Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest…

Billig manchmal doch besser...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billig manchmal doch besser...

    Autor: damagic 28.03.18 - 15:56

    Ich empfehle die Syllable d900, ab 27¤ zu haben, guter Bass (wenn man den Sitz der Silikon-Stöpsel richtig anpasst), Ladeschale für bis zu vier Ladevorgänge. Auch das Mikro für Telefonie taugt. Nachteile: sehen etwas klobig aus im Ohr und der Akku hält nur 30-45 Minuten. Dafür kaum Verbindungsabbrüche.

    Wer es etwas unauffälliger mag, ROGUCI In-Ear Headset, mittlerweile für ca. 16¤ erhältlich, im Freien (ohne Gebäude etc. in der Nähe) zwar auch Abbrüche untereinander, aber in der City hält sich das Ganze in Maßen. Klang ist nicht ganz so gut, ist aber für den Preis absolut OK. Nur Telefonie taugt nicht. Akku hält bis 2 Stunden.

  2. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: Crossfire579 28.03.18 - 18:57

    damagic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich empfehle die Syllable d900, ab 27¤ zu haben, guter Bass (wenn man den
    > Sitz der Silikon-Stöpsel richtig anpasst), Ladeschale für bis zu vier
    > Ladevorgänge. Auch das Mikro für Telefonie taugt. Nachteile: sehen etwas
    > klobig aus im Ohr und der Akku hält nur 30-45 Minuten. Dafür kaum
    > Verbindungsabbrüche.
    >
    > Wer es etwas unauffälliger mag, ROGUCI In-Ear Headset, mittlerweile für ca.
    > 16¤ erhältlich, im Freien (ohne Gebäude etc. in der Nähe) zwar auch
    > Abbrüche untereinander, aber in der City hält sich das Ganze in Maßen.
    > Klang ist nicht ganz so gut, ist aber für den Preis absolut OK. Nur
    > Telefonie taugt nicht. Akku hält bis 2 Stunden.

    Komisch, hab bei den ersten von dir genannten immer Verbindungsabbrüche nach exakt 45 Minuten. Ist das normal?

  3. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: Sybok 28.03.18 - 19:09

    Crossfire579 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > damagic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich empfehle die Syllable d900, ab 27¤ zu haben, guter Bass (wenn man
    > den
    > > Sitz der Silikon-Stöpsel richtig anpasst), Ladeschale für bis zu vier
    > > Ladevorgänge. Auch das Mikro für Telefonie taugt. Nachteile: sehen etwas
    > > klobig aus im Ohr und der Akku hält nur 30-45 Minuten. Dafür kaum
    > > Verbindungsabbrüche.
    > >
    > > Wer es etwas unauffälliger mag, ROGUCI In-Ear Headset, mittlerweile für
    > ca.
    > > 16¤ erhältlich, im Freien (ohne Gebäude etc. in der Nähe) zwar auch
    > > Abbrüche untereinander, aber in der City hält sich das Ganze in Maßen.
    > > Klang ist nicht ganz so gut, ist aber für den Preis absolut OK. Nur
    > > Telefonie taugt nicht. Akku hält bis 2 Stunden.
    >
    > Komisch, hab bei den ersten von dir genannten immer Verbindungsabbrüche
    > nach exakt 45 Minuten. Ist das normal?

    Schätze schon, wenn der Akku nach 45 Minuten leer ist. ;-)

  4. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: Unix_Linux 29.03.18 - 00:49

    Wie kann man nur so ein minderwertiges Zeug in Betracht ziehen. Akkulaufzeit 45min? Really?

  5. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: nightmar17 29.03.18 - 08:01

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man nur so ein minderwertiges Zeug in Betracht ziehen.
    > Akkulaufzeit 45min? Really?
    Hauptsache man kann sagen, dass man weniger zahlt als für die Airpods.

  6. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: stiGGG 29.03.18 - 09:07

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man nur so ein minderwertiges Zeug in Betracht ziehen.
    > Akkulaufzeit 45min? Really?

    Um mich mal auf deinen Thread zu beziehen, hier hast du die Erklärung für die Preise von AirPods und co

  7. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: Combo 30.03.18 - 19:57

    Nutze hier ein paar Q29 Pro von Gearbest. Ca. 2 Stunden Akkulaufzeit plus weitere 10 durch die Box. Sound ist vollkommen in Ordnung und recht ausgewogen wenn auch nicht ganz so laut. Das einzige Problem sind gelegentliche Verbindungsabrüche wenn beide Kopfhörer genutzt werden. Vor allem in der Stadt passiert das gelegentlich. Also ca. einmal in der halben Stunde. Zudem ist das Mikro beim Telefonieren deutlich zu schwach aber damit kann ich leben. Für 25 Euro bin ich mehr als zufrieden. Wer mehr ausgeben möchte soll das tun aber ich sehe für mich nichts was ein Bose oder Apple Kopfhöhrer deutlich besser machen würde.

    -----------
    Erklärung
    Kommentare zur Rechtschreibung werden ignoriert.
    Satire und Ironie sind vom Benutzer selber zu finden und werden nicht weitergehend kenntlich gemacht.

  8. Re: Billig manchmal doch besser...

    Autor: damagic 09.04.18 - 10:16

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man nur so ein minderwertiges Zeug in Betracht ziehen.
    > Akkulaufzeit 45min? Really?

    wenn einem z.b. (wie mir) die zeit zur überbrückung einer bahnfahrt ausreicht...dafür muss man halt keine hunderte euro ausgeben... einige leute sind sicher froh, wenn man ihnen solche alternativen auch mal aufzeigt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.18 10:17 durch damagic.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Essen
  2. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Kleinwagen: Peugeot bietet 208 als E-Auto ab 30.450 Euro an
    Kleinwagen
    Peugeot bietet 208 als E-Auto ab 30.450 Euro an

    Peugeot hat den Konfigurator für die vollelektrische Version des neuen Kleinwagens 208 freigeschaltet, demzufolge das Fahrzeug ab 30.450 Euro zu haben sein wird. Die Benzinversion ist erheblich günstiger.

  2. X1D II 50C: Hasselblad mit günstigerer Mittelformatkamera
    X1D II 50C
    Hasselblad mit günstigerer Mittelformatkamera

    Hasselblad hat mit der X1D II 50C eine digitale Mittelformatkamera ohne Spiegel vorgestellt, die das Modell X1D ersetzt und trotz verbesserter Werte günstiger ist.

  3. Laternenparker: In Berlin bauen Supermärkte 140 neue Ladepunkte
    Laternenparker
    In Berlin bauen Supermärkte 140 neue Ladepunkte

    Lidl und Kaufland wollen in Berlin 140 neue Ladepunkte für Elektroautos aufbauen, damit Supermarktkunden während des Einkaufs ihre Fahrzeuge etwas aufladen können. Nachts belegt Volkswagen die Ladesäulen.


  1. 07:55

  2. 07:41

  3. 07:21

  4. 07:00

  5. 19:10

  6. 18:23

  7. 18:08

  8. 17:55