Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Keyone im Test: Tolles…

KeyOne-Tastatur

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KeyOne-Tastatur

    Autor: pre3 19.05.17 - 15:14

    Ich habe seit gestern das KeyOne.
    Die Tastatur ist etwas besser dimensioniert als beim Priv (größere Tasten), die extrem glatte Tastenoberfläche und der untere Tastaturrahmen gefallen mir hingegen weniger. Hier setzen Q10 und Passport noch immer Maßstäbe.

    Aber all das ist klagen auf sehr hohem Niveau.

    Das KeyOne ist einfach mal der Hammer. Danke an TCL, dass sie das Ding auf die Straße gebracht haben!

    Akku muss ich noch testen, es musste seit gestern noch nicht wieder an die Dose.

  2. Re: KeyOne-Tastatur

    Autor: Wahrheitssager 19.05.17 - 15:18

    Die Classic Tastatur ist noch einen Ticken besser als die von Q10 und Passport (dem original, die Silver Edition nutzt den gleichen besseren Tastendruck wie das Classic, aber da stören mich die nur 3 Zeilen Tasten)

  3. Re: KeyOne-Tastatur

    Autor: pre3 19.05.17 - 20:45

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Classic Tastatur ist noch einen Ticken besser als die von Q10 und
    > Passport (dem original, die Silver Edition nutzt den gleichen besseren
    > Tastendruck wie das Classic, aber da stören mich die nur 3 Zeilen Tasten)

    Das stimmt, die Tastatur des Passport ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Ich habe mehrere Wochen gebraucht um damit annähernd so schnell schreiben zu können wie auf dem Q10. Dafür ist das Passport optisch einfach eine Augenweide. Die SE finde ich interessant, allerdings sollen sie unter Akkuproblemen leiden. Wenn man das schnellste OS10-Gerät nutzen will dann kommt man am Passport nicht vorbei. Das Classic ist vom Formfaktor her sicher optimal zu bedienen, allerdings war die Hardware bereits zum Erscheinen hoffnungslos veraltet.

    Ich hoffe sehr dass TCL mit den neuen Androiden Erfolg hat und Geld verdient. Inzwischen habe ich auch die Vorteile von Android im Vergleich zu BB10 schätzen gelernt.

  4. Re: KeyOne-Tastatur

    Autor: Wahrheitssager 19.05.17 - 22:30

    Naja mein Passport lebt leider auch nicht mehr, da hat der SOC den letzten warmen Sommer in der Hosentasche nicht überlebt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Digital Paper DPT-RP1: Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten
    Digital Paper DPT-RP1
    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

    Sonys neues digitales Papier wird deutlich günstiger angeboten als der drei Jahre alte Vorgänger. Zudem steigt die Auflösung des Notizsystems, das sich wie echtes Papier anfühlen soll. Die typische Akkulaufzeit soll bei drei Wochen liegen, allerdings mit Einschränkungen.

  2. USB Typ C Alternate Mode: Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni
    USB Typ C Alternate Mode
    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

    Sowohl Belkin als auch Elgato haben ihre recht teuren Thunderbolt-3-Docks für Juni 2017 angekündigt. Die Geräte bieten unter anderen Gigabit-Ethernet und externe Displayanschlüsse. Aber nur eines ist für Windows und MacOS.

  3. Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
    Sphero Lightning McQueen
    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

    Das neue Spielzeug von Sphero ist keine Kugel, sondern hat vier Räder und einen Mund. Ob mit dem neuen Fahrzeug des Herstellers Rennfeeling und Filmatmosphäre aufkommt, konnten wir vorab ausprobieren.


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20