Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Keyone im Test: Tolles…

Immer wieder die selben Fehler...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: JackFrost 18.05.17 - 15:50

    Haben die denn immer noch nichts gelernt ? Warum machen die immer wieder die selben fehler ?
    Preis 600¤ ?!?!?
    und dann:
    - Miese Kamera (Immerhin 12MP und trotzdem ist die Qualli schlecht? Hallo ?)
    - Kleines Display (Da wird extra ein teureres kleineres Display erstellt anstatt einfach die FullHD displays zu nehmen die heute Standard sind ?!?)
    - Schlechte Akkulaufzeit (Das wichtigste überhaupt wird mal wieder vernachlässigt)
    - Designpreis gewinnt es wohl auch nicht.
    Wie kann man da erwarten das es ein Erfolg wird.

    Das kanns doch nicht sein. Wer hat das wieder verbockt. Ich hätte gern wieder ein Blackberry mit Tastatur welches nicht so gross wie ein Tablet ist und wieder in die Hosentasche passt.
    Aber so nicht und schon gar nicht für 600¤.
    Selbst bei unter 200¤ hätte ich eine schlechte Kamera und schlecht Akkulaufzeit nicht akzeptiert.

  2. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: Wahrheitssager 18.05.17 - 16:06

    Lese dir mal Tests von anderen durch, da wird Kamera und Akkulaufzeit gelobt (mehrheitlich).

    Momentan wird vermutet, dass die Tester hier bei golem ein Montagsgerät bekommen haben, oder eines mit veralteter Software.
    Anders ist das nicht zu erklären

  3. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: matzedin 18.05.17 - 16:24

    Der erste der auf den fehlerhaften Test von Golem reinfällt...

  4. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: Dadie 18.05.17 - 16:46

    JackFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die denn immer noch nichts gelernt ? Warum machen die immer wieder
    > die selben fehler?
    > [..]

    Vielleicht weil es keine Fehler sind sondern bewuste Entscheidungen. Die von dir genannten Fehler fallen bei mir entweder unter die Kategorie "mir egal" (z.B. Kamera), "finde ich gut so" (z.B. Display) oder "andere Reviews behaupten das Gegenteil" (z.B. Akku). Aber gut, ich bin auch die Zielgruppe für dieses Gerät ;)

    Ich kann auf einen Ziegelstein in der Hose gut verzichten, ein Handy soll bitte handlich sein, gut Bedienbar und ein maximum an Funktionalität bieten. Das Keyone hat eben einen vollkommen anderen Fokus, Anspruch und eine vollkommen andere Zielgruppe als das "normale" durchschnitts Smartphone.

    Entsprechend ist aber auch der Preis ganz anders. Die Stückzahlen sind gering, der Entwicklungsaufwand und das finanizielle Risiko größer. Natürlich kalkuliert der Hersteller hier anders. Wer bei Preis/Leistung nur "Display, Auflösung, CPU, RAM, GPU" betrachtet wird sicher das Keyone als grauenhaftes Gerät sehen. Wenn man aber alle Features des Keyone betrachtet ist das ganze ein ziemlich gutes Paket.

  5. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: piffpaff 18.05.17 - 17:31

    Dadie schrieb:

    > Ich kann auf einen Ziegelstein in der Hose gut verzichten, ein Handy soll
    > bitte handlich sein, gut Bedienbar und ein maximum an Funktionalität
    > bieten.


    Maße KeyOne (4,5"): Abmessungen (HxBxT) 149,3 x 72,5 x 9,4 Millimeter
    Maße Lumia 930 (5"): Abmessungen (HxBxT) 137 x 71 x 9,8 Millimeter

    Ab wann genau beginnt für dich ein Ziegelsteinhandy?

  6. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: david_rieger 19.05.17 - 07:41

    > - Kleines Display (Da wird extra ein teureres kleineres Display erstellt
    > anstatt einfach die FullHD displays zu nehmen die heute Standard sind ?!?)

    Du hast aber schon mitbekommen, dass an dem Handy unten eine fest verbaute Tastatur ist? Das Display hat 4,5 Zoll, genau das wonach viele hier rufen, diese Kritik kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Wie hätte das Gerät denn mit 5,7 Zoll und Tastatur ausgesehen, wenn man eines der Standard-Displays verbaut hätte?

    > - Miese Kamera

    Jep, für die 600,- Euro erwartet man nicht mehr Fotos aus 2001.

    > - Schlechte Akkulaufzeit (Das wichtigste überhaupt wird mal wieder
    > vernachlässigt)

    Die ist ja noch fraglich. Golem scheint als einzige Quelle solche Akkuprobleme zu haben.

    > - Designpreis gewinnt es wohl auch nicht.

    Den gewinnt kaum ein aktuelles Smartphone - die 0815-Bretter der "anderen" genauso wenig wie BB. Das iPhone 4/5/SE, die ersten Nokia Lumias sowie die erste XPeria-Reihe von Sony hatten tatsächlich etwas, heute gibt es dagegen überall rutschige, abgerundete Glas-Handschmeichler bei denen man nur noch die Beschriftung abdecken muss und keiner mehr sagen kann, wer's gebaut hat.

    > Ich hätte gern
    > wieder ein Blackberry mit Tastatur welches nicht so gross wie ein Tablet
    > ist und wieder in die Hosentasche passt.

    Aber das Display des KeyOne ist zu klein. Hm....

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  7. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: Wahrheitssager 19.05.17 - 12:20

    >> - Miese Kamera

    >Jep, für die 600,- Euro erwartet man nicht mehr Fotos aus 2001.

    Das ist ebenfalls fraglich.

  8. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: pre3 19.05.17 - 20:48

    JackFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die denn immer noch nichts gelernt ? Warum machen die immer wieder
    > die selben fehler ?
    > Preis 600¤ ?!?!?
    > und dann:
    > - Miese Kamera (Immerhin 12MP und trotzdem ist die Qualli schlecht? Hallo
    > ?)
    > - Kleines Display (Da wird extra ein teureres kleineres Display erstellt
    > anstatt einfach die FullHD displays zu nehmen die heute Standard sind ?!?)
    > - Schlechte Akkulaufzeit (Das wichtigste überhaupt wird mal wieder
    > vernachlässigt)
    > - Designpreis gewinnt es wohl auch nicht.
    > Wie kann man da erwarten das es ein Erfolg wird.
    >
    > Das kanns doch nicht sein. Wer hat das wieder verbockt. Ich hätte gern
    > wieder ein Blackberry mit Tastatur welches nicht so gross wie ein Tablet
    > ist und wieder in die Hosentasche passt.
    > Aber so nicht und schon gar nicht für 600¤.
    > Selbst bei unter 200¤ hätte ich eine schlechte Kamera und schlecht
    > Akkulaufzeit nicht akzeptiert.

    Und ich finde sogar richtig gut wenn das Ding nicht jeder in der Hosentasche hat;-)

    Ich habe das KeyOne und gebe s nicht mehr her.

  9. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: narfomat 20.05.17 - 14:34

    und wie sind die photos "wirklich"? so scheisse wie bei meinem BB classic? oder so gut wie bei einem samsung s6? wer wuerde schon auf das keyone upgraden, wenn die camera nicht besser ist...

  10. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: Wahrheitssager 20.05.17 - 14:40

    Müssten etwa gleich gut sein, wie das Galaxy S8.
    Schau dir mal die Videotests auf Youtube an und bewerte selbst.
    Da der selber Sensor und Treiber wie beim Google Pixel zum Einsatz kommt ist die Qualität ganz Gegenteilig zum Test hier, sehr gut.
    Google Pixels Softwareoptimierungen jedoch fehlen beim KeyOne, weshalb es damit nicht mithalten kann.

  11. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: narfomat 20.05.17 - 14:48

    interessant, danke. nicht das ich von einem BBOS10 geraet auf ein android freiwillig umsteigen wuerde, solange ich dafuer noch keinen grund habe, aber trotzdem gut zu wissen. :)

  12. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: pre3 20.05.17 - 21:10

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wie sind die photos "wirklich"? so scheisse wie bei meinem BB classic?
    > oder so gut wie bei einem samsung s6? wer wuerde schon auf das keyone
    > upgraden, wenn die camera nicht besser ist...

    Die Fotos sind top! Gerade die Frontkamera liegt Welten vor der des Priv. Man kann gut mit der Kameraausstattung leben.

  13. Re: Immer wieder die selben Fehler...

    Autor: narfomat 21.05.17 - 18:01

    das sind gute nachrichten, auch das keystone wird in 1-2 jahren zu einem preis um 300 zu haben sein, und damit kaufbar. die camera vom classic ist schon ne pain und ab und zu brauch ich die dann doch... wie siehts denn mit bendgate aus? hat das ding auch nen stahlrahmen wie das classic oder ist das alu und biegeanfaellig? aber das fuehrt zu weit, ich check mal die foren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.17 18:02 durch narfomat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. SCHOTTEL GmbH, Spay am Rhein
  3. E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Messgeräte, Pleidelsheim
  4. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  2. 79,00€
  3. bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Internet der Dinge: Bosch will die totale Vernetzung
    Internet der Dinge
    Bosch will die totale Vernetzung

    Die Vernetzung von Produkten und Diensten wird für den Automobilzulieferer Bosch zunehmend wichtiger. Ein neuer Geschäftsbereich soll in den kommenden Jahren stark wachsen.

  2. Bad News: Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären
    Bad News
    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

    Lügen verbreiten und dennoch mit Erfolg in sozialen Netzwerken: Ein kostenloses Browsergame namens Bad News möchte die Taktiken von Fake News erklären. Nutzer sollen sich so besser vor Manipulation schützen können.

  3. Facebook: Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen
    Facebook
    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

    Kaum jemand liest die AGB von Facebook und nur wenige wissen, welche Daten geteilt werden. Das bestätigt eine neue Umfrage. Selbst schuld? Oder braucht es mehr Regulierung?


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51