Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Z10 und Q10: Erste…

Klatschen bei einer Präsentation...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: autores09 30.01.13 - 17:18

    ...ist ja ganz nett. Bei Apple wird auch gern geklatscht, aber meistens dann halt auch nur, wenn wirklich mal was "neues" präsentiert wird.

    Das Geklatsche hier ist eher was zum Fremdschämen.

    Aren't they beautiful?
    STILLE
    *Einsatz von Mimik um Publikum zum Klatschen aufzufordern...*
    STILLE

    => JUCHU, YEAAAAAH, GREAAAATTTTT



    edit: die ganze Präsentation ist zum Fremdschämen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 17:21 durch autores09.

  2. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: karlchen 30.01.13 - 17:28

    Nun Thorsten Heins ist kein Steve Jobs, aber da zitiere ich mal das, was der Tatort Kommissar am Sonntag zu seiner Kollegin gesagt hat: "Zieh Dir mal den Stock aus dem..."...

  3. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: AlexanderSchäfer 30.01.13 - 17:35

    karlchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun Thorsten Heins ist kein Steve Jobs, aber da zitiere ich mal das, was
    > der Tatort Kommissar am Sonntag zu seiner Kollegin gesagt hat: "Zieh Dir
    > mal den Stock aus dem..."...

    Man muss dem guten Mann aber auch zugestehen, dass es nicht seine Muttersprache ist und er sich wahrscheinlich auch sehr auf die Aussprache konzentrieren musste. Meiner Meinung nach hat er das schon ganz ordentlich gemacht, wenn man ihn mal mit den anderen deutschen Managern vergleicht.

  4. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: zambanini 30.01.13 - 17:46

    mag vielleicht auch daran liegen, dass man sich primär um businesskunden bemüht und (vermutung) eben eben slches im publikum bzw entsprechende medienpersonen anwesend waren.

  5. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: autores09 30.01.13 - 18:01

    ich glaube da sitzen einige Programmierer und Mitarbeiter drin - die dann klatschen, aber das noch nicht so drauf haben. bei apple sitzt ja auch die halbe belegschaft im publikum.

    zur Person: ja und nein. vielleicht sollte nicht jeder manager auf die Bühne, sondern Leute im Unternehmen die das (besser) können, grundsätzlich wars schon ganz ok.

  6. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 18:32

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist ja ganz nett. Bei Apple wird auch gern geklatscht, aber meistens
    > dann halt auch nur, wenn wirklich mal was "neues" präsentiert wird.
    >

    Mal abgesehen davon das die Art der Vortragung das absolut unwichtigster bei dieser Präsentation war, kann ich mich an eine Präsentation von Apple erinnern bei der gezeigt wurde das das I-Phone zwei Kameras hat und man damit Videotelefonie betreiben kann. Daraufhin gab es Standing Ovations der Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster diese Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.

  7. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: kn3rd 30.01.13 - 18:55

    Übrigens sitzen bei Apples Präsentationen Mitarbeiter ganz vorne im Publikum, die klatschen dann auch in den richtigen Stellen an. Das Prinzip wird ja jetzt auch von Microsoft und Co kopiert, denn der Zuschauer sagt sich scheinbar mittlerweile, eine Präsentation bei der nicht geklatscht wird, ist nicht gut.

  8. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: elcaleuche 30.01.13 - 19:05

    http://de.wikipedia.org/wiki/Claqueur

  9. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: autores09 30.01.13 - 19:23

    partygranate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    Daraufhin gab es Standing Ovations der
    > Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster diese
    > Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.

    Scheiße nur, dass es damals niemanden interessiert hat!

  10. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: Bada Bing 30.01.13 - 19:51

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > partygranate schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > autores09 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Daraufhin gab es Standing Ovations der
    > > Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster
    > diese
    > > Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.
    >
    > Scheiße nur, dass es damals niemanden interessiert hat!

    Exakt!

  11. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 21:28

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > partygranate schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > autores09 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Daraufhin gab es Standing Ovations der
    > > Apple-Jünger. Schade nur das Samsung 2004 mit dem SGH-Z105 als erster
    > diese
    > > Technik auf dem Deutschen Markt hatte. Aber Danke für Dein Kommentar.
    >
    > Scheiße nur, dass es damals niemanden interessiert hat!


    Da ist vollkommen richtig, allerdings lenkst Du damit von Deiner eigentlichen falschen Behauptung ab in der es um NEU ging. Nicht ob es jemanden interessiert hat. Apple hat oft zum richtigen Zeitpunkt bereits vorhandene Technik als Neu deklariert und den Nerv der Zeit getroffen, keine Frage, aber es ist deshalb nicht Neu. Bitte beim Thema bleiben, mit dem Du den Thread eröffnet hast.

  12. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 30.01.13 - 21:36

    Ach und ganz nebenbei um mal bei BB zu bleiben um die sich die Präsentation dreht. In diesem OS stecken tatsächlich NEUE Funktionen die so in bisher keinem OS für Smartphones vorkommen. Mag sein das man durch Modifikation von Android ähnliche Funktionen nachahmen kann, aber es gibt derzeit kein Handy was Out of the Box solche Funktionen mit sich bringt. Schaut euch mal die bisherigen Vergleichstest von diversen Seiten an. Falls doch belehrt mich eines besseren. Aber bitte mit Fakten und nicht mit leeren Aussagen.

  13. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: der kleine boss 31.01.13 - 22:45

    du machst hier leere aussagen, was wäre denn so eine tolle funktion?

  14. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: zilti 31.01.13 - 23:19

    Scheisse nur, dass es auch bei FaceTime niemanden interessiert und sich Apple erst noch nicht an den etablierten Standard hält!

  15. Re: Klatschen bei einer Präsentation...

    Autor: partygranate 01.02.13 - 19:30

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du machst hier leere aussagen, was wäre denn so eine tolle funktion?


    Der HUB und die Art diesen zu bedienen, Screenshare, Time Shift bei Fotos, die Tastatur (wenn diese so funktioniert wie gezeigt). Die Möglichkeit in mehreren Sprachen gleichzeitig zu schreiben, und auf jedenfall die anscheinend komplett einhändige Bedienung durch die Art der Gestensteuerung.

    Der Kalender bzw die zusätzlichen Infos darin. Die Remember Funktion finde ich persönlich sehr spannend. So etwas Suche ich schon lange.

    Balance ist für mich uninteressant, hat aber in dieser Form auch kein anderes OS.

    Und bitte komm mir jetzt nicht mit, das kann man mit Android auch wenn man da dies, das und jenes installiert oder am OS selbst bastelt. Ich rede von Out of Box Features.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 19:42 durch partygranate.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  3. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main, Hannover, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Neuwied

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 9,99€
  2. 8,99€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Eclipse Foundation: Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein
    Eclipse Foundation
    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

    Oracle verabschiedet sich von Java EE, die Eclipse Foundation übernimmt die Projektpflege. Das Eclipse-EE4J-Projekt hat mit der Veröffentlichung von JSON-P einen ersten Meilenstein in der Migration der Java EE als Eclipse-Projekt erreicht.

  2. Breitbandmessung: Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
    Breitbandmessung
    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

    Vertraglich vereinbarte Datenraten werden von den Breitbandanbietern weiterhin nicht eingehalten. Während es im Festnetz leichte Verbesserungen gibt, hat sich der Mobilfunk deutlich verschlechtert.

  3. Virtualisierung: Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support
    Virtualisierung
    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

    Bisher war die Verwendung von Linux als Gastsystem unter Virtualbox nicht immer ganz einfach. Die Treiber für die Unterstützung werden nun aber Teil des Mainline-Kernels und sollten so mittelfristig in allen Distributionen landen.


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00