1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Keyone im Hands on: Android…

Blackberry gerne aber nicht mit Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blackberry gerne aber nicht mit Android

    Autor: MAGA 27.02.17 - 13:10

    Schade, dass OS 10 mit dem Update auf 10.3.3 wohl jetzt das Ende erreicht hat, aber Android kommt mir nicht ins Haus.

    Werde nachdem mein Q10 auseinanderfällt ein iPhone kaufen, in der Firma ist das auch der Trend, die meisten haben ihre BB gegen iPhones ausgetauscht nur wenige haben irgendein generisches Android genommen.
    Schade dass es nicht geklappt hat, OS 10 war in der Sache "getting shit done" einfach schneller, besonders was Mails und Kalenderverwaltung angeht.

  2. Re: Blackberry gerne aber nicht mit Android

    Autor: B.I.G 28.02.17 - 02:07

    iPhone oder Android, der Unterschied ist nicht sonderlich groß. Ich erachte es als eine reine Geschmacksfrage wem man seine Daten lieber in den Rachen wirft.
    Ich bin pünktlich 1 Jahr bevor Blackberry das aus von OS10 verkündet hat von iOS zu BB10 gewechselt, schlechtes timing da ich mich auf anhieb in BB10 verliebt habe und mir innerlich geschworen habe nie wieder zu der iPhone Krücke zurück zu kehren. Und das obwohl ich (noch) mit MacOS arbeite.

    Aber so viele Alternativen gibt es ja nicht, Windows Phone? Nun ja vom Teufel zum Pelzebub. Sailfisch OS vielleicht in nächster Zeit falls das durch den quasi Großauftrag der Russen nun schneller weiterentwickelt wird. Aber egal was man nimmt es ist ein Rückschritt.
    Immerhin den Hub gäbe es am Android BB wieder aber der Versprechen ein Google System sicher zu bekommen, das nehme ich ihnen einfach nicht ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKOR AG, Essen, Hamburg
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Günzburg
  3. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. (-72%) 5,50€
  3. 5,99€
  4. (-10%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

  1. Bundesverwaltungsgericht: Linksunten bleibt verboten
    Bundesverwaltungsgericht
    Linksunten bleibt verboten

    Die linke Medienplattform linksunten.indymedia.org bleibt verboten. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine entsprechende Klage gegen das Verbot als unbegründet abgewiesen.

  2. China: Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück
    China
    Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück

    Seit Dezember soll es ein geheimes Papier des Auswärtigen Amts geben, das mit US-Quellen eine Zusammenarbeit Huaweis mit dem chinesischen Staatsapparat belegt. Doch das passt nicht zu den Aussagen britischer Geheimdienste und der Bundesregierung.

  3. Zehntes Jubiläum: Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht
    Zehntes Jubiläum
    Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

    In einem ausführlichen Bericht blickt der ehemalige Windows-Chef Steven Sinofsky auf das erste iPad zurück. Die Medien und die Branche selbst ahnten vor zehn Jahren nicht, was für ein Produkt es letztlich sein sollte und dass es überhaupt nicht den damaligen Vorstellungen entsprach.


  1. 20:51

  2. 18:07

  3. 17:52

  4. 17:07

  5. 14:59

  6. 14:41

  7. 14:22

  8. 14:01