1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Q5 im Test: Tippen bis zum…

Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: realrobotsdontsleep 06.08.13 - 13:33

    Tach

    mein Blackberry, der hier bei mir rumliegt, ist ca. 4 Jahre alt.

    Damals : Nutzung geht nur, wenn man die Blackberry Zusatzgebühr zahlt (wohl zwischen 5-10¤/Monat) . Schön für Blackberry, mir zu teuer. Die Gebühr kommt ja noch zum Datentarif dazu.

    Wozu die Gebühr ? Für den Email Push

    Ein iphone, Android, WindowsPhone braucht sowas nicht und kann trotzdem schnell genug Email zustellen.

    Meine Frage:

    Ist die Zusatzgebühr heute immer noch nötig, um mehr als Telefonieren und SMS zu können?

  2. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.08.13 - 13:37

    Das wird vermutlich auch vom Provider abhängen, aber wenn ich mir einfach mal einen VF Red M hernehme und als Smartphone einen BB Q10 auswähle, steht da keine Position für BB-Dienste und der Preis ändert sich auch nicht.

  3. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: stiGGG 06.08.13 - 13:41

    realrobotsdontsleep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu die Gebühr ? Für den Email Push
    >
    > Ein iphone, Android, WindowsPhone braucht sowas nicht und kann trotzdem
    > schnell genug Email zustellen.

    Wobei zumindest iOS und Android ebenfalls E-Mail Push beherrschen, wenn der Provider mitmacht.


    >
    > Meine Frage:
    >
    > Ist die Zusatzgebühr heute immer noch nötig, um mehr als Telefonieren und
    > SMS zu können?

  4. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: peter_pan 06.08.13 - 13:41

    Die Gebühr gibt es afaik seit der neuen Q und Z Serie nicht mehr.

  5. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: xenofit 06.08.13 - 13:43

    Richtig

    Benutzte das Z10 und es geht alles ohne Gebühr.

  6. Provider-abhängig ?

    Autor: realrobotsdontsleep 06.08.13 - 13:44

    ja, der Provider muss wohl diese Option aktivieren (so war es früher)

    wenn man eine no-frills SIM Karte mit aktiver Datenoption (von congstar, simyo, fonic, ........) reinsteckt, geht bei dem alten Gerät eben nix

    das wäre als ob man bei einem Iphone , Android, Windowsphone neben dem Kaufpreis nochmal eine monatliche Nutzungsgebühr an Apple, Google oder Microsoft zahlen müsste

    schon ziemlicher Luxus / Statussymbol-Gehaberei oder ?

  7. Re: Provider-abhängig ?

    Autor: Miles.Teg 06.08.13 - 14:49

    Das ist eher ein relikt aus alten Zeiten in denen Traffic noch teuer und langsam war.
    Das ganze lief über die Blackberry Server, die die Daten für E-mail und Surfen komprimierten. Man kam also im Monat damals mit den 3 mb aus die zur Blackberry Datenoption gehörten.
    Die Nutzung des Blackberry Messenger lief zudem Verschlüsselt über diese Server.

  8. Nein.

    Autor: 486dx4-160 06.08.13 - 14:59

    Die Zusatzgebühr wurde vor einigen Monaten (oder sinds schon Jahre?) abgeschafft.

  9. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: bastie 06.08.13 - 15:31

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei zumindest iOS und Android ebenfalls E-Mail Push beherrschen, wenn der
    > Provider mitmacht.

    Ich hab mal gehört, dass iOS in Deutschland keine E-Mails pushen darf, bzw. diesen Dienst abstellt, sobald man sich auf deutschem Staatsgebiet befindet. (Hah, müssten da nicht auch die deutschen Botschaften im Ausland mitzuzählen?

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Push-Patentstreit-zwischen-Apple-und-Motorola-ausgesetzt-1848670.html
    http://support.apple.com/kb/TS4208?viewlocale=de_DE

  10. und heute ?

    Autor: realrobotsdontsleep 06.08.13 - 15:52

    wie läuft das dann heute ?

    Wenn der Firmen-Exchange-Server nicht offen ist ?

    es gibt gar keinen Blackberry Tunnel mehr ?

  11. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: thekurt 06.08.13 - 15:53

    Bis OS7 ja, BlackBerry Option muss man dazu buchen.
    Ab OS10 nein, BIS (BlackBerry Internet Service), gibt es nur bis OS7.

    Die BB-Option und Direktemails ist keines Vergleiches würdig.
    Wenn Dein iPhone oder Android Handy summt, davor habe ich bereits die E-Mail gelesen und antworte bereits, während Du Deine E-Mail öffnest und ersteinmal liest.

    Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen BlackBerry ist unvergleichbar ein eigenes System. Hat man einmal eins gehabt, schaut man nicht mehr nach rechts und links, denn funktionaler ist kein anderes System.

    Kurt

  12. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: Gl3b 06.08.13 - 16:02

    Mein iphone pusht mir meine hotmails auch instantly.
    Sorry für die Anglizismen
    LOL



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.13 16:02 durch Gl3b.

