1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Select von O2: Vierfach-Flatrate…

Keine guten Angebote

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine guten Angebote

    Autor: skythe 06.06.12 - 15:33

    Ich habe den Genion M ohne Handy Vertrag seit einigen Jahren bereits laufen.
    Kostet 10 EUR im Monat, damit habe ich zumindest in meiner Homezone (etwa 2/3 der Innenstadt) eine Flatrate ins O2 und dt. Festnetz. Alles andere, auch SMS (benutze ich nicht), kostet 19 cent.
    Für zusätzlich 10 EUR hab ich auch noch die 300 MB Internet Flat.

    Mal abgesehen von meiner Homezone Einschränkung für die Telefonflatrate sind doch die 29 ct. eine deutliche Verschlechterung gegenüber diesem etliche Jahre alten Vertrag, oder was meint ihr?

  2. Re: Keine guten Angebote

    Autor: Anonymer Nutzer 06.06.12 - 15:57

    Ohne Freiminuten und wenn das eine Auswahlnetz fuer die Festnetzflat draufgeht, in der Tat nicht.

    Ich zahl jetzt 25euro im Monat mit 100 Freiminuten und bei 19 cent pro Minute war das sonst immer recht teuer(zwischen 5 und 15Euro)

  3. Re: Keine guten Angebote

    Autor: moonwhaler 06.06.12 - 16:33

    Ich habe seit einigen Jahren ein Genion L mit Zusatzleistungen:

    - FLAT ins Festnetz
    - FLAT ins O2 Netz
    - 60 Freiminuten restliche Netze
    - 150 frei SMS
    - 300 MB Internet "Flat"
    - O2 Homezone mit Festnetznummer

    für 35¤. Ich bin mir nicht sicher, ob es bessere Verträge gibt, aber ich finde nichts Vergleichbares - am besten Günstigeres und das schon seit fast 2-3 Jahren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.12 16:34 durch moonwhaler.

  4. Re: Keine guten Angebote

    Autor: LH 06.06.12 - 16:41

    moonwhaler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe seit einigen Jahren ein Genion L mit Zusatzleistungen:
    >
    > - FLAT ins Festnetz
    > - FLAT ins O2 Netz
    > - 60 Freiminuten restliche Netze
    > - 150 frei SMS
    > - 300 MB Internet "Flat"
    > - O2 Homezone mit Festnetznummer
    >
    > für 35¤. Ich bin mir nicht sicher, ob es bessere Verträge gibt, aber ich
    > finde nichts Vergleichbares - am besten Günstigeres und das schon seit fast
    > 2-3 Jahren...

    Bei Klarmobil bekommst du für 30 EUR:
    - FLAT Festnetz
    - FLAT in ALLE Mobilfunknetze
    - Flat SMS (max. 3000 SMS im Monat)
    - 500 MB Internet "Flat"

    Homezone gibts nicht, aber da muss man eben abwägen, was einem wichtiger ist.
    One SMS Flat sind es 19 EUR.

  5. Re: Keine guten Angebote

    Autor: MondoSchiwan 06.06.12 - 17:16

    Blau.de und Simyo bieten den gleichen Tarif ( Allnetflat - inkl. Inet Flat bis zu 500 MB für rund 25¤ ohne Vertragslaufzeit.

    Mit Vertragslaufzeit kostet es hingegen rund 20¤

    Mal davon abgesehen? Whats App? SMS benutze ich so gut wie gar nicht mehr ;)

  6. Re: Keine guten Angebote

    Autor: irgendwersonst 06.06.12 - 22:41

    MondoSchiwan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blau.de und Simyo bieten den gleichen Tarif ( Allnetflat - inkl. Inet Flat
    > bis zu 500 MB für rund 25¤ ohne Vertragslaufzeit.
    >
    > Mit Vertragslaufzeit kostet es hingegen rund 20¤
    >
    > Mal davon abgesehen? Whats App? SMS benutze ich so gut wie gar nicht mehr
    > ;)

    hat jemand erfahrungen wie viel Traffic KakaoTalk im VoIP Modus verbraucht?
    falls wer es nicht kennt, Kakaotalk ist die auf mehr Geräten lauffähige Konkurrenz zu WhatsApp und zudem völlig kostenlos.

    deswegen schaue ich momentan auch nach einem Tarif der nur eine Datenflatrate enthält.
    O2 ist wegen dem üblen UMTS Netz fast nur über GSM nutzbar.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Maurer SE, München
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme