1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BQ Aquaris X2 Pro im Hands on: Ein…

520 Euro?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 520 Euro?

    Autor: deefens 10.05.18 - 18:43

    In der Preisregion dürfte das Smartphone keine Chance haben, da würde ich eher zum LG V30 oder HTC U11 greifen. Selbst das S8+ liegt momentan nur noch rund 30 Euro darüber.

  2. Re: 520 Euro?

    Autor: cubei 10.05.18 - 20:42

    Man muss aber auch sagen, dass das nur die UVP ist. Beim Vorgänger gab es immer mal wieder richtig gute Schnäppchen.

  3. Re: 520 Euro?

    Autor: Tuxgamer12 10.05.18 - 22:34

    Sehr richtig; wer nicht unbedingt jetzt was neues braucht, sondern irgendwann demnächst: Newsletter abonieren; die spamen einen nicht voll. Paar mal im Jahr kann man so um die 100 Euro Rabatt erwarten.

  4. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.18 - 10:17

    Selbst für 420 ¤ ist das Ding noch zu teuer..

  5. Re: 520 Euro?

    Autor: Benjamin_L 11.05.18 - 10:48

    Rampampam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst für 420 ¤ ist das Ding noch zu teuer..

    Was empfiehlst du denn zu dem Preis was ähnlich guten Update Support oder zumindest Lineage Unterstützung bietet? Und ne Benachrichtigungs LED hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.18 10:49 durch Benjamin_L.

  6. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.18 - 15:26

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rampampam schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbst für 420 ¤ ist das Ding noch zu teuer..
    >
    > Was empfiehlst du denn zu dem Preis was ähnlich guten Update Support oder
    > zumindest Lineage Unterstützung bietet? Und ne Benachrichtigungs LED hat.

    Grade erst gesehen dass 520¤ für die 128+6 Version fällig werden
    Ist zwar dann nicht mehr ganz so teuer, aber selbst die 64+4 Version find ich mit 400¤ jetzt nicht unbedingt preiswert. Sollte BQ aber wirklich 100¤ Gutscheine rumschicken, dann wäre 300¤ für 64+4 eigentlich ok.
    Aber darauf zu warten wär mir ehrlich gesagt zu blöd.

    Xiaomi, LG, etc. Kommt halt drauf an welche Features dir am wichtigsten sind
    Check mal Geizhals.de oder gsmarena.com und einfach filtern..

    https://geizhals.de/?cat=umtsover&xf=158_USB-C%7E2607_4096%7E7974_B20%7E842_1920x1080%7E8913_Qualcomm


    PS: Android One ist nice. Aber nicht davon blenden lassen. BQ ist jetzt nicht unbedingt für schnelle Updates bekannt und am Ende des Tages bekommt man die Android Updates nicht von Google direkt (selbst mit Android One nicht). Viele Android One Smartphones haben auch noch kein Oreo 8.1 . Lineage Support ist definitiv der bessere Ansatz.

    Wenn du flashen kannst und willst dann kannste doch sowieso auf die Hersteller Updates pfeifen. Ich guck generell vor dem Smartphone Kauf erst mal wie der Support auf XDA ist.. :D

    Ich weiß noch als Samsung damals ab Android 2.3 gemeint hat das Galaxy S1 wäre zu schwach für weitere Updates..
    Mittlweile gibts schon ne Android 7.1.2 Rom auf XDA. So viel dazu.. :P



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.18 15:27 durch Rampampam.

  7. Re: 520 Euro?

    Autor: Benjamin_L 11.05.18 - 16:29

    Ok du hast also auch keine Tipps. Geschaut habe ich schon, das Mi Mix 2S ist da noch in der engeren Auswahl aber irgendwie finde ich BQ schon sympatischer. Für das X/X Pro wird ja zumindest demnächst Lineage geben. Noch bin ich mit meinem Nexus 5X und custom roms verwöhnt, aber die Hardware merkt man langsam halt schon..

  8. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.18 - 17:59

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok du hast also auch keine Tipps. Geschaut habe ich schon, das Mi Mix 2S
    > ist da noch in der engeren Auswahl aber irgendwie finde ich BQ schon
    > sympatischer. Für das X/X Pro wird ja zumindest demnächst Lineage geben.
    > Noch bin ich mit meinem Nexus 5X und custom roms verwöhnt, aber die
    > Hardware merkt man langsam halt schon..

    Niemals! :D
    Das Mi Mix 2S wischt mit den BQ Geräten den Boden auf, Sorry :D
    Alleine schon der 845er SD gegen den 660er :D

    Wenns um Custom Roms geht, ist das verbreiteste Gerät meistens die beste Wahl..
    Umso mehr Entwickler bzw, Android Nerds ein Gerät besitzen umso höher ist die Wahrscheinlichkeit dass Custom Roms für das Gerät kommen. Bootloader und Sources etc spielen natürlich auch ne Rolle

    Deshalb würde ich generell eher zu Xiaomi als zu BQ raten.
    Aber wenn du noch warten willst wäre das Mi A2 evtl. auch ne Alternative



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.18 18:02 durch Rampampam.

  9. Re: 520 Euro?

    Autor: cubei 11.05.18 - 18:19

    Rampampam schrieb:
    > BQ ist jetzt nicht unbedingt für schnelle Updates bekannt

    Doch, genau dafür ist BQ bekannt.

  10. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.18 - 18:42

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rampampam schrieb:
    > > BQ ist jetzt nicht unbedingt für schnelle Updates bekannt
    >
    > Doch, genau dafür ist BQ bekannt.

    Ist das so?

    https://www.inside-handy.de/news/47594-bq-aquaris-x5-update
    31.12.2017 "Monate verspätet: BQ verschickt Nougat-Update für das Aquaris X5"

    Und XDA Support gibts auch kaum

  11. Re: 520 Euro?

    Autor: cubei 11.05.18 - 18:51

    Rampampam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cubei schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rampampam schrieb:
    > > > BQ ist jetzt nicht unbedingt für schnelle Updates bekannt
    > >
    > > Doch, genau dafür ist BQ bekannt.
    >
    > Ist das so?
    >
    > www.inside-handy.de
    > 31.12.2017 "Monate verspätet: BQ verschickt Nougat-Update für das Aquaris
    > X5"
    >
    > Und XDA Support gibts auch kaum

    Selbe Seite: https://www.inside-handy.de/news/46523-bq-android-8-oreo-update
    > BQ: Vorbildlich bei Update-Politik und Nutzer-Freundlichkeit
    > ist BQ in der Vergangenheit immer wieder mit schneller und sauberer Update-Politik positiv aufgefallen. So war der spanische Hersteller auch der erste, der eine fertige Version mit Android 7.0 Nougat an ein nicht von Google vertriebenes Smartphone auslieferte.

  12. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.05.18 - 19:26

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rampampam schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > cubei schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Rampampam schrieb:
    > > > > BQ ist jetzt nicht unbedingt für schnelle Updates bekannt
    > > >
    > > > Doch, genau dafür ist BQ bekannt.
    > >
    > > Ist das so?
    > >
    > > www.inside-handy.de
    > > 31.12.2017 "Monate verspätet: BQ verschickt Nougat-Update für das
    > Aquaris
    > > X5"
    > >
    > > Und XDA Support gibts auch kaum
    >
    > Selbe Seite: www.inside-handy.de
    > > BQ: Vorbildlich bei Update-Politik und Nutzer-Freundlichkeit
    > > ist BQ in der Vergangenheit immer wieder mit schneller und sauberer
    > Update-Politik positiv aufgefallen. So war der spanische Hersteller auch
    > der erste, der eine fertige Version mit Android 7.0 Nougat an ein nicht von
    > Google vertriebenes Smartphone auslieferte.

    Custom Roms gibts trotzdem nicht. Kein Lineage Support. Ich kauf kein Gerät ohne Custom Rom Support.

    Es geht sicher auch schlechter, aber mir persönlich wärs zu wenig. BQ ist bestimmt ein guter Hersteller, aber imho müssen die sich trotzdem noch beweisen. Bei Xiaomi bekommt halt selbst das alte Mi3 2013 noch Oreo.

    https://www.pcwelt.de/a/android-9-p-diese-geraete-erhalten-das-update,3450762
    BQ - keine Info.

  13. Re: 520 Euro?

    Autor: cubei 11.05.18 - 19:30

    Rampampam schrieb:
    > BQ - keine Info.
    Doch, die Aussage von BQ war und ist mindestens auf zwei Major Android Versionen zu updaten.

  14. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.18 - 09:45

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rampampam schrieb:
    > > BQ - keine Info.
    > Doch, die Aussage von BQ war und ist mindestens auf zwei Major Android
    > Versionen zu updaten.

    Ja für 1 Device. Und die Info ist stinkalt.
    Was dabei rauskommt wird sich noch zeigen.
    Android 8.0 wurde z.B. einfach übersprungen.
    Zudem haben billige Android One Geräte auch die selbe Updatepolitik.

    Und trotzdem: Hat BQ kein Bock mehr auf Updates, dann war's das. Hat Xiaomi, LG etc. kein Bock mehr auf Updates, dann installier ich einfach ne Custom ROM.

    Und jetzt kannst du gerne noch 10 Mal den Kauf von BQ Geräten rechtfertigen. Aber Fakt ist gegen Xiaomi stinken die ab (Check z.B. mal den Preis und die Hardware vom Mix 2).

    Also nochmal: Ich kauf kein Android Device ohne Custom Rom Support.

    Ich hab schon Vanilla Android One Geräte in der Hand gehabt, da hat das System das ruckeln angefangen weil ein Live Wallpaper eingestellt wurde (unglaublich lächerlich). Kaum war die Custom Rom drauf konnte ich sogar die neuen Live Wallpaper vom Pixel nutzen - ohne Ruckeln. Mal abgesehen vom Lag gibt's noch tausend andere Gründe für Custom ROMs.

  15. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.18 - 10:08

    https://www.reddit.com/r/Android/comments/5oreh0/have_you_ever_considered_buying_a_phone_based_on/?utm_source=amp&utm_medium=comment_list

    ;)

  16. Re: 520 Euro?

    Autor: cubei 12.05.18 - 11:02

    Rampampam schrieb:
    > Also nochmal: Ich kauf kein Android Device ohne Custom Rom Support.

    Das kannst du natürlich machen ganz wie du willst.
    Mir ging es nur um die Aussage, dass BQ nicht für seine gute Updatepolitik bekannt ist. Was mich darauf schließen lies, dass BQ bei dir einfach im Allgemeinen gar nicht bekannt ist und du hier für Xiaomi werben willst.

  17. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.18 - 13:51

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rampampam schrieb:
    > > Also nochmal: Ich kauf kein Android Device ohne Custom Rom Support.
    >
    > Das kannst du natürlich machen ganz wie du willst.
    > Mir ging es nur um die Aussage, dass BQ nicht für seine gute Updatepolitik
    > bekannt ist. Was mich darauf schließen lies, dass BQ bei dir einfach im
    > Allgemeinen gar nicht bekannt ist und du hier für Xiaomi werben willst.

    BQ hat keinen Custom Rom Support. Die BQ Geräte besitzt auch so gut wie kein Schwein, deshalb wird es auch nie richtigen Custom Rom Support geben.
    Ich will hier auch nicht für Xiaomi werben. Nur darauf hinweisen dass die Updatepolitik von BQ nicht so überragend ist wie du sie darstellst und auch im Prinzip keine Rolle spielt wenn es Custom Rom Support gibt. Wenn Xiaomi billiger ist und besseren Support hat warum sollte ich dann BQ empfehlen? Wo ist da die Logik?
    Für mich wirkts eher so als würdest du deinen BQ Kauf rechtfertigen wollen.

    Wie oben schon erwähnt: Das Samsung Galaxy S1 würde laut Samsung immer noch mit Android 2.3 laufen. Dank Custom Roms kannste aber ein Android 7.1.2 nutzen.
    Merkste was? Da ist auf den offiziellen Update Support vom Hersteller geschissen..

    Ob irgendjemand Xiaomi kauft oder nicht juckt mich recht wenig. Fakt ist aber das Xiaomi nicht umsonst so erfolgreich ist und sich schon lange vor der Smartphone Produktion einen Namen gemacht hat (durch Custom Roms mit Updates lol).

    Selbst LG, Samsung, Sony, etc. sind meist eine bessere Wahl als BQ, zumindest was die Software und Updates angeht. Die Geräte unterstützen nämlich in der Regel Custom Roms!

    Tut mir leid aber ich kann nun mal keine Geräte empfehlen die maximal 2 Jahre lange Updates bekommen. Ich kann und will das Verhalten solcher Hersteller nicht unterstützen (geplante obsoleszenz)! Wenn die schon kein Bock auf Support haben, dann sollen die Zumindest die Source freigeben etc. und die Custom Rom Scene unterstützen.

    Während du nach 2 Jahren keinen Support mehr hast und das Security Patch Level deines Android Phones am veralten ist, klatsch ich mir mal eben die neueste Custom Rom aufs Handy inkl. neuster Security Patches!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.18 13:54 durch Rampampam.

  18. Re: 520 Euro?

    Autor: cubei 12.05.18 - 14:24

    Rampampam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > BQ hat keinen Custom Rom Support.
    Und warum kann man dann ROMs dafür runterladen?
    https://download.lineageos.org/gohan
    Die Aquaris X2 Geräte kommen mit Android One (8.1) und dadurch mit Treble. Deswegen erhoffe ich mir hier ein einfaches portieren von ROMs.
    Außerdem werden Snapdragon 636 bzw. 660 verbaut wofür Qualcomm schnellen Android Update Support angekündigt hat.

    > Für mich wirkts eher so als würdest du deinen BQ Kauf rechtfertigen wollen.
    Aktuell habe ich kein BQ Gerät, aber das Aquaris X2 hört sich schon ziemlich gut an, dass ich überlege es mir zu kaufen. Mir finde aktuell einfach kein besseres Modell das mehr mehr überzeugt.
    Xiaomi Mi 5 oder 5s mit LineageOS kann ich mir schon vorstellen, unterstützen aber nicht die nötigen LTE Frequenzen hier. Ab dem Mi 6 (eben so wie beim Mi Mix 2) wird dann auf den Klinkenstecker verzichtet, wodurch das Mi 7 (falls es dann als Global Version kommt) auch nicht mehr so attraktiv ist.
    Ich möchte ein eher kompaktes Gerät. Das BQ Aquaris X2 ist mir schon fast zu groß, aber durch das bessere Display zu Gehäuse Verhältnis ist es noch vertretbar und bietet an sonsten alles was ich will. Es fehlen im Prinzip nur Kabelloses Laden und Wasserdichtigkeit, und darauf kann ich verzichten.

  19. Re: 520 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.18 - 14:49

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rampampam schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > BQ hat keinen Custom Rom Support.
    > Und warum kann man dann ROMs dafür runterladen?
    > download.lineageos.org
    > Die Aquaris X2 Geräte kommen mit Android One (8.1) und dadurch mit Treble.
    > Deswegen erhoffe ich mir hier ein einfaches portieren von ROMs.
    > Außerdem werden Snapdragon 636 bzw. 660 verbaut wofür Qualcomm schnellen
    > Android Update Support angekündigt hat.
    >

    Hab nur XDA gecheckt und das siehts extrem mager aus!
    Zumindest gibts schon mal Lineage Support. Das ist schon mal was.
    Aber leider nur nightly 14.1 mal gucken was sich da noch tut.
    Treble ist nice. Obs am Ende wirklich was verändert wird sich noch zeigen
    Das Portieren von Roms ist halt leider stark von der Verbreitung der Geräte abhängig.
    Wenn zu wenig Nerds das Gerät besitzen dann wird das nix mit Roms.
    Deshalb war bzw. ist das Nexus 5 oder HTC HD2 so legendär! Weils viele Nerds/Entwickler gekauft haben.

    Generell haben Snapdragons immer guten Support. Vor allem im Custom Rom Bereich.
    Extra den 636 oder 660 würd ich dafür nicht kaufen. Würd den 660 einfach kaufen weil er besser ist haha :D Aber im Prinzip sind alle 600er relativ nice


    > > Für mich wirkts eher so als würdest du deinen BQ Kauf rechtfertigen
    > wollen.
    > Aktuell habe ich kein BQ Gerät, aber das Aquaris X2 hört sich schon
    > ziemlich gut an, dass ich überlege es mir zu kaufen. Mir finde aktuell
    > einfach kein besseres Modell das mehr mehr überzeugt.
    > Xiaomi Mi 5 oder 5s mit LineageOS kann ich mir schon vorstellen,
    > unterstützen aber nicht die nötigen LTE Frequenzen hier. Ab dem Mi 6 (eben
    > so wie beim Mi Mix 2) wird dann auf den Klinkenstecker verzichtet, wodurch
    > das Mi 7 (falls es dann als Global Version kommt) auch nicht mehr so
    > attraktiv ist.
    > Ich möchte ein eher kompaktes Gerät. Das BQ Aquaris X2 ist mir schon fast
    > zu groß, aber durch das bessere Display zu Gehäuse Verhältnis ist es noch
    > vertretbar und bietet an sonsten alles was ich will. Es fehlen im Prinzip
    > nur Kabelloses Laden und Wasserdichtigkeit, und darauf kann ich verzichten.

    Jo hab ich ja oben geschrieben. Kommt halt drauf an was für Features man braucht. Aber nur für den Update Support würd ich halt kein BQ kaufen. Da gibts sicher bessere Alternativen.
    I feel your pain. Ich seh das ähnlich mit der Größe und dem Klinkenstecker. Aber was willste machen? Kannst ja schlecht den Fortschritt verhindern.. Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden.

    Das Sony Compact war früher richtig nice.
    Mittlerweile ist das aber auch nicht mehr so wirlich "compact". Die verbaute Hardware ist aber ziemlich nice..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, München
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth
  3. OAS Automation GmbH, Bremen
  4. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,99€
  3. 4,99€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11