Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brandgefahr durch Akku: Die meisten…

danke fest eingebauter Akku...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. danke fest eingebauter Akku...

    Autor: wuwolle 16.09.16 - 08:50

    ...ändern wird es sich trotzdem nicht.
    Wäre der Akku austauschbar, liese sich so ein Problem viel einfacher und günstiger lösen.
    Akku - Verschleißteil #1

    just my 2 cents

  2. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: ChevalAlazan 16.09.16 - 09:00

    Und bei einem austauschbaren Akku sind dann mehr Nutzer gewillt, den Akku ihres Handys zu tauschen? Glaube ich kaum.

    Also ist es doch egal ob fest eingebaut oder austauschbar. Und die Mühe für den Hersteller kann dir als Kunde doch eh egal sein. Mir ist es jedenfalls egal.

  3. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: Christian72D 16.09.16 - 09:02

    Ich könnte mir vorstellen daß viele nicht so versierte Nutzer froh sind ihr Handy gerade perfekt eingerichtet zu haben und keine Lust haben sich das wieder an zu tun.
    Auch wenn es ja mittlerweile fast automatisch geht.

  4. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: PeterBBB 16.09.16 - 09:05

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei einem austauschbaren Akku sind dann mehr Nutzer gewillt, den Akku
    > ihres Handys zu tauschen? Glaube ich kaum.
    >
    > Also ist es doch egal ob fest eingebaut oder austauschbar. Und die Mühe für
    > den Hersteller kann dir als Kunde doch eh egal sein. Mir ist es jedenfalls
    > egal.

    Falls du den ersten Post nicht verstanden hast.
    Ein reiner Akku-Rückruf wäre viel billiger für Samsung und in viel kürzerer Zeit erledigt.
    Für den Endkunden Päckhen auf, Akku raus, Akku rein, zurückschicken, erledigt.
    Und wir reden ja leider nicht von Iphone wo ein Backup ein echtes Backup ist.
    Selbst mit SmartSwitch ist es immer noch nervig ein System umzuziehen.

  5. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: LH 16.09.16 - 09:11

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei einem austauschbaren Akku sind dann mehr Nutzer gewillt, den Akku
    > ihres Handys zu tauschen? Glaube ich kaum.

    Natürlich. Was ist das überhaupt für eine Frage?
    Samsung hätte sogar schlicht neue Akkus verschicken können, im Gegensatz zu ganzen Telefonen wäre das für Samsung eher unproblematisch gewesen. Die alten Akkus hätte man dann via Firmware unbenutzbar gemacht -> Problem gelöst.

    Nun aber muss Samsung sich mit den ganzen Geräten rumschlagen, die Leute können zwischenzeitlich ihr Gerät nicht nutzen, zu allem Übel gibt es eben auch einfach nicht genug komplette Note 7 als Ersatzgeräte.
    Die nötigen Akkus hingegen hätte mal deutlich schneller produzieren können. Dafür gibt es genug Firmen. Ganze Geräte sind da eine andere Hausnummer.

  6. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: Makney 16.09.16 - 09:34

    Ich kenne das aus meinen Bekanntenkreis vor paar Jahren wo die noch Geräte von Samsung hatten wo man Akku tauschen konnte, die haben gesagt das Handy ist kaputt das wird so schnell heiß und hinten ist ne Beule drauf ich kauf mir nen neues.
    Wo ich dann gesagt hatte kauft doch nen neuen Akku und die "wie man kann den Akku tauschen"

  7. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: ChevalAlazan 16.09.16 - 09:48

    PeterBBB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChevalAlazan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und bei einem austauschbaren Akku sind dann mehr Nutzer gewillt, den
    > Akku
    > > ihres Handys zu tauschen? Glaube ich kaum.
    > >
    > > Also ist es doch egal ob fest eingebaut oder austauschbar. Und die Mühe
    > für
    > > den Hersteller kann dir als Kunde doch eh egal sein. Mir ist es
    > jedenfalls
    > > egal.
    >
    > Falls du den ersten Post nicht verstanden hast.
    > Ein reiner Akku-Rückruf wäre viel billiger für Samsung und in viel kürzerer
    > Zeit erledigt.

    ich habe den Post schon verstanden, aber im Gegensatz zu dir habe ich nicht so große Hoffnungen in die Kompetenz der Nutzer.

    Siehe das mal nicht aus deiner technisch versierten Sicht, sondern aus Sicht eines Nutzers, der mit der Frage "Wollen Sie das Gerät jetzt neustarten? Ja - Nein" völlig überfordert ist. Und schon klingt meine Aussage nicht mehr so dämlich, wie du sie darstellen möchtest.

  8. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: ChevalAlazan 16.09.16 - 09:52

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChevalAlazan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und bei einem austauschbaren Akku sind dann mehr Nutzer gewillt, den
    > Akku
    > > ihres Handys zu tauschen? Glaube ich kaum.
    >
    > Natürlich. Was ist das überhaupt für eine Frage?

    Eine Frage, die sich nicht in der kleinen Blase, der technische versierten Golem-Leser aufhällt, sondern mal über den Tellerrand in die Wirklichkeit blickt, wo Handys eine fühlbare Beule haben,
    der Nutzer verzweifelt auf dich zukommt und sagt "Kuck mal, das Gerät geht nicht mehr. Willst du den Schrott haben, du kannst das sicher reparieren, habe schon ein neues gekauft!"
    und auf die Aussage "Sieh mal, Akku kaputt, einfach neuen kaufen"
    mit einem Blick reagieren, der jede Kuh beim Donner aussehen lässt, als würde das Rindvieh gerade die Zahl Pi berechnen.

    Also nicht immer von sich auf andere schließen.

    Wenn wir den Artikel richtig verstehen, gibt es allein in den USA 870,000 Nutzer die sich sagen "Zurückschicken? Warum? Gerät funktioniert doch." Das ist der intellektuelle Maßstab, den du heranziehen musst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.16 09:53 durch ChevalAlazan.

  9. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: Moe479 16.09.16 - 10:21

    wozu genau müssen betriebsysteme heute überhaupt neustarten ... die 80er sind über 25 jahre her!?!

    hinzu kommt noch, dass man sich fragen könnte womit man in der zwischenzeit telefoniert ... eigentlich müsste ein vorort-austausch-service das erledigen inklusive datenmigration. anders entstehen dem konsumenten noch mehr nachteile durch das tauschverfahren, wer sagen wir 50¤ pro arbeitstunde auf der uhr hat, wird seine zeit recht ungern auch nur anteilig mit pakete schnüren, wegbringen, entgegennehmen und auspacken vertrödeln, vorallem für etwas was andere verkackt haben!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.16 10:30 durch Moe479.

  10. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: EWCH 16.09.16 - 10:32

    Makney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne das aus meinen Bekanntenkreis vor paar Jahren wo die noch Geräte
    > von Samsung hatten wo man Akku tauschen konnte, die haben gesagt das Handy
    > ist kaputt das wird so schnell heiß und hinten ist ne Beule drauf ich kauf
    > mir nen neues.
    > Wo ich dann gesagt hatte kauft doch nen neuen Akku und die "wie man kann
    > den Akku tauschen"

    nicht nur den Akku sondern auch die Freunde sollte man wechseln koennen :)

  11. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: nicoledos 16.09.16 - 10:35

    Richte dir doch ein neues Facebook-Konto ein, dann bist du die alten Freunde los und kannst dir neue anlegen.

  12. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: crazypsycho 16.09.16 - 18:20

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei einem austauschbaren Akku sind dann mehr Nutzer gewillt, den Akku
    > ihres Handys zu tauschen? Glaube ich kaum.

    Also darauf würd ich wetten. Viele kaufen lieber nen neuen Akku fürn 10er oder 20er, anstatt einzuschicken.

    > Also ist es doch egal ob fest eingebaut oder austauschbar. Und die Mühe für
    > den Hersteller kann dir als Kunde doch eh egal sein. Mir ist es jedenfalls
    > egal.

    Gerade als Kunde ist es eben nicht egal. Wie gesagt, man könnte sich das Einschicken ersparen. Neuen Akku rein, alten entsorgen, fertig.

  13. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: crazypsycho 16.09.16 - 18:23

    Makney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne das aus meinen Bekanntenkreis vor paar Jahren wo die noch Geräte
    > von Samsung hatten wo man Akku tauschen konnte, die haben gesagt das Handy
    > ist kaputt das wird so schnell heiß und hinten ist ne Beule drauf ich kauf
    > mir nen neues.
    > Wo ich dann gesagt hatte kauft doch nen neuen Akku und die "wie man kann
    > den Akku tauschen"

    Das halte ich dann für nen Einzelfall. Denn bei den Samsungs mit Wechselakku, war der Sim-Slot unter dem Akku. Somit hat jeder sofort gemerkt, dass der Akku wechselbar ist.

  14. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: chefin 19.09.16 - 08:04

    wuwolle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ändern wird es sich trotzdem nicht.
    > Wäre der Akku austauschbar, liese sich so ein Problem viel einfacher und
    > günstiger lösen.
    > Akku - Verschleißteil #1
    >
    > just my 2 cents

    Mit Austauschakku wäre das Problem garnicht erst entstanden. Aufgrund der hohen Leistung und der geringeren Akkukapazität wäre das Handy von der Presse verrissen worden und weil heute das Marketing sowas im Vorfeld schon erörtern kann, wäre es garnicht erst gebaut worden.

    Inzwischen gibt es aber auch wieder Handys MIT Wechselakku, gerade das S7 führt das ja wieder ein. Leider nicht diese Top-Modell sondern der kleinere Bruder. Weil die presse nun auch die kürzere Laufzeiten nicht mehr so stark überbewertet. Und weil die neuren CPUs sparsamer fahren können.

    Vor 3 Jahren war das anders, da hat der Markt nach mehr und mehr Laufzeit geschriehen. Jetzt wo sie die LAufzeiten haben, schreiben sie nach Wechselakku (und reduzieren bzgl Laufzeit ihre Ansprüche).

    In Zukunft wird es also wieder mehr Geräte mit Wechselakku geben, vermutlich wird es ein zweigetelter Markt. Festeinbau als Highend, Wechselakku als Lowend und man muss als Kunde entscheiden welchen Tot man sterben will.

  15. Re: danke fest eingebauter Akku...

    Autor: Sascha Klandestin 20.09.16 - 11:55

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn wir den Artikel richtig verstehen, gibt es allein in den USA 870,000
    > Nutzer die sich sagen "Zurückschicken? Warum? Gerät funktioniert doch." Das
    > ist der intellektuelle Maßstab, den du heranziehen musst.

    Vielleicht hoffen die auch einfach nur, dass ihr Gerät explodiert. Dann können sie genug Geld einklagen um sich lebenslang die neuesten Smartphones zu kaufen.

  16. Note 7

    Autor: Note 7 21.09.16 - 14:37

    Ich habe noch kein besseres Mobiltelefon gesehen mit so cleveren Funktionen.
    Hab es auch schon früher bekommen, behalte es erst mal und dann wird es getauscht.
    Es ist 3mal besser als das Note 4 und an den smarten Nachrichtenfunktionen merkt man
    das das Smartphone auch ein solches ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Star Cooperation GmbH, Böblingen
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

  1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
    Docsis 3.1 Remote-MACPHY
    10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

    Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

  2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
    Sindelfingen
    Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

    In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

  3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
    Load Balancer
    HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

    In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


  1. 18:42

  2. 16:53

  3. 15:35

  4. 14:23

  5. 12:30

  6. 12:04

  7. 11:34

  8. 11:22