1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest…

Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: salemcmr 31.03.18 - 17:44

    Egal ob In-Ear, On-Ear, Over-Ear oder der klassische Stöpsel(Earbud?) die Bässe finde Ich bei vielen Produkten komplett überzogen und sind bei einigen sogar dermaßen dominant, das weder Musik noch Hörbücher damit Spaß machen...

    Desweiteren ist Mir aufgefallen das man die Kopfhörer heute mit reichlich Lautstärke betreiben muß um den Bässen entgegen zu wirken, aber es kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das ein Kopfhörer seine stärken erst ausspielt, wenn Ich soviel Druck auf die Ohren bringe das sich im Rachen die Mandeln aneinander schmiegen.

    Ich frage mich immer habe Ich so ein verkorkstes Gehör und so eine verkorkstes Verständnis von "wohl klingendem Klang" oder haben die Firmen es einfach nur geschafft den meisten Kunden das als Qualität unter zu jubeln?

    Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???

  2. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: jayjay 31.03.18 - 21:00

    salemcmr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal ob In-Ear, On-Ear, Over-Ear oder der klassische Stöpsel(Earbud?) die
    > Bässe finde Ich bei vielen Produkten komplett überzogen und sind bei
    > einigen sogar dermaßen dominant, das weder Musik noch Hörbücher damit Spaß
    > machen...
    >
    > Desweiteren ist Mir aufgefallen das man die Kopfhörer heute mit reichlich
    > Lautstärke betreiben muß um den Bässen entgegen zu wirken, aber es kann
    > doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das ein Kopfhörer seine stärken
    > erst ausspielt, wenn Ich soviel Druck auf die Ohren bringe das sich im
    > Rachen die Mandeln aneinander schmiegen.
    >
    > Ich frage mich immer habe Ich so ein verkorkstes Gehör und so eine
    > verkorkstes Verständnis von "wohl klingendem Klang" oder haben die Firmen
    > es einfach nur geschafft den meisten Kunden das als Qualität unter zu
    > jubeln?
    >
    > Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???

    Viel Bass == Guter Kopfhörer. So denken die Meisten einfach. Setz mal einem typischen Beats User einen guten Beyerdynamic KH auf, der wird die Dinger angewidert wieder vom Kopfnehmen und dir erzählen wie scheiße die Dinger doch sind. Das Problem ist das viele gar nicht wissen was guter Klang überhaupt ist.

  3. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: Seizedcheese 01.04.18 - 10:37

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > salemcmr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Egal ob In-Ear, On-Ear, Over-Ear oder der klassische Stöpsel(Earbud?)
    > die
    > > Bässe finde Ich bei vielen Produkten komplett überzogen und sind bei
    > > einigen sogar dermaßen dominant, das weder Musik noch Hörbücher damit
    > Spaß
    > > machen...
    > >
    > > Desweiteren ist Mir aufgefallen das man die Kopfhörer heute mit
    > reichlich
    > > Lautstärke betreiben muß um den Bässen entgegen zu wirken, aber es kann
    > > doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das ein Kopfhörer seine stärken
    > > erst ausspielt, wenn Ich soviel Druck auf die Ohren bringe das sich im
    > > Rachen die Mandeln aneinander schmiegen.
    > >
    > > Ich frage mich immer habe Ich so ein verkorkstes Gehör und so eine
    > > verkorkstes Verständnis von "wohl klingendem Klang" oder haben die
    > Firmen
    > > es einfach nur geschafft den meisten Kunden das als Qualität unter zu
    > > jubeln?
    > >
    > > Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???
    >
    > Viel Bass == Guter Kopfhörer. So denken die Meisten einfach. Setz mal einem
    > typischen Beats User einen guten Beyerdynamic KH auf, der wird die Dinger
    > angewidert wieder vom Kopfnehmen und dir erzählen wie scheiße die Dinger
    > doch sind. Das Problem ist das viele gar nicht wissen was guter Klang
    > überhaupt ist.


    Nö, das Problem ist, dass die meiste Musik einfach grottenschlecht gemastert ist und sich auf basslastigen produkten nunmal besser anhört als auf hochwertigen.

  4. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: colon 01.04.18 - 12:18

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > salemcmr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Egal ob In-Ear, On-Ear, Over-Ear oder der klassische Stöpsel(Earbud?)
    > die
    > > Bässe finde Ich bei vielen Produkten komplett überzogen und sind bei
    > > einigen sogar dermaßen dominant, das weder Musik noch Hörbücher damit
    > Spaß
    > > machen...
    > >
    > > Desweiteren ist Mir aufgefallen das man die Kopfhörer heute mit
    > reichlich
    > > Lautstärke betreiben muß um den Bässen entgegen zu wirken, aber es kann
    > > doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das ein Kopfhörer seine stärken
    > > erst ausspielt, wenn Ich soviel Druck auf die Ohren bringe das sich im
    > > Rachen die Mandeln aneinander schmiegen.
    > >
    > > Ich frage mich immer habe Ich so ein verkorkstes Gehör und so eine
    > > verkorkstes Verständnis von "wohl klingendem Klang" oder haben die
    > Firmen
    > > es einfach nur geschafft den meisten Kunden das als Qualität unter zu
    > > jubeln?
    > >
    > > Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???
    >
    > Viel Bass == Guter Kopfhörer. So denken die Meisten einfach. Setz mal einem
    > typischen Beats User einen guten Beyerdynamic KH auf, der wird die Dinger
    > angewidert wieder vom Kopfnehmen und dir erzählen wie scheiße die Dinger
    > doch sind. Das Problem ist das viele gar nicht wissen was guter Klang
    > überhaupt ist.

    Der typische Beyerdynamic mit seiner Badewanne hilft da aber auch nicht viel.


    Wie schon angesprochen sind es oftmals bereits die Master.

    Hört sich auch nicht so an als ob der TE weiß wovon er redet. Er sollte sich einfach mal nen gescheiten offenen Kopfhörer aufsetzen. Damit wird er dann wohl glücklich.

  5. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: TrudleR 01.04.18 - 15:44

    Seizedcheese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jayjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > salemcmr schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Egal ob In-Ear, On-Ear, Over-Ear oder der klassische Stöpsel(Earbud?)
    > > die
    > > > Bässe finde Ich bei vielen Produkten komplett überzogen und sind bei
    > > > einigen sogar dermaßen dominant, das weder Musik noch Hörbücher damit
    > > Spaß
    > > > machen...
    > > >
    > > > Desweiteren ist Mir aufgefallen das man die Kopfhörer heute mit
    > > reichlich
    > > > Lautstärke betreiben muß um den Bässen entgegen zu wirken, aber es
    > kann
    > > > doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das ein Kopfhörer seine
    > stärken
    > > > erst ausspielt, wenn Ich soviel Druck auf die Ohren bringe das sich im
    > > > Rachen die Mandeln aneinander schmiegen.
    > > >
    > > > Ich frage mich immer habe Ich so ein verkorkstes Gehör und so eine
    > > > verkorkstes Verständnis von "wohl klingendem Klang" oder haben die
    > > Firmen
    > > > es einfach nur geschafft den meisten Kunden das als Qualität unter zu
    > > > jubeln?
    > > >
    > > > Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???
    > >
    > > Viel Bass == Guter Kopfhörer. So denken die Meisten einfach. Setz mal
    > einem
    > > typischen Beats User einen guten Beyerdynamic KH auf, der wird die
    > Dinger
    > > angewidert wieder vom Kopfnehmen und dir erzählen wie scheiße die Dinger
    > > doch sind. Das Problem ist das viele gar nicht wissen was guter Klang
    > > überhaupt ist.
    >
    > Nö, das Problem ist, dass die meiste Musik einfach grottenschlecht
    > gemastert ist und sich auf basslastigen produkten nunmal besser anhört als
    > auf hochwertigen.


    Auf den Punkt gebracht!

  6. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: lost_bit 02.04.18 - 10:56

    TurbinenBewunderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seizedcheese schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jayjay schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > salemcmr schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Egal ob In-Ear, On-Ear, Over-Ear oder der klassische
    > Stöpsel(Earbud?)
    > > > die
    > > > > Bässe finde Ich bei vielen Produkten komplett überzogen und sind bei
    > > > > einigen sogar dermaßen dominant, das weder Musik noch Hörbücher
    > damit
    > > > Spaß
    > > > > machen...
    > > > >
    > > > > Desweiteren ist Mir aufgefallen das man die Kopfhörer heute mit
    > > > reichlich
    > > > > Lautstärke betreiben muß um den Bässen entgegen zu wirken, aber es
    > > kann
    > > > > doch nicht im Sinne des Erfinders sein, das ein Kopfhörer seine
    > > stärken
    > > > > erst ausspielt, wenn Ich soviel Druck auf die Ohren bringe das sich
    > im
    > > > > Rachen die Mandeln aneinander schmiegen.
    > > > >
    > > > > Ich frage mich immer habe Ich so ein verkorkstes Gehör und so eine
    > > > > verkorkstes Verständnis von "wohl klingendem Klang" oder haben die
    > > > Firmen
    > > > > es einfach nur geschafft den meisten Kunden das als Qualität unter
    > zu
    > > > > jubeln?
    > > > >
    > > > > Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???
    > > >
    > > > Viel Bass == Guter Kopfhörer. So denken die Meisten einfach. Setz mal
    > > einem
    > > > typischen Beats User einen guten Beyerdynamic KH auf, der wird die
    > > Dinger
    > > > angewidert wieder vom Kopfnehmen und dir erzählen wie scheiße die
    > Dinger
    > > > doch sind. Das Problem ist das viele gar nicht wissen was guter Klang
    > > > überhaupt ist.
    > >
    > >
    > > Nö, das Problem ist, dass die meiste Musik einfach grottenschlecht
    > > gemastert ist und sich auf basslastigen produkten nunmal besser anhört
    > als
    > > auf hochwertigen.
    >
    > Auf den Punkt gebracht!


    Das Stichwort ist hier doch loudness war, oder?
    Und ist die Wahrnehmung von Bass bei geringen Lautstärken nicht eh deutlich vermindert. Daher doch die loudness compensation an den hifi amps. Oder verwechsle ich hier etwas?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.18 10:58 durch lost_bit.

  7. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: mehrfachgesperrt 03.04.18 - 09:36

    Muss eigentlich jeder hier 50 Zeilen Text zitieren, um mit 2 Zeilen zu antworten?
    Die meisten Leser können schliessen, worum es geht.

  8. Re: Bass... alles was Wir brauchen ist mehr Bass!

    Autor: quineloe 03.04.18 - 12:39

    salemcmr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wie ist es bei Euch bzw wie nehmt Ihr das wahr???

    Ich brauche Bass, meinen Sport mache ich zu hardcore techno compilations wie dieser hier:

    https://youtu.be/Wm2d1zttEfc?t=12m36s

    Ohne Bass taugt das nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. Ernst Feiler GmbH, Hohenberg/Eger
  4. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de