gibt's, weil eben auch Leute für kaum/kein Geld durchaus Spaß mit TES Blades haben können entgegen der landläufigen Pay-2-Win-Meinung.

    Und dem kann ich nur zustmmen - TES Blades hat mich zwar immer noch nicht zu einem Freund vom typischen P2W Gameplay gemacht, und ich hätte viel lieber einen vollen Preis für einen fullprice Elder Scrolls Mobile-Titel gezahlt, statt mir die üblichen P2W Mechaniken anzutun, aber mich hat Blades durchaus positiv überrascht und ich hatte ebenfalls meinen Spaß damit, ohne einen Cent auszugeben.

  10. Re: Zeitverteilung Hauptquest/Grinden?

    Autor: theonlyone 15.05.19 - 17:53

    Mobile Games kann man immer spielen, muss eben jeder Versuchung wiederstehen Geld auszugeben, wenn man dann irgendwo gegen eine Mauer läuft die den Spielspaß zerstört, dann wars das eben einfach.

    So kann man einige Spiele durchaus spielen und Spaß haben.

    Macht jede Kritik an Pay2Win Shops natürlich nicht weniger relevant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit
  2. VIRAMED BIOTECH AG', Planegg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  4. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. (-84%) 3,99€
  3. 2,99€
  4. (-78%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27