Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Hearthstone erhält neue…

Erfahrungsbericht Nexus5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: Phreeze 15.04.15 - 14:49

    LTE -> exakt 3min30 um die 619MB zu laden :)

    1ster Start dauert circa 30-40s (unpacking crates)
    Startanimation ist ruckelig
    öffnen von Kartendecks ruckelt
    Spiel suchen dauerte 3-4mal so lang wie aufm PC
    Spiel hing irgendwann nach dem Ausspielen einer Kreatur. Komplettes Handy hing. Alle Animationen ruckelen..

    K.a warum ein Spiel mit minimalstem 3D und Animationen nicht flüssig läuft, ein Real Racing dagegen absolut ultraflüssig.
    Ist es die api ? ist es android ? das Handy wohl kaum !? Ist die Portierung Müll ?
    Warum kann man Animationen und Effekte nicht einfach abschalten...zuhause teste ich nochmal...jetzt erstmal keine Lust das Handy wieder eventuell neu booten zu müssen

  2. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: Sharkuu 15.04.15 - 15:04

    bin grad am laden, werde es mal mit nem Sony Z2 android 4.4 versuchen. in den comments sind schon 2-3 mit nem nexus wo es nicht rund läuft, beim großteil sonst scheint es zu laufen

  3. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: Phreeze 15.04.15 - 15:19

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bin grad am laden, werde es mal mit nem Sony Z2 android 4.4 versuchen. in
    > den comments sind schon 2-3 mit nem nexus wo es nicht rund läuft, beim
    > großteil sonst scheint es zu laufen

    bin gespannt, da Proc und Grafikeinheit + Ram der gleiche sind. Bin etwas enttäuscht, da ich wirklich stock android draufhab und quasi null Hintergrundprogamme

  4. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: Sharkuu 15.04.15 - 15:30

    die antwort wird dir wohl nicht gefallen :D

    hab jetzt 2 runden gespielt, läuft ziemlich super. im vergleich zum pc dauert das laden einzelner sachen länger, die ausführung ist ab und zu ruckelig. aber da würde ich blizzard zutrauen, das es am daueraustausch von daten liegt, die leitung hier ist nicht die beste :D

    vieles braucht aber einfach länger. also ich sage karte X spielen, dann kommt kurz nix und dann läuft es flüssig. sowas ist mir auf pc auch schon aufgefallen und soll wohl so sein, damit ruckler vermieden werden.

  5. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: Phreeze 15.04.15 - 15:36

    ja genau so läuft es, Gedenksekunde:...Animation.

    nervt

  6. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: v2nc 15.04.15 - 20:10

    Also auf meinem nexus 5 lief hearthstone vor dem offiziellem update für alle Handys deutlich besser. Finde auch die "intuitive" Oberfläche total fürn Arsch :o

  7. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: baldur 15.04.15 - 23:15

    Hab's gestern auch schon mit meinem HTC One M8 (Snapdragon 801, also ziemlich aktuelle Hardware) getestet. Im Großen und Ganzen läuft es OK, aber Ladezeiten sind immer noch länger als auf dem PC, und kleine Ruckler bei Animationen gibt's auch noch.

    Hearthstone ist in Unity geschrieben und Unity scheint bei ANdroid noch einige Probleme zu haben. Ich hab auch schon mal die Version auf dem iPad 2 getestet, auch da läuft es vergleichsweise schlechter als aufwendigere Spiele ohne Unity.

  8. Re: Erfahrungsbericht Nexus5

    Autor: Phreeze 16.04.15 - 15:55

    hab gestern Abend nochmal probiert: Lief alles sehr flüssig !! K.a was beim ersten start war...



    ps: es lohnt sich mit seinem account auf android einzuloggen, gibt 1 classic pack umsonst,. das gleiche dann nochmal wenn man sich auf nem apple einloggt ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aximpro GmbH, Freising bei München
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt
  3. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-33%) 13,39€
  3. 4,67€
  4. (-55%) 6,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00