  13. Re: Nein.

    Autor: Mark 06.08.13 - 16:19

    also so ganz nachvollziehen kann ich den Tester nicht. Wer einen BB gewohnt ist kommt damit klar das er auf die alt taste drücken muss, muss man ja auch wenn man einen anfangs Buchstaben groß schreiben möchte. Ja BB ist nicht mehr das was sie mal waren aber darum muss ein gutes gerät nicht ganz so schlecht darstellen. Es läßt sich viel besser schreiben mit einer echten Tastatur und vor 3 Jahren hätten sich alle darum gerissen so ein Model zu erhalten. Das kann man BB vorhalten, sie haben zulange gewartet. Aber in 3-4 Jahren gibt es Display mit 3D haptik...
    Seit lieber froh das es auch noch etwas anderes gibt als Apple und Android...wäre sehr sehr langweilig wenn es keinen Konkurrenzkampf mehr gibt...
    Geschrieben auf einem Iphone und verschickt über ein S4 ;)

  14. Re: und heute ?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.08.13 - 18:05

    realrobotsdontsleep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie läuft das dann heute ?
    >
    > Wenn der Firmen-Exchange-Server nicht offen ist ?
    >
    > es gibt gar keinen Blackberry Tunnel mehr ?

    Den Blackberry Tunnel gibt es schon noch - allerdings ist der dazugehörige BB Server nicht mehr in der Express Variante vorhanden.
    Somit kommen pro Gerät 100 Tacken zusammen - im günstigsten Fall.
    Dann geht auch wieder Push etc. wie beim alten Blackberry System.

    Alternative wäre hier ein VPN und ActiveSync - was von RIM beworben wird für Leute die keinen Server betreiben wollen - fragt sich nur warum man dann noch Blackberry braucht.

    Hier in der Firma sind die alten BB's rausgeflogen aus genau diesem Grund.

  15. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: bastie 06.08.13 - 18:51

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein iphone pusht mir meine hotmails auch instantly.

    Im Ernst? Ist das eine eigene Hotmail-App? Oder benutzt du die "normale" iOS-Mail-App.
    Funktioniert das in Deutschland und verwechselst du auch nicht pollen mit pushen?

  16. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: Gl3b 06.08.13 - 19:01

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gl3b schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein iphone pusht mir meine hotmails auch instantly.
    >
    > Im Ernst? Ist das eine eigene Hotmail-App? Oder benutzt du die "normale"
    > iOS-Mail-App.
    > Funktioniert das in Deutschland und verwechselst du auch nicht pollen mit
    > pushen?


    Es ist tatsächlich die original mail app. Und ja das geht in Deutschland. Ich weiß aber nicht was pollen ist... Aber bei mir ist das so: wenn mir jemand eine Email schickt, kommt diese binnen weniger Sekunden bei mir an.
    Ist doch Push, oder?

  17. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: slead 06.08.13 - 19:24

    klar funzt das in deutschland...
    und die paar pico sekunden die blackberry schneller ist bringen einen auch nicht weiter.

  18. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: bastie 06.08.13 - 23:43

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß aber nicht was pollen ist... Aber bei mir ist das so: wenn mir
    > jemand eine Email schickt, kommt diese binnen weniger Sekunden bei mir an.
    >
    > Ist doch Push, oder?

    Pushen ist, wenn dein Mail-Anbieter dir direkt Bescheid gibt, wenn eine Mail angekommen ist.
    Pollen ist, wenn dein Mail-Programm z. B. alle fünf Minuten Verbindung mit deinem Mail-Anbieter aufnimmt und von sich aus abfragt, ob neue Mails vorhanden sind. Eine E-Mail kann in diesem Fall somit fast fünf Minuten beim Mail-Anbieter eingegangen sein, ohne dass dein Handy davon mitbekommen hat.

  19. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: bastie 06.08.13 - 23:47

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar funzt das in deutschland...

    Das ist keine technische Frage, sondern eine rechtliche. Nur Exchange-ActiveSync ist für iOS in Deutschland erlaubt. Alles andere wird abgeschaltet.

  20. Re: Zusatzgebühr für Backberry-Nutzung?

    Autor: Gl3b 07.08.13 - 09:25

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gl3b schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß aber nicht was pollen ist... Aber bei mir ist das so: wenn mir
    > > jemand eine Email schickt, kommt diese binnen weniger Sekunden bei mir
    > an.
    > >
    > > Ist doch Push, oder?
    >
    > Pushen ist, wenn dein Mail-Anbieter dir direkt Bescheid gibt, wenn eine
    > Mail angekommen ist.
    > Pollen ist, wenn dein Mail-Programm z. B. alle fünf Minuten Verbindung mit
    > deinem Mail-Anbieter aufnimmt und von sich aus abfragt, ob neue Mails
    > vorhanden sind. Eine E-Mail kann in diesem Fall somit fast fünf Minuten
    > beim Mail-Anbieter eingegangen sein, ohne dass dein Handy davon mitbekommen
    > hat.

    Ok dann ist das auf jeden fall pushen bei mir. Ich kann von meinem anderem Konto eine Email an hotmail schicken und sie wird sofort innerhalb von 2-3 sekunden bei mir ankommen. Bei mir ist pollen auf alle 30min eingestellt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Lohmar
  2. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin
  3. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt