1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry Z30: 5-Zoll-Smartphone…

Ich befürchte ja ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich befürchte ja ...

    Autor: Rosch 17.10.13 - 14:58

    ... das es das nimmer rausreissen wird für BB.

  2. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: ichbinhierzumflamen 17.10.13 - 15:01

    Rosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das es das nimmer rausreissen wird für BB.

    Haste eben so analysiert oder was ? :) also soweit ich weiss ist BB zb schuldenfrei, stellt gerade ihre komplette struktur um usw., also, wie mein opa schon früher immer sagte "der drops ist noch nicht gelutscht" :)

  3. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: dabbes 17.10.13 - 15:07

    Wenn BB aber nun gekauft wird und Einzelteile verscherbelt werden, woher weiß ich, ob das System dann noch gepflegt wird ?

    Bevor der Weg nicht ganz klar ist, mache ich einen Bogen um BB.

  4. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: KarimS 17.10.13 - 15:23

    An diesem Gerät zeigt es sich leider deutlich, warum Blackberry immer weiter in die Bedeutungslosigkeit sinkt.

    Es wird vermutet, dass Blackberry ein Phablet rausbringen will.
    Heraus kommt ein Geräte, dass mit 5 Zoll so groß ist wie die Flagschiffe von Samsung und HTC, die aber seit mehr als einem halben Jahr erhältlich sind. Irgendwo zwischen großes Smartphone und Phablet also.
    Mittlerweile hat Samsung sogar mit dem Note 3 ein neues Flagschiff rausgebracht.

    Doch lassen wir das bei Seite und vergleichen das Z30 mit dem ähnlich großen Galaxy S4.

    - Das Display des S4 ist ebenfalls ein AMOLED und hat 1080p, was sich bei dieser Größe etwas bemerkbar macht. Bei Display über 4,5 Zoll gehören bei der Konkurrenz nun 1080p zum Standard. Selbst WP 8 bietet für die nun erscheinenden Geräte 1080p durch ein Update des OS an.

    - Das SoC des S4 ist hierzulande meist ein Snapdragon 600, der der Nachfolger des S4 Pro ist. Blackberry scheint zu lange Entwicklungszeiten zu haben. Anders lässt sich nicht erklären, warum man im teuren Flagschiff ein S4 Pro benutzt, was selbst Google letztes Jahr schon im günstigen Nexus 4 eingesetzt hat.

    Man könnte argumentieren, dass Blackberry OS 10 ressourcenschonender als Android ist, aber es schafft kein Vertrauen in die Zukunftssicherheit, wenn man 1 Jahre alte Hardware einsetzt in einem Markt, der so hoch innovativ ist.

    Der Preis ist blackberrytypisch wieder sehr hoch angesetzt. Früher konnte man dass durch BBM und BIS rechtfertigen, doch mittlerweile sind diese Services dank Exchange und potenten Messagingprogrammen auf den Konkurrenzplattformen nicht mehr so gefragt.

    Die Tastatur, welche damals einen Wettbewerbsvorteil bot, fällt heute flach. Sowohl bei iOS als auch bei den zahlreichen Androidtastaturen ist man sehr gut aufgehoben.

    Letztendlich hat der Nutzer heutzutage in diesem Preissegment die Wahl zwischen einem HTC One, Galaxy S4, Restposten des iPhone 5, die alle a) günstiger und b) leistungsfähiger sind. Zudem haben die Geräte schon längst eine große Community, große Appstores usw.

    Das Z30 bietet kein Killerfeature, weswegen ich es jemanden empfehlen würde.
    Vor allem wenn Geräte wie das Note 3 und G2 die Latte nach oben legen und dank Digitizern im Beruf möglicherweise nützlicher sind.

  5. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: KonH 17.10.13 - 16:35

    KarimS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An diesem Gerät zeigt es sich leider deutlich, warum Blackberry immer
    > weiter in die Bedeutungslosigkeit sinkt.
    >
    > Es wird vermutet, dass Blackberry ein Phablet rausbringen will.
    > Heraus kommt ein Geräte, dass mit 5 Zoll so groß ist wie die Flagschiffe
    > von Samsung und HTC, die aber seit mehr als einem halben Jahr erhältlich
    > sind. Irgendwo zwischen großes Smartphone und Phablet also.
    > Mittlerweile hat Samsung sogar mit dem Note 3 ein neues Flagschiff
    > rausgebracht.
    >
    > Doch lassen wir das bei Seite und vergleichen das Z30 mit dem ähnlich
    > großen Galaxy S4.
    >
    > - Das Display des S4 ist ebenfalls ein AMOLED und hat 1080p, was sich bei
    > dieser Größe etwas bemerkbar macht. Bei Display über 4,5 Zoll gehören bei
    > der Konkurrenz nun 1080p zum Standard. Selbst WP 8 bietet für die nun
    > erscheinenden Geräte 1080p durch ein Update des OS an.#

    Was willst du mit der Aussage bezwecken? Sollte BB 4K auf 5 Zoll bringen, nur weil 1080p "Standard" sind?
    Nur mal so...das ist, auch wenn es in den neuen HighEnd Geräten vieler Hersteller verbaut ist, immernoch eine quasi sinnlos große Auflösung auf einem Smartphone!
    >
    > - Das SoC des S4 ist hierzulande meist ein Snapdragon 600, der der
    > Nachfolger des S4 Pro ist. Blackberry scheint zu lange Entwicklungszeiten
    > zu haben. Anders lässt sich nicht erklären, warum man im teuren Flagschiff
    > ein S4 Pro benutzt, was selbst Google letztes Jahr schon im günstigen Nexus
    > 4 eingesetzt hat.

    Der S4 Pro ist eine starke CPU und was nützt mir ein SGS4 mit Snapdragon 600, welches trotzdem an jeder Ecke ruckelt? Es scheint, als sei dir noch nicht aufgefallen, dass die Hardware von letztem Jahr für Smartphone-Aufgaben immernoch halbwegs oversized ist und es ausschließlich auf den Aufwand in die Anpassung des Systems an die Hardware ankommt! Oder warum sollte ein iPhone 5 mit ungefähr der Leistung eines SGS3 mini butterweich flüssig laufen, während das S3 mini an keiner Stelle auch nur ansatzweise rund läuft?
    Und ja, der Prozessor mag nicht so neu sein und die Entwicklungszeit ist vllt. "langsamer als bei Samsung, aber dafür bekommt man auch ein ausgereiftes, flüssiges OS, denn es braucht nunmal Entwicklungszeit, ein OS anzupassen (welche sich Samsung leider so ziemlich spart).
    >
    > Man könnte argumentieren, dass Blackberry OS 10 ressourcenschonender als
    > Android ist, aber es schafft kein Vertrauen in die Zukunftssicherheit, wenn
    > man 1 Jahre alte Hardware einsetzt in einem Markt, der so hoch innovativ
    > ist.
    Der Markt ist nicht wirklich soo innovativ...denn nenne mir doch mal eine Handvoll Features, welche alltagstauglich (sinnvoll, nicht nur Spielerei) und vorallem von der breiten Masse angenommen und genutzt werden...aus der aktuellen Generation Smartphone (S4, Note 3, One, G2), zur vorherigen (S3, One X,...)
    Du wirst merken, dass kaum Features dazugekomen sind...und mal ehrlich, wer nutzt Floating Touch?! Es sind lediglich kleine technische Optimierungen, und eben der normale technische Fortschritt, welcher kleinere Fertigung ermöglicht und so weniger Wärme und mehr Leistung pro qcm.
    >
    > Der Preis ist blackberrytypisch wieder sehr hoch angesetzt. Früher konnte
    > man dass durch BBM und BIS rechtfertigen, doch mittlerweile sind diese
    > Services dank Exchange und potenten Messagingprogrammen auf den
    > Konkurrenzplattformen nicht mehr so gefragt.
    Das SGS 4 kostet zum Marktstart 650¤, das iPhone 5S 700¤ und das 5C glaube 600.
    >
    > Die Tastatur, welche damals einen Wettbewerbsvorteil bot, fällt heute
    > flach. Sowohl bei iOS als auch bei den zahlreichen Androidtastaturen ist
    > man sehr gut aufgehoben.
    Die Tastatur des BB ist Wahnsinn! Du hast anscheinend noch nie mal nen Monat ein Z10 genutzt...und die Tastatur ist um Welten besser als von Android, iOS und WP8.
    >
    > Letztendlich hat der Nutzer heutzutage in diesem Preissegment die Wahl
    > zwischen einem HTC One, Galaxy S4, Restposten des iPhone 5, die alle a)
    > günstiger und b) leistungsfähiger sind. Zudem haben die Geräte schon längst
    > eine große Community, große Appstores usw.
    Ahh...ein iPhone 5 soll also leistungsfähiger als ein Z30 sein? Janee isklar...DualCore vs.QuadCore, um mich mal auf deine Methoden zum Vergleich von Leistung zu beschränken...aber hinzu kommt noch, dass das BB10 OS ähnlich gut angepasst ist wie iOS, also wird das iPhone 5 leistungsmäßig klar geschlagen! SGS4 hat mehr Leistung, ja, aber flüssig läuft es nicht...ein HTC One hab ich noch nie ausprobiert, aber ich schätze ähnlich wie beim SGS4.
    Zur Community muss ich sagen, da hat BlackBerry eine sehr nette und treue Community, wenn auch nicht so groß und im AppStore von BlackBerry habe ich bis jetzt alles gefunden, was ich brauchte, kann mich also nicht beschweren...und zur Not kann ich auch mal ne Android App auf dem Z10 laufen lassen, was soweit recht unproblematisch ist.
    >
    > Das Z30 bietet kein Killerfeature, weswegen ich es jemanden empfehlen
    > würde.
    > Vor allem wenn Geräte wie das Note 3 und G2 die Latte nach oben legen und
    > dank Digitizern im Beruf möglicherweise nützlicher sind.
    Ehm zunächst mal...Killerfeature VPN(Klar haben auch andere dieses Feature, aber es funktioniert eben bei den anderen meist nur mit gefrickel)! Aber du scheinst ja nicht wirklich viel in Kontakt mit IT Firmen zu stehen, denn dann wüstest du, dass die ganze BB Infrastruktur das Killerfeature ist. Und einen Stift, um auf dem Telefon rumzukritzeln, als Feature zu nennen, warum ein Telefon, welches sich grausam ins Firmennetz einbinden lässt, keinen gescheiten, sicheren Maildienst hat, bei dem alle vertraulichen Daten auf dem Google Server liegen und obendrauf noch vollgepackt ist mit unnützen Features, welches das Telefon nützlicher macht im Beruf, ist ja schon sehr weit hergeholt, meinst du nicht auch?
    Achja und ich habe fast den BB Hub vergessen, ich sage dir, ein Traum!

    Ohne Mist, wer sich an paar GHz mehr oder paar Punkten mehr in irgendeinem nichtssagendem Benchmark aufgeilt, ist vielleicht bei BlackBerry falsch, wer aber ein Telefon sucht, welches die Aufgaben des Alltags schnell und unkompliziert meistert, ist bei BlackBerry (oder WP8 im übrigen) echt goldrichtig, VORALLEM in der Geschäftswelt, wo Android und Konsorten jedem System Admin ein Klotz am Bein sind!

    Cheers!

  6. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: kozen 18.10.13 - 09:55

    BlackBerry 10 ist halt das neuste und schnellste mobile Betriebssystem auf dem Markt. Wenige kennen es, noch wenigere haben es probiert. Es ist super-schnell und hat einiges auf dem Kasten. Da braucht man eben nicht den größten Prozessor, um das Gerät flüssig benutzen zu können :)

  7. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: KonH 18.10.13 - 10:12

    kozen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlackBerry 10 ist halt das neuste und schnellste mobile Betriebssystem auf
    > dem Markt. Wenige kennen es, noch wenigere haben es probiert. Es ist
    > super-schnell und hat einiges auf dem Kasten. Da braucht man eben nicht den
    > größten Prozessor, um das Gerät flüssig benutzen zu können :)

    Ich kann die meisten Punkte bestätigen, vorallem die Geschwindigkeit beim erledigen von alltagsaufgaben ist grandios dank Hub, smarter Tastatur und den Gesten, aber an einigen Stellen läuft es nicht 100% flüssig wie zum Beispiel WP, aber das nehme ich gerne hin, da es überwiegend sehr smooth ist von der Bedienung und eben klasse durchdacht! Also ich bitte jeden, das OS selbst mal einen Monat zu nutzen, eh man sich ein Urteil erlaubt, denn die wahren Vorteile liest man bei einem genialem System nicht auf dem Datenblatt. Aber die Android Fanboys müssen ja immer ihr heiliges Android verteidigen, egal ob sie recht haben oder nicht! Zur Not werden eben falsche Aussagen gemacht...wie zum Beispiel, dass man bei WP8 Internetverbindung braucht um Dateien vom PC draufzuziehen, obwohl es per Drag'n'Drop geht usw.
    Irgendwie sind die Apple Fanboys mittlerweile angenehmer, da die nicht so aggressiv ihr Produkt verteidigen, nur die Android Fans haten immer erstmal jedes neue OS!

  8. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: Fatal3ty 18.10.13 - 10:56

    KonH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KarimS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Tastatur, welche damals einen Wettbewerbsvorteil bot, fällt heute
    > > flach. Sowohl bei iOS als auch bei den zahlreichen Androidtastaturen ist
    > > man sehr gut aufgehoben.
    > Die Tastatur des BB ist Wahnsinn! Du hast anscheinend noch nie mal nen
    > Monat ein Z10 genutzt...und die Tastatur ist um Welten besser als von
    > Android, iOS und WP8.
    > >

    Bei Android hat man die Möglichkeit, besseren Tastatur aus dem Playstore zu installieren. Swiftkey zb.

    Ich benutze MessagEase und ist um Welten besser als jedes QWERTZ-Tastaturen und ich schreibe im Schnitt 50wpm ;)

    Natürlich ist Hardware QWERTZ-Tastasturen noch besser als Virtuell, was ich seit fast 5 Jahre Blackberry Bold benutzt hatte. Ich konnte fehlerfrei und blind tippen, ohne den doofen Autokorrektur!

    MessagEase und Hardwaretastatur kann ich direkt Copy and Paste, Textcursor bewegen und ganzer Text komplett löschen, durchführen. Das geht mit normalen virtuellen QWERTZ nicht so. (Ausser man muss aus dem Playstore welche herunterladen, zb Hacker Keyboard) ;)

    Ich vermisse Hardwaretastatur. Leider bietet bei uns Telenor keinen Blackberrys mehr an. Gab nur Android, Windows Phone zur Auswahl. :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.13 11:01 durch Fatal3ty.

  9. Re: Ich befürchte ja ...

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 17:40

    Naja das Q10 ist doch überall zu haben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Frontend Entwickler - UI/UX Spezialist (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. Data Manager (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
  3. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  4. SAP PP Consultant (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (günstig wie nie: u. a. LG OLED TV, Microsoft Surface, Lenovo Laptop)
  2. 1.732,72€ (günstig wie nie, UVP 3.499€)
  3. (u. a. Nintendo Switch Online - 12 Monate für 15,99€, Xbox Live Gold - 3 Monate für 7,99€)
  4. (verschiedene Tarife)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Arc A380 (DG2): Intels Desktop-Grafikkarte ist ein Flop
    Arc A380 (DG2)
    Intels Desktop-Grafikkarte ist ein Flop

    Preis, Leistung, Strombedarf, Verfügbarkeit: Die Arc A380 legt einen Start hin, der in jedweder Hinsicht kaum hätte schlechter ausfallen können.
    Von Marc Sauter

    1. Nuc 12 Serpent Canyon Intels neuer Mini-PC verwendet Intels neue Grafikkarten
    2. Intel-Grafikkarte Arc A380 für 150 Euro soll Radeon RX 6400 schlagen
    3. Arc A7 A770/A780 Intel stellt Gaming-Grafikkarte aus

    1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
      Fake-Polizei-Anrufe
      Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

      Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

    2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
      5G
      Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

      Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

    3. 5G: Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen
      5G
      Mobilfunkstationen sollen an Strommasten hängen

      Strommasten könnten dabei helfen, neue 5G-Mobilfunkstationen zu bauen, ebenso wie Straßenlaternen oder Litfaßsäulen. Doch das hat Tücken.


    1. 23:59

    2. 18:32

    3. 17:54

    4. 17:15

    5. 17:00

    6. 16:30

    7. 16:00

    8. 15:45