1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bild Mobil: Datenflatrate für 10 Euro…

Sowas als Flatrate zu verkaufen

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sowas als Flatrate zu verkaufen

    Autor: Starlord 25.02.11 - 18:06

    ist einfach nur eine frechheit...

    eine Flatrate hat keine Drosselung...

    Typisches Dau Angebot aber man darf von Bild Usern auch nicht mehr erwarten....

  2. Re: Sowas als Flatrate zu verkaufen

    Autor: King_Florian 25.02.11 - 18:58

    Starlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist einfach nur eine frechheit...
    >
    > eine Flatrate hat keine Drosselung...
    >
    > Typisches Dau Angebot aber man darf von Bild Usern auch nicht mehr
    > erwarten....


    Naja, solange sie es nicht als UMTS/HSDPA Flatrate bezeichnen ist es doch io.
    Man kann für einen monatlichen Obolus beliebig lange ins Internet -> Internet-Flatrate.
    Zusätzlich hat man noch für 500 MByte die volle HSDPA Geschwindigkeit. Ich finde das soweit ganz io, die Anbieter müssen auch rechnen. Zwar wäre es schöner, richtige HSDPA Flatrates zu haben, aber gibt es leider nicht.

  3. Re: Sowas als Flatrate zu verkaufen

    Autor: samy 25.02.11 - 20:11

    Starlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist einfach nur eine frechheit...
    >
    > eine Flatrate hat keine Drosselung...

    Sagt wer???

    > Typisches Dau Angebot aber man darf von Bild Usern auch nicht mehr
    > erwarten....

    Aha. Vielen reicht das...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Sowas als Flatrate zu verkaufen

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.11 - 22:49

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Starlord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist einfach nur eine frechheit...
    > >
    > > eine Flatrate hat keine Drosselung...
    >
    > Sagt wer???

    Der Begriff Flatrate selbst, denn der pauschale Preis macht nur bei gleichbleibenden Angebotsbedingungen im Abrechnungszeitraum unabhaengig von der Nutzung Sinn. Die Praxis bei mobilen "Datenflatrates" sind allerdings betruegerisch verpackte Volume-Rates. Das hat eben zur Folge, dass man mit mehr Nutzung oder verschiedene Volume-Rates kalkulieren muss.

    > > Typisches Dau Angebot aber man darf von Bild Usern auch nicht mehr
    > > erwarten....
    >
    > Aha. Vielen reicht das...

    Und deswegen muss man der "Minderheit" jegliche Alternativen nehmen??? Ich dachte immer, der Markt reguliert sowas - hier versuchen aber die Provider, den Markt zu regulieren.

  5. Re: Sowas als Flatrate zu verkaufen

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.11 - 22:55

    King_Florian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann für einen monatlichen Obolus beliebig lange ins Internet ->
    > Internet-Flatrate.

    Naja, bei GPRS nenne ich das nicht mehr Internet. Mit HSPA kann man im Internet was bezwecken - darunter ist es einfach nur Zeitvertreib/Beschaeftigungstherapie.

    > Zusätzlich hat man noch für 500 MByte die volle HSDPA Geschwindigkeit.

    Und genau das nennt sich Volume-Rate, auch wenn absolut im Monat meinetwegen 577,4MB erreicht werden koennen...

    > Ich
    > finde das soweit ganz io, die Anbieter müssen auch rechnen.

    Ja und??? Auch mit HSPA kann man rechnen und dadurch entweder die Preise erhoehen oder weitere Produkte anbieten. Hierzulande ist es aber de facto nicht moeglich, mehr als 5GB/Monat mobil zu nutzen - gerne wuerde ich hier auch entsprechend mehr bezahlen.

    > Zwar wäre es
    > schöner, richtige HSDPA Flatrates zu haben, aber gibt es leider nicht.

    Und genau hierum geht es in diesem Thread. Es heisst doch immer, "in der Marktwirtschaft ist alles moeglich"... Was denn nun???

  6. Re: Sowas als Flatrate zu verkaufen

    Autor: samy 27.02.11 - 08:06

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Begriff Flatrate selbst, denn der pauschale Preis macht nur bei
    > gleichbleibenden Angebotsbedingungen im Abrechnungszeitraum unabhaengig von
    > der Nutzung Sinn. Die Praxis bei mobilen "Datenflatrates" sind allerdings
    > betruegerisch verpackte Volume-Rates. Das hat eben zur Folge, dass man mit
    > mehr Nutzung oder verschiedene Volume-Rates kalkulieren muss.
    >
    >
    Da hast du deine eigene Definition von Flatrate, denn das "gleichbleibend" gehört nicht zur Definition!

    Aus Wikipedia:

    "Als Flatrate (von engl. „flat rate“, auch „flat-fee“ genannt) bezeichnet man in der deutschen Sprache Pauschaltarife für Telekommunikations-Dienstleistungen wie Telefonie und Internetverbindung."

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Endress+Hauser Process Solutions AG, Freiburg im Breisgau
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Neumarkt
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme