Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest…

Bragi The Headphone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bragi The Headphone

    Autor: nordfriese 29.03.18 - 06:35

    Wieso lese ich hier nichts über die funktionierende Variante?

  2. Re: Bragi The Headphone

    Autor: nordfriese 30.03.18 - 21:31

    Komischerweise antwortet hier keiner -
    ich habe die schon länger und finde sie sehr gut.
    Daher durchaus vergleichbar, und ist auch in anderen Tests erwähnt.

    Also: wie vergleichen sich die Geräte hier im Test mit den Bragi Geräten?

  3. Re: Bragi The Headphone

    Autor: ip (Golem.de) 04.04.18 - 12:14

    Danke für dein Interesse und lieben Dank für den netten Hinweis! Wir haben bereits einige weitere Testmuster angefordert, können aber nicht versprechen, dass es alle in einen nächsten Testbericht schaffen :-)

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: Bragi The Headphone

    Autor: nordfriese 08.04.18 - 20:30

    super, danke

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSP Safety System Products GmbH & Co. KG, Spaichingen
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. KBV, Berlin
  4. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 234,90€
  3. 199€ + Versand
  4. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Model S und Model X: Tesla verbaut neue Motoren für mehr Reichweite
    Model S und Model X
    Tesla verbaut neue Motoren für mehr Reichweite

    Tesla kann durch modernisierte Motoren für das Model X und das Model S die Reichweite der Elektroautos steigern. Außerdem lassen sich die Akkus schneller laden.

  2. Macbooks: Apple repariert defekte Butterfly-Tastaturen direkt im Laden
    Macbooks
    Apple repariert defekte Butterfly-Tastaturen direkt im Laden

    Macbook-Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus verärgern wegen klebender und klemmender Tasten die betroffenen Besitzer. Apple repariert die Geräte künftig in den Apple Stores, um die Wartezeit für Kunden zu reduzieren.

  3. Sportwagen: Porsche Boxster und Cayman sollen elektrifiziert werden
    Sportwagen
    Porsche Boxster und Cayman sollen elektrifiziert werden

    Porsches Sportwagen Boxster und Cayman sollen laut Medienbericht bald rein elektrisch fahren sowie als Hybridfahrzeuge angeboten werden. Die Reichweite der Elektromodelle soll jedoch nicht besonders hoch sein, wenn an der Fahrzeugarchitektur nichts Grundlegendes geändert wird.


  1. 07:41

  2. 07:27

  3. 07:13

  4. 19:00

  5. 17:41

  6. 16:20

  7. 16:05

  8. 16:00