Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Unlimited: Telefon-, SMS, und…

Bei Simyo für 39 ¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Simyo für 39 ¤

    Autor: misterunknown 20.07.11 - 10:57

    ... Ok, wenn man noch das 1GB Datenpaket dazu bucht, dann sind wir bei 49¤...

  2. Re: Bei Simyo für 39 ¤

    Autor: colton 20.07.11 - 13:32

    Wieso sollte man das dazu buchen?

    "Deutschlandweit Telefonate & SMS in alle Netze mit 39,- ¤ Kostenstopp inkl. Internet Datennutzung!" steht auf der Homepage.

    Oder übersehe ich hier etwas?

  3. Re: Bei Simyo für 39 ¤

    Autor: misterunknown 20.07.11 - 13:35

    Stimmt soweit alles, allerdings wird bei Erreichen der 39¤-Euro-Grenze das Internet auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt (theoretisch). Seit E-Plus allerdings sein Datennetz ausbaut habe ich immer volle Geschwindigkeit (meistens HSPA, mindestens EDGE). Scheinbar ist das mit der Drosslung nicht so ganz einfach :)

  4. Re: Bei Simyo für 39 ¤

    Autor: colton 20.07.11 - 13:42

    Ja das kommt mir bekannt vor, habe eine Zeit lang diesen kostenlosen Anbieter "Netzclub" oder so genutzt die einem glaube 200 MB Traffic mit anschließender Drosselung zur Verfügung stellen. Nach mehreren GB Traffic hatte ich auch trotzdem noch HSPA :-)

    Aber die Drosselung bei Erreichen der 39 EU Grenze verstehe ich nicht, wenn man Datennutzung on demand hat, würde man ja trotzdem die ganze Zeit volle Geschwindigkeit haben und entsprechend dafür zahlen, in diesem Fall dann jedoch halt nicht mehr..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.11 13:44 durch colton.

  5. Re: Bei Simyo für 39 ¤

    Autor: misterunknown 20.07.11 - 13:46

    Ich verstehe nicht ganz, was du meinst... Die "Drosselung" bei 39¤ soll Kunden dazu bewegen, das Datenpaket noch zuzubuchen, da Dienste wie YouTube mit GPRS keine Freude sind...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
      Guillaume Faury
      Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

      Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

    2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
      CIA-Vorwürfe
      Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

      Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

    3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
      SpaceX
      Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

      Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


    1. 12:55

    2. 11:14

    3. 10:58

    4. 16:00

    5. 15:18

    6. 13:42

    7. 15:00

    8. 14:30